Namensschenkung

08Kleinerengel
08Kleinerengel
08.03.2015 | 2 Antworten
Hallo ihr lieben,
ich bin seit 1, 5 Jahre mit meinem Freund zusammen und habe einen Sohn der nicht von ihm. Allerdings liebt er ihn wie sein eigenes und da wir in Erwägung ziehen zu Heiraten wollte ich mich vorab mal informieren wie das mit einer Namensschenkung seinerseits aussieht.

Vorab ich habe das alleiniges Sorgerecht und mit dem Kindsvater besteht keinerlei Kontakt.

Wer von euch kann mir Informationen geben oder hat diesbezüglich Erfahrungen?

Über zahlreiche Antworten wurde ich mich freuen
ich danke euch

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Ich danke dir :)
08Kleinerengel
08Kleinerengel | 08.03.2015
1 Antwort
Wenn du das alleinige Sorgerecht hast, dann stellt das gar kein Problem dar. Kümmert ihr euch um die standesamtliche Hochzeit, kannst du das Thema direkt auf dem Standesamt mit ansprechen. Mein Bruder und seine Frau haben bei ihrer Hochzeit gleich Alles mit erledigt. Ihre Tochter hat seinen Namen auch angenommen und auch das wurde auf dem Standesamt in die Hochzeit gleich mit eingebunden. Ab einem bestimmen Alter unterschreiben die Kids ihr Schriftstück da selber und für sie war es schon ne große Sache, da mit so einbezogen zu werden. Man kann es natürlich aber auch separat nach der Hochzeit machen. Dafür einfach einen Termin auf dem Standesamt machen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 08.03.2015

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading