wart ihr schon mal bei einer geburt dabei?

sweety-maus87
sweety-maus87
29.03.2011 | 7 Antworten
also meine schwester erwartet im august ihr erstes baby, und sie möchte das ich sie zur geburt begleite. ich mach das natürlich gern ich hab selbst 2 kinder und weiß das man in der situation net unbedingt allein sein will. meine mutter will sie nicht dabei haben. meine mutter war damals bei meiner ersten geburt dabei und hat gesagt dabei zu sein is schlimmer als selbst zu entbinden grad wenn man der person sehr nahe steht und man sieht das sie so leidet und nichts tun kann. naja jetzt hab ich glaub mehr angst davor als meine schwester selbst. ich will sie ja unterstützen aber was kann ich tun? wart ihr schon mal bei ner geburt dabei? wie habt ihr das empfunden? würd mich über erfahrungsberichte freun:-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
Also ich war jetzt noch bei keiner dabei und ich weiß nicht, ob ich das wirklich wollen würde. Weil nicht klar war, ob mein Freund bei der Entbindung dabei sein konnte, weil er in die Türkei musste, hab ich halt meine Mutter gefragt, aber sie wollte das nicht wirklich. Als es dann soweit war, kamen meine Eltern und mein Freund auch. Aber meine Mutter saß vor dem Kreißsaal weil die nen Abgang gemacht hat, weil sie nicht so starke Nerven hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
6 Antwort
ja, bei der Geburt meines Patenkindes
es ging alles sehr schnell... Kerstin hatte eine Wehe nach der anderen, es war ihre 3. Geburt... naja sie bekam einen Wehensturz, war nur noch am schreien, die Hebamme hat auf sie eingeredet, ihr Mann hat ihr die Hand gehalten und ich bin umgeflogen... als ich wieder zu mir kam, war Jason schon da...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
5 Antwort
@bambiii
oh je
sweety-maus87
sweety-maus87 | 29.03.2011
4 Antwort
mein mann
war bei seiner schwester dabei !! aber ehr unfreiwillig ..er wollte seinen schwager nur was zu essen bringen und wurde dann von ihm überredet dabei zu sein !!! er meinte es war nicht so ein tolles erlebniss weil, er seine schwester in der situaton garnicht sehen wollte !!! er musste das ganze dann auch noch filmen ^^ und hat jetzt so einen leichte geburtspanik ..ja toll und bei mir ists in 12 tagen so weit -.-
bambiii
bambiii | 29.03.2011
3 Antwort
Das
erreinert mich so sehr an die geburt von meiner tochter :), bei mir waren auch mutter und schwester dabei und meine mutter hat genau das gleiche gesagt zu mir..meine schester empfand es zwar heftig aber es ging.bei der nächsten geburt wird nur mein Mann dabei sein, das reicht mir :).
joyce87
joyce87 | 29.03.2011
2 Antwort
Hi
Also ich selbst war noch nicht bei einer Geburt dabei , aber als ich damals meine Sohn auf die Welt gebracht hab war meine Mam dabei! Sie hatte mich gefragt ob sie dabei sein darf. Nachdem sie selbst drei Kinder auf die Welt gebracht hatte wollte sie gern bei einer Geburt dabei sein ohne selbst zu gebären. Und sie meinte das es ein unfassbar tolles Ereigniss war und sie sehr froh war dabei sein zu dürfen. LG
dragonfly86
dragonfly86 | 29.03.2011
1 Antwort
Ich
denke, für eine Mutter ist das schwieriger, das eigene Kind leiden zu sehen, als für eine Schwester . Wenn sie dich dabei haben will, dann geh auch mit. Du schaffst das bestimmt. Mein Mann hat das auch zweimal super gemacht. Wie schade, dass sie zweimal schwanger ist und zweimal kein Mann mehr zur Entbindung da ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie lange wart ih im KH nach einer PDA
02.02.2011 | 15 Antworten
24+2 SSW wart ihr da noch weg?
27.11.2010 | 13 Antworten
wann wart ihr nach Ausschabung
23.11.2010 | 8 Antworten
wie oft wart ihr ca
13.10.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading