Ist das so Rechtens

Lumelia2002
Lumelia2002
29.03.2015 | 10 Antworten
Hallo ist das ganze eigentlich Rechtens???

Mein Sohn lebt in einer Pflegefamilie
es gab probleme mit dem Jugendamt seit der Geburt
erst meine Nachbarin macht anonyme Anrufe dann auch noch meine Mama die es aber zum glück wieder zurück nahm.

Dann kam er mal in Obuht dann wieder zu mir dann Kinderheim
usw. Obwohl meine Hebamme gesagt hatte damals es läuft alles super die Frau kam jeden Tag zu mir !!!!.

Dann war mein Sohn wieder weg
ich wollte ihn wieder haben aber alle sagten da er jetzt schon solang bei der Familie (Pflegemutter) ist
sollte man ihn nicht rausreisen!
Dann wurde ein Gutachten angefordert
ergebnis war ich wäre Erziehungsunfähig Hallo ich musste da Tests machen wie in der Schule und deswgen bin ich Erziehungsunfähig

beim hilfeplan sagt das JA
ich soll mich an mein Wohnort des JA melden
wenn ich eine Rückführung möchte

Und nun DAS hab ich an mein Anwalt geschrieben

Sehr geehrte Frau xxxx,

ich bekam gestern Abend einen Anruf vom Jugendamt.
Frau xxx sagte mir das sie meinen Sohn Phillip seit Donnerstag in
Obhut haben, da die Pflegemutter Frau Pflegemutter aus Familiären Gründen
nach Kuba verreist ist. Sie fragte zuvor beim Jugendamt nach und Frau
xxx sagte Ihr das sie das nicht machen könne. Da gab Sie am Donnerstag
Phillip einfach bei einer Tagesmutter ab und verschwand. Als Sie in Kuba ankam
informierte Sie das Jugendamt. Ich fragte Frau xxx, wieso Sie Phillip nicht zu mir
brachte , da ich ja die leibliche Mutter bin. Frau Buff sagte dann zu mir, wegen dem Gutachten, ich sei ja Erziehungsunfähig und ich ja nur für ein paar Stunden in der Lage wäre um mich um ihn zu kümmern. Und das Sie es nicht befürworten
könnte Phillip wieder in meinen Haushalt zu geben. Letztes Jahr sagte Sie und Phillips Beistand zu mir man könne Phillip nicht wieder aus der Familie reisen
da er dadurch Psychische Probleme bekommen könne immer wo anders sein zu müssen und jetzt ist er bei völlig Fremden Leute untergebracht, das kann ja wohl gar nicht gut für ihn sein. Er wird auch für einige Zeit nicht den Kindergarten besuchen, da Sie der Familie nicht zumuten können Ihn immer dahin zu fahren.
Frau Pflegemutter hatte schon in der Vergangenheit geäußert mit der ganzen Situation
überfordert zu sein. Da Ihr Mann Sie verlassen hat müsse Sie sich ja um alles jetzt
alleine kümmern. Sie äußerte auch schon beim Jugendamt wieso die Ihr so ein
krankes Kind in Obhut geben.
Ich fühle mich sehr wohl in der Lage mich um Phillip zu kümmern und zu versorgen.
Beim letzten Hilfeplan redete Frau XXXX positiv über mich und jetzt so negativ,
dies kann ich nicht nachvollziehen.
Könnten Sie nicht bei Gericht einen Antrag stellen um Herausgabe meines Sohnes?
Für Phillip kann es ja nicht gut sein was jetzt mit Ihm gemacht wird und ich mache mir große Sorgen und weiß nicht wie ich Ihm helfen kann, deswegen wende ich mich an Sie.
Mein Lebensgefährte sagte schon er würde Phillip auch adoptieren um ein stabiles
Umfeld zu schaffen.




Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
keine Ahnung ob das rechtens ist ... dafür sind es zu wenig Hintergrundinformationen.. die frage ist auch, bei wem das Sorgerecht usw. liegt ... generell würde ich das, was du in das schreiben an den Anwalt geschrieben hast, aber eher persönlich mit ihm/ihr klären
gina87
gina87 | 29.03.2015
2 Antwort
@gina87 Ja das Sorgerecht liegt bei mir also außer das Aufenthaltsbestimmungsrecht und die Gesundheitsfürsorge! Ja aber das was die jetzt mit ihm gemacht haben ist doch nicht gut in zwei Wochen muss er ja dann wieder weg weil die Bereitshaftspflege auch nicht für immer ist ständig ein hin und ein her
Lumelia2002
Lumelia2002 | 29.03.2015
3 Antwort
@Lumelia2002 Wenn DU das sorgerecht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015
4 Antwort
@manuela2012 Ja das Aufenthaltsbestimmungsrecht und die Gesundheitsfürsorge und Antrag auf iwas stellen hab ich nicht mehr aber all der Rest habe ich Ja das stimmt wegen dem Gutachten soll ich unfähig sein die haben vllt 1 Std mich und mein Sohn zugeschaut und dann der Schulische Test. Er liebt uns er freut sich immer wieder wenn ich bzw ihn vom Kindergarten abhole ich versteh es nicht. Und dann das ganze ständig muss er die Leute wechsel so kann er doch gar kein Vertraun aufbauen oder Sicherheit. Er hatte auf der Pflegemutter Sicherheit aufgebaut und nun ist Sie weg und ich denke mal zu ihr kommt er nicht mehr
Lumelia2002
Lumelia2002 | 29.03.2015
5 Antwort
@Lumelia2002 klär das mit deinem anwalt ab ob ihr juristisch gegen das Juamt vorgehen könnt Weil grade das was die machen dieses hin.und her tut dem kind nicht gut. Bei dir hat er ein standhaftes zuhause. Und wenn halt einmal die woche das juamt vorbei schaut egal hauptsache dein sohn ist bei dir. Wünsche dir alles glück der welt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015
6 Antwort
@manuela2012 Danke ich hoffe die sehen es genauso
Lumelia2002
Lumelia2002 | 29.03.2015
7 Antwort
@Lumelia2002 Versuch macht klug. Kämpfen bis zum umfallen.beweisen das du finanziell sorgen kannst usw. Wie alt ist er denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015
8 Antwort
@manuela2012 Er wird im Aug 3
Lumelia2002
Lumelia2002 | 29.03.2015
9 Antwort
@Lumelia2002 Dann hau auf die tasten organisiere treffen mit dem anwalt frag ob ihr chancen hättet. Schildere alles so wie es ist auch mit dem ewigen hin und her etc. Wenn er sagt ja man kann dagegen vorgehen versucht ein treffen zusammen mit dem juamt zu organisieren sodass anwalt und du und die am tisch setzen. Evtl noch eine chance auf diesen komischen test oder ihr bekommt es so irgendwje hin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015
10 Antwort
wende dich an einen anwalt. kann ja nicht sein, dass die pflegemutter einfach das kind iwo abgibt und verreist. das hin und her tut dem kind sicher nicht gut. ich weiß jetzt nicht wie es bei dir zuhause abläuft und wie gut du dich um deinen sohn kümmern kannst, aber das amt sollte für den armen jungen eine dauerhafte lösung finden. erziehungsfähigkeit hängt nur teilweise vom wissensstand ab. dein kind sollte gut versorgt sein, einen möglichst regelmäßigen tagesablauf haben und ein angemessenes lebensumfeld ... also keine messie-abbruchwohnung ... der haushalt sollte stimmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015

ERFAHRE MEHR:

rechtens
07.02.2014 | 26 Antworten
Rechtens?
25.07.2011 | 12 Antworten
Hartz 4 Sperrung rechtens?
26.02.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading