Schimmel + Mietswohnung - was kann man uns ankreiden?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.03.2011 | 8 Antworten
Hallo Mamis,
letztes Jahr im Winter habe ich bereits geschrieben, das bei uns im Kinderzimmer Schimmel aufgetreten ist. Trotz Behandlung mit Schimmelzeugs und Renovieren und gutem Heizen und Lüften ist es im Winter schlimmer denn je aufgetreten, was unserer Meinung nach an der nicht isolierten Wand zum nicht beheizten Hausflur liegt, der ist fast so kalt wie Aussentemperatur.
Wenn wir das dem Vermieter melden (und wir gehen davon aus, man gibt uns die Schuld auf Grund falschen Heizens und Lüftens), was kann man uns da? Also was kann uns dann blühen an Kosten oder so?
Danke Euch schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo
Zuerst würde ich Euch raten, beim Mieterschutzbund einzutreten. Ferner wird der Vermieter einen Gutachter bestellen; sofern dieser ein Verschulden Eurerseits sieht, müsst Ihr dafür aufkommen. Deshalb: Mieterschutzbund
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011
7 Antwort
....
Schimmelspray das man in jedem laden kaufen kann bringt gar nichts den der schimmel sitzt nicht nur auf der wand sondern auch in der wand!Schimmel muss immer von einem experten und einer firma behandelt werden ansonsten habt ihr es immer wieder!!Dem vermieter sofort bescheid geben und euer kind aus dem zimmer raus holen!!!Auf euch kommen da keine kosten zu den ihr seit nur mieter!Ach und wenn er sagt es kommt von lüften kannst du ihm gleich sagen wenn es am lüften und heizen kommen würde wäre der schimmel zu aller erst am storz also über den fenstern zu sehen!
19meli86
19meli86 | 09.03.2011
6 Antwort
euch wird gar nichts
passieren, verschuldet an schimmel wärt ihr nur dann wenn ein wasserschaden der auslöser wäre und dann würde eure haftversicherung für aufkommen, dass schimmel durch falsches lüften heizen kommt ist veralteter glaube, schimmel kommt wegen falscheer bauweise meist sitzt er in den wänden fest, schläft sozusagen, und bei viel feuchtigkeit, kälte wacht er dann wieder auf. ihrn könnt sofort ausziehen weil schimmel gesundheitsgefährdent ist, voraklem für kinder. ioch wette die leute vor euch hatten auch schon das schimmelproblem. lg
kiska86
kiska86 | 09.03.2011
5 Antwort
...
Hallo, dass mit dem Schimmel ist so ne sache. Ich würde in den Mieterverein eintreten die kümmern sich um solche sachen und das kostet auch einen relativ geringen Betrag im Jahr. Und wenn der Schimmel aufgrund eines Baumangels ist dann ist nur der Vermieter dafür zuständig es ist nur schwer es zu beweisen. Dafür gibt es dann Gutachter. Und wie ist es jetzt habt ihr wieder schimmel? Habt ihr schränke oder irgendwas an der Wand stehen? Weil wenn die Wand einfach so kalt ist und ihr direkt dran bilder, schränke oder sowas habt bildet sich dahinter immer wieder schimmel. Da kann man gar nicht so gut heizen und lüften dass das nicht der fall ist. Da könnt ihr gar nix dafür. LG
rotife80
rotife80 | 09.03.2011
4 Antwort
Ach noch was.....
kein kind in dem Zimmer schlafen lassen und möbel von den Wänden entfernen.Denn der Schimmel springt schnell und leicht über, und dann könnt ihr euere Möbeln wegwerfen. LG
Angel78
Angel78 | 09.03.2011
3 Antwort
Ich hätte
das an eurer Stelle schon längst dem Vermieter gesagt.Fotos gemacht und ihm zukommen lassen sollen. Es liegt an den feuchten Wänden und nicht an euch. Schreibt ihm einen Brief mit der Bitte das er vorbei kommen soll und es sich anschauen, denn es ist nicht euere Aufgabe dies zu beseitigen, was auch nicth geht.Denn bei feuchten bis nassem Mauerwerk, ist es die aufgabe vom Vermieter dies zu beseitigen.Was aber nicht mal kurz mit so nem mittel zu machen lassen. Macht Fotos, schreibt ihn an, und zur not geht ihr zum Mieterschutz. LG
Angel78
Angel78 | 09.03.2011
2 Antwort
-------
Ihr hättet das sofort dem Vermieter melden müssen! In einem ganzen Jahr hat sich der Schimmel bestimmt verbreitet!
Noobsy
Noobsy | 09.03.2011
1 Antwort
...
ihr solltet euch überlegen in dem Fall selbst einen Gutachter zu beauftragen. Kostet um die 50, -€ für euch und der ist neutral. Wenn der Vermieter euch einen schickt, dann rate mal auf wessen Seite der steht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011

ERFAHRE MEHR:

in ehemalige Schimmelwohnung einziehen
11.01.2017 | 6 Antworten
Schimmel am Kinderwagen
19.04.2013 | 12 Antworten
Zieht der Schimmel mit um?
27.08.2011 | 16 Antworten
schimmelflecken auf maxicosi!
13.02.2011 | 7 Antworten
Schimmel gegessen was nun?
27.01.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading