Ich könnt ausflippen!

thereallife
thereallife
21.05.2011 | 25 Antworten
Ich hab mal wieder ein Problem. Und zwar, morgen kommt die Ex meines Freundes damit er seine Kinder sieht. Ich bin 500 km weit weg bei meinen Eltern, weil ich mir das nicht antun wollte. Bisher war es so, dass er da immer noch fahren musste um sie zu sehen. Und nun meint Madame er soll die Kinder in seiner Wohnung haben. ABER NUR, wenn sie für MINDESTENS 4 Wochen (!) dabei ist. Sie besteht darauf, dass sie diese Kinder auch mit ins Bett bringt (weil die schlafan angeblich nicht woanders und sind ja immer so durcheinander und bla und sülz). Jedenfalls hatte ich jetzt genau 1 Woche Zeit um mich an den Gedanken zu gewöhnen, ich könnt immernoch explodierden.

Also, wir wohnen zwar getrennt, aber trotzdem sind viele persönliche Dinge von mir bei ihm und abgesehen davon kotzt mich es tierisch an, dass die dämliche Nuss dann in seinem Schlafzimmer sein wird.

Findet ihr das nicht schlimm, übertreib ich oder was mach ich nur falsch. Soll er seinen Umgang haben, bitte...aber, dieses blödsinnige Getue um 2 Kinder regt mich echt auf. Die tun so, als wären die aus Glas und der Depp steigt natürlich voll auf der ihrer Schikanen ein. Ich könnt platzen!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ach du sch.... nein ich finde nicht das du übertreibst. kinder sehen schön und gut, aber das sie für 4 wochen bei deinem freund abhängt geht ja mal gar nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2011
2 Antwort
...
also wegen der kinder würd ich mich aber auch so verhalten wie die ex. ich mein, ich geb die doch nicht für längere zeit dem erzeuger das erste mal, ohne sicher zu gehen, dass alles glatt läuft. ist absolut verständlich, dass sie da dabei sein will. vllt hättest du aber trotzdem versuchen sollen sie kennen zu lernen, ich mein, vllt hättet ihr euch ja vertragen? klar ist das schwer, aber für die kiddies ist es super, wenn die erzeuger sich noch halbwegs verstehen und sie gemeinsam großziehen.
ostkind
ostkind | 21.05.2011
3 Antwort
@juno88
Tja, nur wenn ich was sag, heißt es ich bin hysterisch und ich kann die Kinder nicht leiden...:-(
thereallife
thereallife | 21.05.2011
4 Antwort
öhm meine ehrliche meinung???
hmm gut es sind seine kinder die er bestimmt auch sehen will aber das sie dann noch mit da ist is schon komisch.vielelicht will sie ja was ausnutzen wenn du nicht da bist???? was sagt er dazu??? warum macht er das dann so mit????ihr müsst doch euch einig werden wie wihr was regelt ohne das es eskaliert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2011
5 Antwort
@ostkind
Der hat sie ja nicht das erste Mal...abgesehen davon kümmert er sich um meinen Sohn seit nun bald 2 Jahren, der ist fast 3..und, die sind 1, 5 Jahre. Kann ja kein großer Unterschied sein. Boah, ich könnt der alten den Hals rumdrehen.
thereallife
thereallife | 21.05.2011
6 Antwort
Hä?
Die wohnt jetzt vier Wochen bei ihm und pennt da, damit er seine Kinder sehen kann? Das ist ja völlig balla balla! Und das macht er mit? Das klingt ja wie ne Seifenoper! Sorry, ich bin wirklich kein eifersüchtiger Typ, aber damit hätte ich mehr als nur kleine Schwierigkeiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2011
7 Antwort
Sorry
mir entgleiten gerade die Geschtszüge da fällt mir nichts mehr ein!!!!!! Merkt die es noch?????? Und was sagt dein Freund dazu?????? Das geht ja gar nicht!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2011
8 Antwort
@Twinnymami
Der Neanderthaler springt immer nach der Pfeiffe von Madame damit er endlich die Kinder mit zu sich nehmen kann. Ich wurde ja garnicht gefragt, was ich dazu meine. Entweder friss oder stirb. Also, hab ich dann am Freitag meinen Sohn und meine Sachen gepackt und bin 500 km weiter zu meinen Eltern gefahren, damit ich der Frau nicht die Gurgel rumdrehe.
thereallife
thereallife | 21.05.2011
9 Antwort
@Maulende-Myrthe
Nein, Madame und er haben beschlossen dass sie NUN 4 Wochen JEDEN Sonntag von irgendwann 8 Uhr bis keine Ahnung wann später Nachmittag gegen Abend zu ihm kommt. Wie gesagt ich wurde nicht gefragt, mir sagte man dann nur ich garnichts zu sagen hätte und ich gerne gehen kann wenn mir was nicht passt und er lasse sich da nicht reinreden. WEIL...zuerst kommen SEINE KINDER und dann ich und mein Kind.
thereallife
thereallife | 21.05.2011
10 Antwort
also
so ne Umgangsregelung habe ich nirgends mitbekommen und das dein Freund das mit macht sorry aber das ist jawohl mehr als suspekt- finde ich.
Becki1000
Becki1000 | 21.05.2011
11 Antwort
aso,
und so nebenbei meinte er dann noch so...ist wohl besser ich komm dann die nächsten 4 Wochenenden nicht zu ihm raus, weil das gibt dann eh nur stress...AHA! Ich könnt kotzen!!!!!!!!!!!!!!!
thereallife
thereallife | 21.05.2011
12 Antwort
...
warum fährst du überhaupt weg? hättest du ihr mal schön platz aufm sofa im wohnzimmer machen können, damit sie sich dort einnisten kann. dann hättest du wenigstens noch die kontrolle über die situation. ich wäre in jedem fall dort geblieben..aus pronzip. um dich neben deinen freund zu stellen und zu zeigen, dass ihr zusammen gehört. so erreicht sie doch nur, was sie will..
goldfischi
goldfischi | 21.05.2011
13 Antwort
...
sorry, aber wenn er das jetzt immer so mit seiner ex machen will und du nicht mitzureden hast, dann würde ich über eine trennung nachdenken. da denkt man ja das zwischen denen noch gefühle im spiel sind...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2011
14 Antwort
...
Also ganz ehrlich, ich würde ausflippen. Für mich gäbe es aber auch keinen Rückzug, ich hätte mich keinen meter von ihm wegbewegt. Aber wenn er schon sagt, du sollst nicht kommern, dann würd ich mir ernsthaft Gedanken machen, was ihr für eine Beziehung führt.
kati3010
kati3010 | 21.05.2011
15 Antwort
@thereallife
Also, dass seine Kinder zuerst kommen, das kann man vielleicht noch verstehen, wobei ich denke, dass man eine Lösung finden muss, die für alle Beteiligten und ständig dabei ist, wenn er die Kinder hat und du dich mit ihr dann auch noch konfrontieren musst, das empfinde ich als eine Zumutung. Ich denke schon, dass man als "neue" Partnerin eines Mannes mit Kindern in diesem Punkt lernen muss, etwas zurückzustehen. Das ist wohl so und da muss man Verständnis haben. Aber nur bis zu einem gewissen Maß. Wenn ich das Gefühl hätte, dass meine Gefühle bei meinem Partner einen Dreck zählen, dann käme so eine Beziehung für mich nicht in Frage.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2011
16 Antwort
@goldfischi
was soll ich mich dazwischen hocken. Mir sind der ihre komischen Kinder sowas von wurst...
thereallife
thereallife | 21.05.2011
17 Antwort
ich bin der meinung
und ich würde mir sowas nicht sagen lassen. Wenn mir was nicht passt kann ich gehen? Das würde ich machen aber das für immer. Was hat er für ein verhalten seiner Partnerin gegenüber?? Echt ohne Worte. Klar die Kinder sind super wichtig aber nicht die ex in dem ausmasse. Ich würde dem geben...entweder geht er oder ich- so würde ich es machen
Becki1000
Becki1000 | 21.05.2011
18 Antwort
ach mensch ...
Natürlich ist es OK, wenn sie die Kinder die ersten 1-2 male mit ins Bett bringt ... aber dann wird sich das auch geben - hoffe ich zumindest. Das Du ärgerlich bist verstehe ich voll und ganz
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.05.2011
19 Antwort
@thereallife
aber sie ist es dir ja offensichtlich nicht..du musst ja auch nicht jeden tag jede minute sort verbringen. aber wenigstens wärst du in der lage ihr die grenzen zu weisen..
goldfischi
goldfischi | 21.05.2011
20 Antwort
@Solo-Mami
Du kennst ja die Story...ich könnt...ich weiß nicht was...aber, nichts positives!!!!!!!!!!!!
thereallife
thereallife | 21.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

könnt grad nur heulen
05.04.2013 | 11 Antworten
Ausflippen wegen Schokolade
12.12.2012 | 8 Antworten
ich könnt mich aufregen
13.08.2012 | 18 Antworten
bin heute beim kinderarzt ausgeflippt
19.12.2011 | 32 Antworten
39+5 ssw könnt ihr mir helfen
11.12.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading