streit mi den eltern wer kennt das auch

yteewt
yteewt
24.06.2013 | 7 Antworten
hallo es geht um mich und meine eltern.ich habe eine ältere schwester und diese hat 2 jungs(9 und7).ich habe auch 2 kids(6und 3jahre)und zwar hatten wir schon vor 3 jahren einen riesen streit und wir hatten eineinhalb jahre kein kontakt.meine eltern bevorzugen meine schwester und ihre kinder.ich möchte jetzt net ins detail gehen das würde zu lange dauern.dann fing der kontakt landsam wieder an und jetzt gehts wieder berg ab.und zwar geht es darum das ihre 4 enkelkinder abwechseln am wochenende bei oma und opa übernachten uns sie sagen das wird gerecht auf geteilt.aber diesmal werden unsere kinder wieder benachteiligt.der große sohn meiner schwester hatte 4 mal nacheinander bei oma geschlafen und die anderen kids erst 2 mal.und das letzte wochenende kam mein sohn an zu oma und fragte ob er da schlafen kann und da kam ne der dominik schläft schon bei uns.da bin ich ausgeflippt und fragte warum und sie meinten der dominik also der sohn meiner schwester mußte ja notgedrungen 2 mal bei oma schlafen weil das haus meiner schwester voll war mit besuch und s war keine schlafmöglichkeit mehr.da meinte ich das ist doch egal aber er hat doch da geschlafen.aber sie haben es mal wieder nicht eingesehen und ich mußte meinem sohn erklären warum er nicht da schläft.auch so wenn die kinder meiner schwester krank sind haben sie wirklich jeden tag kranken besuch gemacht und seid samstag ist mien sohn krank(mandelentzündung) und heut war keiner da, aber ich habe sie mit meiner schwester gesehn und deren kinder.ich bin so sauer.ich weiß echt net was ich tun soll.wer kennt solche streitigkeiten.liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
unsere omas haben leider gar nicht die Möglichkeit, sich gleichviel um alle enkel zu kümmern. wir wohnen zwar nur 40 km von meiner mutter weg und sehen sie gelegentlich, aber da mein bruder samt Familie schräg gegenüber wohnt, sieht sie seine kinder natürlich wesentlich öfter, macht mehr und kauft ihnen mehr. ich hab damit kein Problem, is nunma einfach so. bei meiner schwiemu sind wir diejenigen, die näher dran wohnen , das andere enkelchen ist leider noch weiter weg, und so gleicht sich das alles irgendwie aus. ich muss ehrlich sagen, ich bin stolz darauf, dass ich das leben mit meinen kindern auch alleine gebacken bekomme, ohne auf die fast tägliche Unterstützung der omas angewiesen zu sein, im Gegensatz zu meinem bruder und seiner holden, die grade am ausflippen ist, weil meine mutter 6 Wochen im Urlaub ist und sie sich selbst darum kümmern muss, ihre kinder zum kiga zu bringen, einzukaufen, arztbesuche, etc.
assassas81
assassas81 | 25.06.2013
6 Antwort
Bei uns ist es da zwar anders aber auch nicht toll, die Eltern von mein Manne wollen irgendwie nie was mit unseren junior unternehmen es kommt immer geht nicht keine zeit und dann mussten wir erfahren das sie aber schon mit den Kinder von den Bruder meines Mannes was unternommen hatten. Aber bei uns haben sie nie zeit. Als wir sie drauf angesprochen hatten kam nur " Ihr seit ja nur eifersüchtig!" Das sind wir nicht wir wissen nur wie es ist wenn die Großeltern am ende nicht mehr so können wie sie wollen und sie alles verpasst haben. Und wenn wir mal da sind hat sie jedes mal für den kleinen was neues zum Spielen da. Wo wir schon tausend mal drüber gesprochen haben das wir das nicht möchten weil wir nichts von übermäßigen Geschenken halten. Was soll der kleine mit tausenden Geschenken wenn doch das andere alles fehlt?
MamaAnja1988
MamaAnja1988 | 25.06.2013
5 Antwort
@pink-lilie meine söhne bekommen das nicht so mit. den wert der geschenken können sie noch nicht abschätzen und ich weise sie natürlich auch nicht drauf hin. meine eltern machen es nicht böswillig. aber mein neffe ist die ersten 3 jahre fast bei ihnen aufgewachsen und ich denke das sie das daher so drinnen haben. sie selbst sehn es aber glaub ich oft nicht das meine da zukurz kommen, da wir halt nur alle 3-4 wochen mal vorbei kommen, meine neffe ist aber mind. 2 mal die woche dort. als mein großer auf die welt kam sah man den unterschied schon und erst war es schon schwer. aber. irgendwann hab ich dann einfach zu mir selbst gesagt ich habe jetzt meine eigene familie und das die glücklich ist ist mir wichtig und dafür sind mein mann und ich verantwortlich und nicht meine eltern. seitdem kommen wir mit allen super aus. meine söhne lieben auch oma und opa sowie die tanten und onkels, und auch meine neffen total.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2013
4 Antwort
@hennerjan ich bewunder dich für deine gelassenheit, mir würde es im herzen weh tun wenn meine kinder so unterschiedlich behandelt werden würden und es dann auch noch mitbekommen, das würde ich klipp und klar äussern und fragen was sie sich bei denken und wieso sie das tun
pink-lilie
pink-lilie | 24.06.2013
3 Antwort
ps: wir haben alle untereinander guten kontakt aber auch nicht zuoft ich glaube je öfters das man mit jemand zusammen ist umso höher ist die wahrscheinlichkeit das man sich streiten muss und gewisse punkte zu brodeln beginnen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2013
2 Antwort
ich kann dazu nur sagen: leb dein leben z.b. mein neffe wird im august 7 jahre alt, meine jungs sind fast 3 und 4. meine neffe ist viel mehr bei meinem eltern, bekommt andauernt was geschenkt. meine eltern kaufen für ihn oft mal auch kleidung wenn sie was bekommen. weihnachten hat mein neffe ein geschenk im wert von 250 € bekommen. meine kinder bekommen zwischendurch nie was, kleidung haben meine eltern noch nie für sie gekauft, weihnachten hat jeder was im wert von 20 € von meinen eltern bekommen. das geburtstagsgeschenk von meinem großen haben sie erst 1 woche danach gekauft und sind daher auch nicht zu seiner geb-feier gekommen weil sie ja nichts für ihn hatten. tja und, was soll ich jetzt machen? ich denke eifersüchtig war ich auf meine schwestern auch schonmal, aber irgendwann is es zeit zum erwachsen werden. ich muss mir nie vorhalten lassen das ich mich nur melde wenn ich was brauche oder so. mach dein/euer leben nicht von dem andere abhängig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2013
1 Antwort
Ich hatte auch schon streit mit meinen eltern bzw. mehr mit meiner mutter, damals war ich gerade schwanger mit meinen sohn, ich habe mich abgewendet, da war bis kurz vor der geburt null kontakt, bei uns ist es so das meine schwester bevorzugt wird, selbst sie sagt, das ich eigentlich sie hassen müsste, hab gesagt sie kann ja nichts dafür. sie versucht auch immer zu vermitteln wenn streitigkeiten sind. Meine schwester ist für mich meine beste freundin, aber mit meiner mutter geht gar nicht. ich bin auch nicht mehr oft da, meiner mutter müssen wir auch verheimlichen wenn wir was gemeinsam unternehmen die wird eifersüchtig. Ich glaub an deiner stelle würde ich den kontakt reduzieren. ich weiss es ist schwer, ich kenne das ja selber, mich macht es auch immer traurig, in 3 monaten heiratet meine schwester, kinder sind auch geplant, und davor graut mir, wegen meinen sohn.
Petra1977
Petra1977 | 24.06.2013

ERFAHRE MEHR:

Einmischen beim Streit?
05.06.2013 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading