kein verfahren

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.09.2010 | 5 Antworten
Hallo.Als man uns mit voller lüge unser kind nach der geburt vom jugendamt weg nahm vor 1 jahr haben wir alles mögliche versucht zu unternehmen.Ich kann euch sagen was für lügen.ja sie haben zeit es sich zu überlegen bis das kind drei mon ist mit der mutter kind einrichtung anzunehmen.dann im gericht, ja es sei zu spät kind wär drei mon, so hiess es auch vom richter.familienhilfe dann beantragt.was war:Ihr mann hat pa krankheit u im nachhinein bis jetzt kann das amt es nicht beweisen, das mein freund diese krankheit hat.Aber wieso unterschreibt der richter dann einfach!"Wo ich noch schwanger war mit unser erstes kind wollten wir umziehen.das jugendamt schrieb uns-:wenn sie umziehen dann gebe ich denen über unsere sache bescheid und das jugendamt ist dann zuständig.Aber wir sind dann doch nicht weg gezogen.das neue jugendamt wäre 20km entfernt gewesebn in der neuen stadt.wir sind jetzt umgezogen 60 km weg in einer großräumigen stadt, bin schwanger.durch die lügerei vom ltz jugendamt ist das vertrauen weg.hab jetzt erfahren von bekannten, dass wenn ein unverheirates paar schonmal mit jugendamt zu tun hatte und den jugendamtbezirk wechseln, das dann bei fallübergabe der Akte ans jugendamt ans neue wohnort , das neue Amt erst ein hausbesuch durchführt u nicht genauso handeln darf wie das vorherige zuständige Amt.habt ihr vielleicht eine Ahnung darüber ob das so stimmt?Ich kann nur sagen, wo ich beim ersten kind in der schwangerschaft umziehn wollte, da hat das jugendamt zu mir gesagt:Wenn sie hier umziehen, dann werde ich wahrsch.dasselbe verlangen aber ich brauche dann die Akte weil ich den fall erstmal übetprüfen müßte.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Jugendamt
Da wo der Sorgeberechtigte wohnt, dort ist auch das Jugendamt zuständig. Deine Akte wird sozusagen weitergegeben an das zuständige JA...
Liah09
Liah09 | 21.09.2010
4 Antwort
Und auf zur nächsten Runde
NIEMAND nimmt Die ein oder mehrere Kinder OHNE grund weg. Mehr kann man dazu nun auch nimmer sagen!
Loonetta
Loonetta | 21.09.2010
3 Antwort
Und auf zur nächsten Runde
NIEMAND nimmt Die ein oder mehrere Kinder OHNE grund weg. Mehr kann man dazu nun auch nimmer sagen!
Loonetta
Loonetta | 21.09.2010
2 Antwort
ohjjjeeee......
und warum hat man dir dann das kind weggenommen überhaupt.... es muss ja nen grund dafür geben....ich hab nix mit dem jugendamt zu tun ...aber die werden natürlich die akte an das jetzt zuständige amt reichen..... nur mehr weiss ich auch nicht....sorry....bin gott froh das ich mit denen nix am hut hab und es meinen kindern echt super geht.....viel glück mal....
sarahmaus
sarahmaus | 21.09.2010
1 Antwort
frfrag doch nicht
alle paar tage den selbsen scheiss...es nimmt dich hier eh keiner mehr ernst...ausserdem werden sie dir dieses kind ebenso wegnehmen wie die anderen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie weit darf mein Ex Mann gehen?
05.11.2014 | 27 Antworten
Abtreibung, 2 Kinder, Ausbildung, Mutter
30.05.2014 | 16 Antworten
Schon wieder verarscht worden?
18.12.2013 | 19 Antworten
für MICH - UNFASSBAR!
22.08.2012 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading