ich mal wieder

kata85
kata85
22.10.2013 | 7 Antworten
so ihr lieben wir haben es uns überlegt. also ich war heute beim Frauenarzt und der meinte das ich diesen zyklus meinen es nicht habe und meine gebärmutterschleimhaut ist 0, 1mm aufgebaut also totaaal schlecht. also mein Hormonhaushalt ist bei 0. also haben wir entschieden das wir ein Kind adoptiren wollen. es gibt ja vielle kinder die ein zuhause suchen. also ist meine frage ob es hier jemand gibt der sich damit auskennt und weiß wo ich so papiere hollen kann.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
also ich würde mich beim jugendamt beraten lassen *zwinker*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2013
6 Antwort
@kata85 So war das auch nicht gemeint . Eigentlich wollte ich damit auch nur sagen, dass es bei denen erst geklappt hat, nachdem sie gedanklich abgeschlossen hatten. So war es auch bei mir. Selbst als die Schwangerschaftsanzeichen schon mehr als auffällig waren und Freunde mir gesagt haben, ich wäre schwanger, habe ich nicht daran geglaubt. Vorher habe ich immer gedacht "Ja ja, das soll ich glauben, dass es klappt, wenn man nicht damit rechnet?" Ja, scheinbar ist es so, auch wenn ich nie daran geglaubt habe. Daher kann ich es Dir so gut nachempfinden.
andrea251079
andrea251079 | 22.10.2013
5 Antwort
@andrea251079 ich danke dir für die schönen wörter. ich denke auch das es klappt wenn der druck weg ist. aber auf ein Kind mehr ist doch nichts anzusetzen. denke halt wer 2 kinder ernähren kann der kann es auch mit 3 schaffen.
kata85
kata85 | 22.10.2013
4 Antwort
Liebe Kata, ich kann Dir Deine Frage leider nicht beantworten, möchte Dir jedoch die Geschichte einer Freundin erzählen, die sich tatsächlich zugetragen hat: Das Paar hat sich sehr lange ein Kind gewünscht: Kinderwunschklinik, das ganze Programm, nichts half. Nach einigen Jahren haben die beiden ein Kind adoptiert, weil sie an eine Schwangerschaft nicht mehr glaubten. 2 Monate später wurde sie schwanger mit gesunden Zwillingen. Nun haben sie 3 Kinder statt einem. So kann es manchmal gehen. Vielleicht klappt es auch bei Euch auf natürlichem Weg, wenn ihr den Druck aus Euren Köpfen wegbekommt. Bitte verstehe mich nicht falsch: Ich weiß, wie stark der Kinderwunsch ist und wie verzweifelt man ist, wenn es nicht klappt. Bei uns hat es auch erst in dem MOnat geklappt, wo es eigentlich so gut wie unmöglich war. Egal, wohin Euer Weg Euch führt: Ich wünsche Euch alles alles Gute und drücke fest die Daumen, dass ihr bald ein Kind in Eurer Mitte habt.
andrea251079
andrea251079 | 22.10.2013
3 Antwort
Beim jugendamt ist aber ein langer weg
Manuelabrett
Manuelabrett | 22.10.2013
2 Antwort
Würde mich mal beim Jugendamt erkundigen. Die müßten dir doch eigentlich weiterhelfen können.
loehne2010
loehne2010 | 22.10.2013
1 Antwort
nee das weiß ich nicht, aber ich wurde auch als kind adoptiert.
Bienchen76
Bienchen76 | 22.10.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Habt Ihr Euch mal überlegt,
15.03.2012 | 51 Antworten
war heute beim frauenarzt
09.02.2012 | 11 Antworten
Vertraut ihr eurem Frauenarzt?
14.12.2011 | 16 Antworten
Wie riecht es beim Frauenarzt?
11.07.2011 | 33 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading