Umziehen? Ja oder Nein?

Shirley21
Shirley21
24.01.2015 | 9 Antworten
Hallo liebe Mamis,

ich brauche euren Rat.
Ich fühle mich unwohl mit unserer Wohnsituation.
Mein Mann arbeitet 15Min von uns entfernt und ist immer ab ein Uhr bis Nachts arbeiten, da er im Hotel arbeitet.
Ich mache ihm das ja nicht zum Vorwurf, aber ich fühle mich alleine und einsam zuhause. Ich kenne hier niemanden, habe nur meinen kleinen Schatz noch zuhause das wars dann wieder auch.
Meine alten Freunde haben sich nach und nach abgewandt, weil ich nicht mehr so flexibel bin wie ich es vor dem kleinen war.

Ich würde jetzt gerne umziehen in die Nähe meiner Familie, mein Mann ist aber natürlich überhaupt nicht so einverstanden wegen der Arbeit.
Aber ganz ehrlich viel Verdienen tut er dort auch nicht, und was sollte uns hier noch aufhalten?

Jetzt interessiert mich eure Ansicht?
Seit ihr in der Nähe eurer Familie?
Fühlt ihr euch auch unwohl?
Habt ihr vielleicht Idden und Anregungen was ich nun machen soll :(

Danke schonmal im Vorraus.

Eure Lisa
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Ich würde alleine mal versuchen, Anschluss zu finden. Über Vereine, Spielgruppen, Elterncafe usw.
Heidewitzka69
Heidewitzka69 | 25.01.2015
8 Antwort
also bei uns bestimmt immer der job, wo wir wohnen. mal anders gefragt, wie sind denn DEINE jobperspektiven? hast du nach der elternzeit was in petto? wenn neiin, wo würdest du eher arbeit finden? wo siehst du denn deine berufliche zukunft? man sollte nicht alles hinschmeißen, nur weil man freunde an einem ort verloren hat. und der wohnort sollte vor allem euch berufliche perspektiven bieten. ich zum beispiel bin sehr in meinem heimatdorf verwurzelt, liebe es über alles. dort wohnen ist aber ausgeschlossen, da es dort im umkreis von 70km keine arbeit für mich oder meinen partner gibt.
ostkind
ostkind | 24.01.2015
7 Antwort
Natürlich würde ich nie ohne einen neuen Job irgendwo hin ziehen!!! Aber er schaut ja nicht mals ob er dort eventuell was besseres findet, wo er mehr möglichkeiten hat zum Aufstieg. Er möchte sich weiterbilden, tut aber nichts dafür. Auf der jetzigen Arbeit kann er machen was er will, deswegen will er nicht umziehen. Finde das aber persönlich etwas egoistisch uns gegenüber
Shirley21
Shirley21 | 24.01.2015
6 Antwort
Wahre Freunde wenden sich niemals ab ;-) Ich wohne auch weiter weg von meiner Familie und früheren Freunden, jedoch sehe ich alle regelmäßig. Ich habe hier aber auch viele Freunde .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2015
5 Antwort
Ich habe über die Spielgruppe und meinem Sport damals neue Leute kennen gelernt.
Heidewitzka69
Heidewitzka69 | 24.01.2015
4 Antwort
ohne einen anderen job, würde ich nicht wegziehen. hast mal versucht mit deinem kind einen spielkreis zu besuchen? ich war damals 800km weg von meiner familie und meinen freunden gezogen und hab zuerst im spielkreis und dann im kindergarten viele neue freundschaften knüpfen können. ich fühle mich hier wohl ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2015
3 Antwort
Ich wäre da wie dein Mann-ohne neue Arbeit würde ich auch nicht umziehen! Was hindert dich denn daran dir neue Bekanntschaften zu suchen, solche die auch ein Kind haben? evtl ergibt sich auch daraus eine richtige Freundschaft mit einer oder zwei Müttern. Es gibt doch sicher sowas wie ne Krabbel oder Mutter-Kind-Gruppe bei euch. Und solltest du auch wg der Unterstützung die du durch deine Familie evtl bekommen kannst unziehen wollen, dann solltest das mit deinem Mann besprechen. Ob er denn generell gegen Umzug ist, oder "nur" wegen der Arbeit. Vielleicht wäre es ja möglich dort auf Arbeitssuche zu gehen und dann umzuziehen?
Sabi77
Sabi77 | 24.01.2015
2 Antwort
@gina87 Ohne neue Arbeit würde ich auch nie wegziehen!! Da hätten wir wirklich nicht viel von, da hast du vollkommen Recht. Nur kann ich erwarten das mein Mann extra die Arbeit wechselt, bzw. neue sucht? Ich bin fast jeden Tag draußen mit dem kleinen Schatz, aber hier ist nix los. War auch vor der Geburt in sämtlichen Kursen, aber alles Muttis ab 40 Jahren, und die hatten leider kein großes Interesse an mir. LG
Shirley21
Shirley21 | 24.01.2015
1 Antwort
Ohne neuen job würde ich auch nicht wegziehen und jeden Tag fahren, wenn ich eh schon nich wahnsinnig viel verdiene, auch nicht..gäbe es in der Nähe deiner Eltern denn berufliche perspektiven für ihn, als auch für dich? Wenn da tote is diesbzgl würde ich es nicht einfach so machen... Ja wir wohnen im ort unserer Eltern und haben sie dicht bei..wir haben hier aber auch Arbeit und das schon viele Jahre...wenn das nicht wäre und wir auf lange Sicht keine perspektiven hätten, nutzt mitm Familie in der nähe auch nich , wenn wir arbeitslos zuhause hocken würden.... Schau das du raus kommst und neue Kontakte knüpfen kannst....immer zuhause lernt man niemanden kennen
gina87
gina87 | 24.01.2015

ERFAHRE MEHR:

Umziehen in ein anderes Bundesland?
18.01.2015 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading