Erstausstattung

mami26082009
mami26082009
19.07.2010 | 15 Antworten
Hallo Ihr

Ich habe ein kleines problem und zwar ich habe meine sachen von meinem ersten baby hergegeben und bin allerdings wieder schwanger.
Als ich auf mein erstes baby schwanger war habe ich vom diakonischem wer geld für die erstaustattung bekommen und dachte ich brache die sachen nicht mehr.
Nun meine Frage wie ist das bekommt man vom Arbeitsamt eventuell auch für das zweite kind geld für die erstaustattung oder habe ich da keine chance mehr?

Bin über jede antwort dankebar !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
..@levin
sry, nu geht mir grad der hut hoch! weißt du ob die threaderstellerin KEINE ausbildung und KEINEN abschluss hat? arbeitslos kann jeder werden. ob es nun eine 19 jährige ist oder ne 35 jährige? für mich macht das keinen unterschied. und an alle anderen: lasst doch einfach eure doofen kommentare. jeder der hier ist und eine frage stellt erwartet eine gescheite und normale antwort und kein draufrumgehacke! echt zum kotzen was hier wieder mal abgeht.
Rose294
Rose294 | 20.07.2010
14 Antwort
hallo
sorry aber ich kann es nicht fassen. mann kann kinder in die welt schaffen, aber bei den anschaffung da fehlt es dann an geld oder wie? Das versteh ich nicht. Wenn ich mir finanziell kein kind leisten kann dann bekomme ich auch keins, auch wenn es diese stützen gibt. aber ich seh das so, das ich und mein partner für unsere familie selber aufkommen müssen, klar gibt es auch ausnahmen, aber ich würde nie schwanger werden wenn ich nicht auch das geld dafür habe. eher würde ich mir einen keuschheitsgürtel umlegen. aber egal du bist ja schwanger stell doch einfach noch einen antrag oder frage nach bei deinem sachbearbeiter. lg
Fynnja
Fynnja | 19.07.2010
13 Antwort
@Gabriela1511
Ein Sozialstaat kann aber nur funktionieren wenn EIGENVERANTWORTUNG für jeden einzelnen eine Selbstverständlichkeit ist Also erst selbst für sein Leben, sich selbst und seine Kinder sorgen...und erst wenn gar nichts geht sollte der Staat greifen Sozialstaat heiß nicht weil jeder der für sich nicht sorgen will/kann auch sofort der Staat dafür aufkommen soll Und wer kein Geld für ein Kind hat sollte warten :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.07.2010
12 Antwort
hey
es müssen zwei jahre dazwischen liegen, dann kannst Du beim Arbeitsamt wieder etwas beantragen! Wie das bei den Spenden von Diakonien aussieht weiß ich nicht, doch dort wirst Du beraten und man sagt Dir wo Du um Hilfe Bitten kannst! LG und Glückwunsch zur SS
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
11 Antwort
hi
ich möchte dich jetzt nicht ankreifen aber warum machst du noch ein baby wenn du kein geld hast warum? sowas verstehe ich einfach nicht und das auch noch mit 19 jahren sorry ...meschn lebe doch erstmal dein leben und geh arbeiten, lehre machen usw für dein kind arbeiten um dann zu sagen so jetzt ...trotzdem alles gute und versuch dein glück... ich kenne einige die kinder machen um nicht arbeiten gehen zu müssen und geld vom staat zu bekommen schlimm sorry
Levin2008
Levin2008 | 19.07.2010
10 Antwort
Oh man
Versuch einfach mal was zu beantragen, dann siehst du ja, ob du was bekommst. Wir leben in einem Sozialstaat und jeder sollte froh sein, dass es so ist. Ich versteh manchmal die Meinungen hier nciht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
9 Antwort
oh
bitte vergesst nich, es gibt aber leider immer, die situation dass man sich nix beiseite legen kann. wir mussten es vom normalen ALG2 zahlen, da unser antrag noch nich bearbeitet ist. Das Resultat haben wir jetzt 2 monate gesehn..... 100€ für 1 Monat zum Einkaufen. Und wir haben bis jetzt noch nich mal einen Kinderwagen!
vampir2006
vampir2006 | 19.07.2010
8 Antwort
@Maxi2506
danke stimme dir voll zu ich muss auch arbeiten und sparen für die sachen die meine kids brauchen geld habt ihr alle keins aber kinder in die welt setzen könnt ihr echt zum
pobatz
pobatz | 19.07.2010
7 Antwort
sorry
aber da geht mir der hut hoch....-----ohne worte----
horstmaria
horstmaria | 19.07.2010
6 Antwort
Wie wär´s denn einfach mal mit SPAREN, statt immer nach Geld zu betteln ??
Du hast ne ganze SS zeit, dir immermal was zur Seite zu legen. Dafür kannst du dann gut für dein Baby einkaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
5 Antwort
hm
also, ich glaube wenn zwischen den beiden kindern 3 jahre liegen oder so bekommst du nochmal geld. wenn der abstand zu eng ist wohl weniger. ich weiss auch nicht, warum man in den ersten drei jahren schon die sachen weggeben sollte. versuche es einfach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
4 Antwort
***Dein erstes Kind ist ja nicht mal ein Jahr****
Oder sehe ich das Falsch? Du kannst es trotzdem beantragen schreibst halt war alles ausgeborgt und Geschwisterwagen brauchst du ja auch! Und nóch ein Babybett weil das andere wird ja noch benötigt! Dann einen Schrank fürs Baby weil den anderen benutzt ja dein erstes Kind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
3 Antwort
Du hast 9 Monate zeit
dir selbst etwas zu kaufen...warum erst nach Geld fragen wenn man es auch selbst schaffen kann? Kaufe Gebraucht und du braust nicht mehr wie 300-350€ für alles...das ist denke ich für jeden in 9 Monaten zu schultern Meine Meinung :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.07.2010
2 Antwort
Caritas
Diakonie Coppelstift oder Sozialamt. Da kann man versuchen es noch mal zu beantragen Die können Dir dann auch genau sagen ob Du noch etwas bekommst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
1 Antwort
@ mami26082009
Es kommt darauf an, wie alt dein erstgeborenes Kind is.... Und selbst wenn du vorher nix beantragt hast, kannst du es versuchen....
vampir2006
vampir2006 | 19.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Baby Erstausstattung beantragen
06.01.2014 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading