hustensaft und co

mami010708
mami010708
30.10.2010 | 3 Antworten
Hallo! Meine kleine 2jahre und 4mon.kränkelt nun schon 2wochen rum, und ich bekomme es einfach nicht weg.Kennt jemand das mit zwiebeln und honig als hustensaft?Wie wird das gemacht und wieviel gibt man dann täglich?
Und was hilft gegen verstopfte nase in der nacht?Sie röchelt und schnarcht dadurch wird sie ein paar mal die nacht auch wach.
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
also
ich kann die homöopathie empfehlen: hustensaft monapax nasensauger von medinaris globuli gegen grippale infekte von weleda saft gegen grippale infekte contramutan salbe zum durchatmen engelwurz. kannst ja mal probieren. bei uns hilft das immer.
fg280608
fg280608 | 30.10.2010
2 Antwort
Hallo
Ich habe die beste Erfahrung mit dem Prospan-Hustensaft gemacht, der erleichtert das Abhusten, löst den Schleim und wirkt trotzdem gegen einen ständigen Hustenreiz, vorallem Reizhusten in der Nacht! Sophia bekommt nix anderes und es hilft super, übrigens ist der zucker- und alkoholfrei. Gegen den Schnupfen bekommt sie tagsüber Kochsalz-Nasentropfen bzw. wenn der Schnupfen recht schlimm ist die sog. "braunen Nasentropfen" sind homöopathisch, helfen aber sehr sehr gut und abends bekommt sie Nasivin-Spray für Kleinkinder, damit die Nase zumindest nachts frei ist. Meistens aber reichen die homöopathischen Nasentropfen aus. Feuchte Tücher in der Nacht aufhängen , den Oberkörper leicht erhöht lagern, also unter die Matratze ein dünnes Kissen z.b. ich nehme auch noch gerne Baby-Luuf zum Einreiben für die Brust wenn Sophia krank ist. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010
1 Antwort
Ich
mache den Saft nicht mit Honig sondern mit Zucker, vorzugsweise mit braunem Zucker, der schmeckt am besten dazu und es geht am besten. Man schneidet eine Zwiebel in Würfel und tut sie in ein Glas mit Deckel. Dann bedeckt man die Zwiebel mit braunem Zucker . Gib ihn nur nicht mehr vorm Schlafengehen, sonst hustet man sich tot. Gegen verstopfte Nase kannst du einmal abschwellende Nasentropfen oder Nasenspray geben , aber bitte nur eine Woche lang. Ansonsten Luffa D6 Globuli zusätzlich versuchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010

ERFAHRE MEHR:

abends Hustensaft nehmen?
21.06.2013 | 3 Antworten
Prospan Hustensaft
10.03.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading