frage

larajoy666
larajoy666
01.07.2011 | 7 Antworten
hallo ich hab mal ne frage. meine schwester hat sich geoutet dass sie auf frauen steht (wir hatten es alle schon längst vermutet) nun hat sie es offiziell gemacht. ich finds eigentlich total o.k. und freue mich dass sie nun endlich gesucht hat nach was sie gesucht hat. nun aber meine frage wie geht die gesellschaft mittlerweile mit lesbischen pärchen um? ist das heutzutage so dass das alle akzeptieren v.a. iim beruf und so oder muss sie angst haben? denn ich habe ehrlich gesagt bissl angst um sie, v.a. in der schule (sie macht jetzt ihr abi nach)...

danke schon mal ;) ich freue mich auf eine fröhliche diskussion ;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ihr habt es ja schon geahrnt
wie hat sie es euch gesagt? ich glaube heutzutage gibt es da keine großen probleme mehr. was man privat macht geht ja zb in der schule oder beruf niemanden was an. ich denke sie ist schon selbstbewusst genug... dumme leute gibt es immer und über all.
stern89
stern89 | 01.07.2011
6 Antwort
...
also das kommt auf das umfeld an. in großstadten und an unis kein ding, auf'm dorf schwieriger. aber vor allem wenn man sehr offen damit umgeht, also selber kein prob damit hat und den partner nicht versteckt, wird es viel leichter akzeptiert als wenn man es verheimlicht. von daher ist das outing ein schritt in die richtige richtung
ostkind
ostkind | 01.07.2011
5 Antwort
es wird immer
den einen oder anderen geben, der sie mit gewissen ausdrücken beschimpfen wird, wenn auch hinter vorgehaltener hand, aber generell ist die aktzeptanz homosexueller zumindest im privaten bereich sehr groß!
assassas81
assassas81 | 01.07.2011
4 Antwort
@knisterle
ja das ist auch meine meinung. ich denke mal sie ist schon selbstbewust genug sonst hätte sie sich nicht getraut sich zu outen ;)
larajoy666
larajoy666 | 01.07.2011
3 Antwort
...
ich finde, was man privat macht geht keinen was an und da würde ich auch wirklich selbstbewusst damit umgehen. wenn sie nunmal lesbisch ist, dann ist das eben so und das ist keinen grund angst zu haben in bestimmten lebenssituationen gemobbt zu werden. ganz im gegenteil, es ist schön das sie sich geoutet hat, ab jetzt kann sie ihr leben wieder genießen und muss keine angst haben "erwischt" zu werden..gott wie blöd sich das anhört.. sie soll einfach selbstbewusst mit dem outing umgehen und wenn es manche nicht akzeptieren, dann halt ned, is ja auch nicht ihr problem.. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2011
2 Antwort
@Dajana01
echt? wusste ich gar nicht! ;) aber jetzt bin ich beruhigter!
larajoy666
larajoy666 | 01.07.2011
1 Antwort
hALLO
Ich schätze, das kommt auf die Gegend an! In den Großstädten ist das überhaupt kein Problem mehr...aber ich wohn hier wirklich in einem Kaff, auch hier gehen die Schwulen Hand in Hand, ohne verbrannt zu werden ;-) Nur Mut!!! Abgesehen davon waren Lesben schon immer tolerierter als Schwule.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2011

ERFAHRE MEHR:

18 Jährige Schwester Schwanger
03.06.2015 | 7 Antworten
Schwager und Schwester zusammen?
29.09.2011 | 14 Antworten
Wie sage ich es meiner Schwester?
26.09.2011 | 26 Antworten
meine schwester bedroht mich!
21.08.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading