Kind mit 3 nicht in den kindergarten?!?!

-kico-
-kico-
13.02.2013 | 20 Antworten
hallo liebe mütter.

meine tochter wird im august 3 und sollte auch eigenlich zum august in den kindergarten.
in diesem jahr gibt es zu viele kinder und zu wenig kindergartenplätze in unserer stadt. 20-30 kinder (u3 und ü3) werden vorerst keinen platz bekommen.
der eine wunschkindergarten hat eine absage geschickt, bei dem anderen steht die antwort noch aus. dort sind wir aber auch nur im rücklaufverfahren auf der liste, d.h. dass wenn ein kind seinen platz diesen monat nicht bestätigt, könnten wir evtl. nachrutschen.

da ja ein rechtsanspruch besteht, würde meine tochter irgendwo in der stadt einen platz bekommen wo was frei wird.
nun ist es so, dass ich diese anderen kindergarten absichtlich nich auf die "wunschliste" gesetzt habe weil sie mir nicht gefallen haben, die lage oder das konzept nicht so toll ist.

es nicht so, dass wir diesen kindergartenplatz unbedingt brauchen. im mai kommt baby nummer 2 und ich wäre sowieso zuhause.
nun überlegen wir, unsere tochter ein weiteres jahr zuhause zu lassen und dann mit 4 ihren kindergarten zu beginnen.

hat jemand von euch sein kind auch spät in den kindergarten gebracht, also mit 4 jahren oder später? würdert ihr sowas machen oder warum nicht?
wird den kindern der alltag zuhause nicht irgendwann langweilig?

bin mal auf eure meiningen und erfahrungen gespannt.
viele grüsse :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also bei mir war das so ähnlich wie bei dir und meine kam erst mit 4 in den KiGa, wir haben es nicht bereut, sie hat sich super integriert.
olgao
olgao | 13.02.2013
2 Antwort
Ich würde sie nicht erst mit 4 schicken - Kinder brauchen soziale Bindungen . Außerdem fällt es ihr denke ich mit fortgeschrittenem Alter immer schwerer sich in den Kitaalltag einzuleben.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 13.02.2013
3 Antwort
meine maus war jetzt 4 monate im kiga und ist jetzt seit Februar wieder zuhause wegen Umzug. jetzt wird sie im mai 4 und kommt erst ab September wieder rein.
sabrinaSR
sabrinaSR | 13.02.2013
4 Antwort
@Chrisiebabe naja, aber was willste machen wenn du keinen platz da bekommst? -kico-: melde sie doch dann alternativ beim spielkreis an, sind bei uns 2xwö je 2h. oder evtl ne tagesmutti, wo sie vormiattags hingehen kann.
SrSteffi
SrSteffi | 13.02.2013
5 Antwort
in der Schweiz gehen alle kids erst mit 4-5j in den kiga der Ernst des Lebens kommt noch früh genug
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2013
6 Antwort
meine freundin hat all ihre kinder erst im pflichtjahr gebracht ... sprich ein jahr vor der einschulung ... zuvor nicht..muß jeder selbst entscheiden ... meine waren mit spätestens 2, 5j alle im kiga
keki007
keki007 | 13.02.2013
7 Antwort
Uch finde das überhaupt nicht schlimm.mein grosser war auch schon 4 1/2 als er in den kiga kam.mein kleiner geht jetz dann ab septemer -im oktober wird er 4. Ich selber war auch 4 1/2 als ich in den kiga kam. Is hier bei uns auch absolut nicht unüblich, obwohl man schon merkt dass auch hier die zwerge langsam jünger werden bei kiga beginn ... wenn du also eh daheim bist, würd ich mir da gar keinen stress machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2013
8 Antwort
Meiner Tochter war es schon mit 1 Jahr langweilig zu Hause, trotz Krabbelgruppe, Babymassage und Freundinnen mit kleinen Kindern. Meine Tochter hat in 2 Mon. Kita einiges an Sozialverhalten gelernt, was sie nur in einer Gruppe lernen kann. Es tut ihr sehr gut jeden Tag mehrere bekannte Kinder zu treffen. Sie lernt auch viel von anderen Kindern, hat z.B. in dieser kurzen Zeit schon recht gut sprechen gelernt. Gerade wenn Du ein zweites Kind bekommst, wäre es sicher einfacher, wenn Dein erstes Kind in den Kindergarten ginge. Es wird sicher eifersüchtig sein auf das Baby und vielleicht sogar die Zeit mit gleichaltrigen Kindern, die ähnliche Interessen haben, genießen. Aber da ist sicher jedes Kind anders. In meinem Bekanntenkreis gibt es allerdings keine Kinder, die länger als 2 Jahre zu Hause waren. Vielleicht kann Dein Kind in eine Spielgrupppe, Kinderturnen oder ähnliches.
Kristen
Kristen | 13.02.2013
9 Antwort
@Kristen sorry, auch wenn das eigentlich OffTopic ist und mit dem eigentlichen Thread nicht zu tun hat - aber wie kann einem 1 jährigen Kind zu Hause langweilig sein?????
taunusmaedel
taunusmaedel | 13.02.2013
10 Antwort
Ich würde auf den Platz im passenden Kindergarten warten. In unserer Stadt ist das Thema Kindergarten ein riesen Problem. Hier bieten die meisten Kitas grundsätzlich nur noch zu Beginn des neuen Schuljahres Kitaplätze. Viele Kinder sind dann schon 3 3/4. Wir hatten bei allen drei Kindern Glück und bekamen die Plätze sogar einen Monat vor den Geburtstagen. Die meisten meiner Freundinnen haben 4-8 Monate warten müssen.
Noobsy
Noobsy | 13.02.2013
11 Antwort
wenn es dir und dem kind nichts ausmacht, würde ich auch auf einen der wunschkindergärten warten. für mich und meine kinder wäre das nichts. die große kam mit 2, 9 in den kindi und der kleine heult auch jeden morgen und will unbedingt mit dort bleiben. er kommt wohl jetzt im april in den kindergarten, auch mit 2, 9 - wenns klappt. wir zählen schon die tage ... :) hier auf dem dorf gibt es allerdings auch nur den einen, aber der ist zum glück toll.
Saridia
Saridia | 13.02.2013
12 Antwort
In der Schweiz kommen alle Kids erst mit 4 oder gar 5 in den KiGa, meine scheinen gesund und putzmunter. Hat mich natürlich gefordert ^^
Nayka
Nayka | 13.02.2013
13 Antwort
@Kristen tschuldigung das ich auch nochmal nachacke. wieso langweilig daheim mit einem jahr?
Irgendwann92
Irgendwann92 | 13.02.2013
14 Antwort
das Problem kenne ich ... meine Tochter ist vom 10.10.2009 und wir haben letztes Jahr auch nichts bekommen und dieses Jahr nur eine Zusage wenn es da nicht geklappt hätte, hätte ich einen Rechtsanspruch gestellt, denn mit fast 4 muss sie in den Kiga ...
Sandraaa
Sandraaa | 13.02.2013
15 Antwort
@Sandra Warum MUSS sie?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2013
16 Antwort
Wahrscheinlich aufgrund der sozialen kontakte.
Schaefchen93
Schaefchen93 | 13.02.2013
17 Antwort
Versuche sie doch erstmal Tageweise unter zu bekommen. Und dann einen den Antrag für nächstes Jahr auf volle 5 Tage hoch zu stufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2013
18 Antwort
Dann lass sie doch noch zu hause und genießt diese zeit gemeinsam!
susepuse
susepuse | 13.02.2013
19 Antwort
Bei uns ist es seit diesem jahr so, das du nicht mehr in die Kiga´s gehst, sondern du muß nen Zettel ausfüllen, in dem du 3 Kigas deiner Wahl eintragen kannst ... und mußt es an ne stelle schicken..Bei meiner Tochter die 2007 geboren wurde, bin ich in die Häuser gegangen und hab dort ne vormerkung machen lassen und haben dann zum Glück auch den Wunsch Kiga bekommen ... Mein Sohn der jetzt im März kommt, mußte ich über diesen Zettel anmelden und auch den Hortplatz für meine Maus die 2014 in die Schule kommt ... Da, ich nächstes Jahr im April wieder Arbeiten gehe und die Kleine dann ein Jahr alt ist, werden Mütter die Arbeiten gehen auf diesem Grund vorgezogen und die keiner Arbeit nachgehen, müßen warten ... Ist meiner meinung nach ne Komische regelung die sie eingeführt haben ... Aber so ist das nun mal ...
Angel78
Angel78 | 14.02.2013
20 Antwort
meine Tochter ist im vergangenem Sommer in den Kiga gekommen und sie wurde im Nov 4 Jahre. Ich glaube für sie war das extra Jahr zu Hause ganz gut. Wir hatten aber auch die Möglichkeit sie in eine Spielgruppe zu geben, wo sie an 3 Vormittagen in der Woche für 3 Stunden mit anderen Kindern in ihrem Alter zusammen sein konnten, und wir hatten zu der Zeit auch noch die Krabbelgruppe. Ich denke solange sie trotzdem die Möglichkeit hat auch mit Kindern zusammen zu sein können sie auch ruhig ein Jahr spätr gehen, vor allem wenn du eh zu Hause bist. Unser Sohn wird im November 3 und kommt danna uch erst im nächstem Jahr in den Kiga, genau wie seine Schwester also mit fast 4.
Backfisch
Backfisch | 14.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Kindergarten Ja oder Nein
16.11.2015 | 19 Antworten
Gesundheitsamt im Kindergarten?
12.09.2012 | 48 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading