es ist zum heulen!

jasy08
jasy08
30.04.2011 | 11 Antworten
Hallo Mamis, ich stecke mal wieder in einer zwickmühle, diesmal ist es aber ernst. Ich war mit meinem Freund nun 8 jahre zusammen. Es ist meine gugendliebe. Wir haben viel misst mineinander durch aber seid unser sohn vor 2 jahren gekommen ist ist irgendwie alles anders. Ich dachte bis dahin ich kenne ihn in und auswendig doch ich habe festgestellt es ist nicht so. Er ist ein stück älter als ich, er hat noch mit zwei anderen frauen je ein kind das wusste ich auch. Das er total verschuldet ist wusste ich auch. Ich bin mit 16 jahren mit ihm aus der stadt gezogen in der ich großgeworden bin. (warum damals eigentlich: er hatte da ein job bekommen. Ich war gerade mit der schule fertig und hatte gehofft dort eine ausbildung zu finden. Er hat den job ein jahr gemacht dann ist die Firma pleite gegangen. Ich habe eine ausbildung begonnen bis zum ende des 2 lehrjahres gemacht und dann kam unser sohn. Da er zu der zeit arbeitslos war stande sofort fest das er den kleinen übernimmt damit ich meine ausbildung fertig machen kann. Nun bin ich fertig und habe seid monaten das problem das ich zwar zu einem gespräch eingeladen werde doch sobald sie hören der kleine ist bei papa und nicht in der grippe wollen sie mich doch nicht. Seid ich 18 geworden bin habe ich alles auf mich laufen. Also wenn er ein handyvertrag haben wollte habe ich blöde kuh den auf mich genommen genau wie die wohnung und auch einen internetanschluss. Durch die schulden die er hat bekommt er ja nichts mehr. Ich habe mir bis zur geburt meines sohnes auch nicht so den kopf darüber gemacht ABER jetzt schon. Ich will nicht in die schulden geraten. Ich will arbeiten gehen und nicht mein ganzes leben vom staat leben. Er hat am arbeiten kein interesse. Er sieht es auch nicht ein an seinen schulden mal was zu machen. Abbezahlen oder so. da sagt er immer NÖ WARUM DENN DIE UNTERNEHMEN HABEN GENUG GELD UND ICH NUR H4. Ich hasse diese einstellung. Er hat den scheiß verbockt also muss er sich auch darum kümmern. Mich kotzt auch seine allgemeine einstellung an. Wir haben nicht viel geld und ich versuche jeden cent zusammen zu halten um mal etwas zu sparen und er kommt dann einfach mal so mit der blöden idee zu Burgerking essen zu gehen. Da denk ich mir immer hallo, wir haben kaum ein knopf in der tasche aber müssen so zwischen durch mal so was teures essen??? Wenn unser sohn erst mal alt genug ist und das gleich versteht will er das natürlich auch sofort. Aber wie wenn es vom finanziellen her nicht geht. Ich habe doch die finanzen im blick. Er kümmert sich ja nicht darum. Er kommt immer nur mit so blöden vorschlägen. Meiner meinung nach ist das mal für einen besonderen anlass. Zb zu seinem geburtstag kann man mal auswerts essen gehen und das plane ich dann vor und lege das geld so das wir das mal machen können. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Dann kann er aucch nicht so rihtig reden. Wenn wir streit haben haut er einfach ab. Das letzte mal zu einer familienfeier. Wir diskutieren über ein kleinkram und wenn er keine lust mehr hat oder feststellt das ich recht habe dann nimmt er seine sachen und geht. Ihm ist es dann total egal wie ich mit dem kleinen klar komme. Das finde ich soooo scheiße. Was soll ich meiner familie immer sagen?? Dann hat er einen tattoo tick. Er würde sie am liebsten überall welche machen lassen. Ich finde so 2 oder 3 sind ganz nett aber mehr auch nicht. Wie er sich kleidet kotzt mich auch an. Er hat kein intresse mal was neues zu versuchen. Und das aller schlimmste ist wie er mit unserem sohn umgeht. Jason darf einfach nicht kind sein. Wenn er am tisch zappelt dann schreit er ihn an, wenn er bei mir oder uns sein will aber papa am pc sitzt dann schreit er ihn an er soll ins zimmer. Am besten den ganzen tag. Er darf einfach nichts. Das fällt allen auf. Sogar auf der straße wenn er an der hand läuft und mal etwas spaß macht dann wird er angeschriehen er soll anständig laufen. Nun ja am Montag hat es mir dann wieder mal gereicht und habe gesagt zu ihm (wenn ich wiederkomme bist du mit all deinen sachen weg) Ich bin wiedergekommen und er war auch weg. Mit pc und xbox alle spiele und klamotten. Er hat sich ca. 30 stunden nicht gemeldet. Es war so schön. Nur mein sohn und ich. Mein sohn ist dann ganz anders so befreit und ich auch. Nun geht es aber los mit der bettelei. Er könnte ohne uns nicht leben. Er ändert sich. Kein pc mehr kein geschreie mehr und so ein bla bla eben. Haar genau das gleiche hat er mit schon 1000 mal erzählt. Kaum war er wieder da ging das gleiche wieder los. Ich will aber einfach nicht mehr. Ich kann machen was ich will ich kann mich mal schick anziehen und schminken ohne das er gleich kommt und sagt ich habe vor mir ein neuen zu suchen oder ich seh nuttig aus oder so. aber jetzt habe ich den dreck. Ich bin hier in dresden allein in einer 3 raum wohung. Meine eltern wohnen 75km von mir entfertn. Wenn ich dem amt melde das er auszieht muss ich in eine andere wohung. Ich habe angst vor dem umzug. Ich will auch nicht hier in der stadt bleiben. Ich will wieder in die nähe meiner eltern bzw meiner ganzen familie. Habe sie die letzten jahre nur 3 tage im monat sehen können was mir immer das herz zerrissen hat. Meine eltern lieben den kleinen. Zu seinen eltern ist kaum kontakt weil wir eben so weit weg wohnen. Ihn würden aber keine 10 pferde wieder in die andere stadt bringen. Lieber ist er hier allein.ich würde viel hilfe bekommen von meiner familie bei dem umzug usw aber ich vermute er würde sich um jason nicht mehr kümmern. Ich war mit diesem mann 8 jahre zusammen ich weis so gut wie alles von ihm aber hate es mit ihm nicht mehr aus. Aber er wird mit den schulden keine eigene wohung bekommen. Er müsste bei seinem kumpel wohnen bleiben. Wie lang er es aber mitmacht weis ich nicht.alle sagen zu mir das ist nicht mein problem mit der wohung usw aber ich habe ein schlechtes gewissen. Ich muss aber ganz groß dazu schreiben das die schulden mit den ganzen exweibern gemacht wurden. Also ich habe nichts damit zu tuen. Wärend unserer beziehung habe ich penibel darauf geachtet das alles bezahlt wurde.
Was sagt ihr?
Sorry ist lang geworden. Ich weis auch nicht ob ich euch das wirkliche ausmaß richtig beschrieben habe bzw konnte.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
das is schon alles viel was dein partner oder ex partner abzieht, ich würd ihn erstmal auch nimmer zurück kommen lassen, wenn überhaupt...soll er sich erstmal um seine schulden kümmern und das auf dauer und so wie er mit dem kleinen umgeht find ich sehr aggresiv, so kann und darf man mki so nem kleinen kind nict umgehen. Und ja ich würd an deiner stelle auch wieder richtung deiner familie ziehen. Wünsch dir viel kraft GLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2011
10 Antwort
...
die anderen haben es schon auf den punkt gebracht. verlasse ihn. damit tust du dir und deinem sohn einen großen gefallen. klar sind 8 jahre ne lange zeit, aber du bist noch so jung, vergeude die nicht, mit so nem typen. sprich mit deiner famiie und mit dem amt, wegen nem umzug. du bekommst hilfe. alle verträge würde ich so schnell wie möglich kündigen, die du für ihn gemacht hast, sobald du weißt das du umziehst. wünsche dir viel glück und kraft. lg
sunny_86
sunny_86 | 30.04.2011
9 Antwort
...
das ist so ein typ, der sich gern von anderen frauen aushalten lässt, der anderen frauen ein kind macht um sich an die frau zu binden damit er nicht so leicht rausfliegen kann. solche typen sind für mich das allerletzte, die die einstellung haben sie müssten nicht arbeiten gehen. würd alles in bewegung setzen und zu deiner familie ziehen... das ist das beste für dich und dein kind, für ein weiteres glücklicheres leben. wenn du bei ihm bleibst, glaub ich, weiß ich, wirst du versauern. lg alles gute
badromance20
badromance20 | 30.04.2011
8 Antwort
das ist ne ganze menge....
aber ganz ehrlich.Ich würde mich sofort trennen und in deine Zukunft mit deinem Kind blicken!!!Es ist wichtiger das du deinem Kind was bieten kannst, als in solchen Situationen zu stecken.Deinem Jungen tut es bestimmt auch nicht gut, wenn ihr in solchen Verhältnissen aneinander vorbeilebt.Am ende musst du noch für seine ganzen Schulden aufkommen!!! Du sagtest ja selber die 30 std ohne ihn waren super.Zieh zu deiner Familie zurück die dir halt geben und zu dir stehen.Er kann sein Kind jederzeit sehen wenn er mag. Versuche dir deine Zukunft mit dem Kind ohne Ihn aufzubauen.8 Jahre sind ne lange ZEit aber es hat alles keinen Sinn, wenn er zu nichts Lust hat und so eine einstellung!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 30.04.2011
7 Antwort
Mal ganz ernsthaft:
Du fühlst dich gerade für beide Männer verantwortlich. Dein Freund ist erwachsen und selbst verantwortlich für sein Handeln und Tun. Dein Sohn ist es noch lange nicht und davon abhängig, dass du das Beste für ihn machst... Was das Beste für ihn ist , hast du eigentlich schon sehr deutlich beschrieben...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.04.2011
6 Antwort
ich war mal in einer ähnlichen Situation
allerdings ohne Kind. Ich denk wenn du merkst, dass es dir ohne ihn besser geht, dann lass es dabei. Das Amt gibt dir soweit ich weis einen gewissen Zeitraum bis sie darauf bestehen, dass du umziehst und vllt. hast du ja dann auch was in der Nähe deiner Eltern gefunden. Generell würd ich sagen, hör auf dein Bauchgefühl, nur du weist, was dir gut tut und wie es dir gut geht ... und nur dann wird es auch deinem Sohn gutgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2011
5 Antwort
Red mit deinen Eltern...
Sprich das Thema Umzug an, lass sie in ihrer Nähe schon mal nach Wohnungen schauen... Gucken kann man ja mal! Sieh nur zu, dass du nicht noch auf den letzten Metern für irgendwelche Sachen doch noch diejenige bist, die Schulden macht. Miete der alten Wohnung usw...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.04.2011
4 Antwort
hallo..
ich kann dich gut verstehen, ich hätte ihn auch schon längst rausgeschmissen. ich an deiner stelle würde nur eins tun, ich würde zum amt gehen, die situation erklären und sagen, das du zu deinen eltern in die stadt ziehst, das es da mit der betreuung keine probleme gibt und du auch arbeit hättest dann, ob sie den umzug übernehmen!..fragen kostet ja nichts. wenn sie den umzug nicht bezahlen, würde ich meine eltern fragen... du kannst es ja zurückzahlen, abstottern.. aber ich finde deine einstellung sehr vernünftig, also das mit dem geld und das du genau darauf achtest und das du auch keine schulden machen möchtest. verständlich, wer möchte schon schulden. und da du ja sagst, die zeit ohne ihn war sehr befreiend und harmonisch denk an dich und dein kind und hau ab !!!! .... wünsche dir viel glück .. glg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2011
3 Antwort
Er ist erwachsen...
Er ist nicht dein zweites Kind. Wird seine Wohnung vom Amt bezahlt, dann ist es dem Vermieter egal, ob er Schulden hat oder nicht. Die Miete ist ihm dann ja sicher. Außerdem ist er für sich verantwortlich. Immerhin ist er erwachsen. Das es unbequem für ihn würde, hat er wohl schon bemerkt...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.04.2011
2 Antwort
...
Warum bist du überhaupt noch bei ihm? Er behandelt dich nicht so wie es sich gehört, er will nicht arbeiten, hat extrem viele Schulden, er will trotzdem immer wieder Geld ausgeben, statt abzubezahlen. Versuche einen klaren Gedanken zu bekommen. Habe meinen Freund auch vor 1 Monat verlassen . Er muss sich jetzt auch eine winzige Wohnung suchen, weil er sich nicht mehr leisten kann. Ist halt so.
bb26
bb26 | 30.04.2011
1 Antwort
meine ehrliche MEinung?
schieß den Typen ab
Kiara66
Kiara66 | 30.04.2011

ERFAHRE MEHR:

könnt grad nur heulen
05.04.2013 | 11 Antworten
29. ssw- nur noch am heulen
17.11.2012 | 6 Antworten
Ich habe mein Leben satt,mal ausheulen
15.04.2012 | 32 Antworten
Muss mich mal ausheulen =(
23.05.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading