Schwiegermutter - bin mit meinem Latain am Ende

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.05.2010 | 15 Antworten
Guten Morgen Mädels

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.

Wie einige von euch wissen, besteht erst seit ein paar Wochen Kontakt zu den Eltern meines Mannes. Dementsprechend haben die ihren Enkel auch erst vor 6 Wochen das erste Mal gesehen.

Meine Schwiegermutter hat mich überhäuft mit Sachen für ihn. Hab erstmal nix gesagt, weil ich mir halt dachte, das sich das wieder legt.

Vor 14 Tagen kam sie mit 600 ! Windeln für Adrian an. Mehrere Breipakete von einer Firma die er nicht mag/verträgt. Hab ihr das mit dem Brei erklärt und auch gesagt, dass ich es eigentlich nicht möchte, wenn sie Windeln kauft, dass ich das lieber selbst mache. Ich mein 600 Windeln müssen ja auch irgendwo untergebracht werden

Jetzt waren wir gestern Abend dort und was macht die Frau, geht in den Keller, schleppt wieder Windelpakete nach oben und wieder den selben verdammten scheiß Brei den mein Sohn nicht verträgt.

Hab ihr nochmal versucht zu erklären, dass ich solche Sachen selbst kaufe und dass sie das Geld auf ein Sparbuch machen soll. Da hätte unser Sohn tausend Mal mehr von.

Es geht mir so tierisch auf die Nerven. Ich kann es euch garnicht sagen.

Aber es kommt noch besser. Geht sie an die Gefriertruhe und drückt meinem Mann ne riesige Tüte mit Fleisch und aus dem Kühlschrank ne riesige Tüte Wurst in die Hand. Ich frag sie dann was wir mit den ganzen Sachen sollen, da könnt man ja nen Fußballverein 14 Tage mit durchfüttern meinte sie, wir wären zu dünn und ich sollte meinem Mann gefälligst anständig kochen.

Boah ich könnt (kotz), mein Mann ist ganz normal gebaut. Was soll das? Ich kam mir echt vor wie das Letzte. Ich meine die essen weder Obst noch Gemüse. Meine Schwägerin ist 6 Jahre alt und wiegt stolze 40 Kilo, weil die dort fressen und nicht essen. Gestern gab es für 5 Personen 30 Schnitzel mit 3 Kilo Pommes zum Abendessen. Keinen Salat oder Gemüse nix.

Ich werde wohl die Tage dort anrufen und ganz klar sagen, dass sie das unterlassen soll, oder ich werde mit Adrian nicht mehr hingehen.

Sorry für den langen Text, aber das musste jetzt mal raus, ich bin so geladen, ich kann es euch garnicht sagen.

LG Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
So
was hab ich ja noch nie gehört, würd mich auch total nerven.Und dein Mann , sagt der da nichts zu ??Sorry, aber das ist doch nicht normal .Auch deine Schwägerin, ich hab schon voll die Sorgen das meine Tochter mit 8 Jahren, 135 cm 43 Kilo wiegt --obwohl bei uns Obst u.Gemüse täglich und gerne gegessen wird.Das musst du unterbinden wie soll das dann erst laufen wenn dein Kleiner grösser ist und dort zu besuch ??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
2 Antwort
OH...
Ich dachte schon meine Schwiegerma ist schlimm...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
3 Antwort
oh mann
oh mann du arme ich denke die merken das selber nicht. die sind so glücklich über ihren enkel, dass die das alles gar nicht mitbekommen. meine mutter überhört auch ziemlich oft meine worte... ich sage es ihr dann immer, dass sie jetzt zuhören soll oder frage sie was ich gesagt habe ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
4 Antwort
@Moppelliese
Mein Mann sagt da überhaupt nix zu. Der hält sich schön zurück und sagt ich soll das mal machen. Ich komm mir dort vor wie das Allerletzte und so werd ich auch behandelt. Ich steh jetzt da und muss schauen wo ich ca 3 KG Putenschnitzel, 20 Schweineschnitzel, 2 große Schweinefilet, drei Ringe Fleischwurst und um die 30 Grillwürste unterbringen kann. Die behandelt mich als wäre ich nicht in der Lage meine Familie zu ernähren und das nur, weil ich gesund und ausgewogen koche und weil ihr Sohn jeden Tag Gemüse oder Salat auf dem Teller hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
5 Antwort
du arme...
ich wäre zwar froh wenn ich von meinen schwiegereltern mal was für die kleine bekommen würde aber so .... die kam auch ma an mit nem fahrrad, da war die maus grad mal 3 monate alt, hab ich gesagt dass sie des gleich wieder mitnehmen können und umtauschen und lieber pampers holen sollten... naja nee haben die net gemacht ...sind dann für sich einkaufen gegangen und war angenervt von mir ... lol ... aber was soll eine 3 monate alte maus mit einem fahrrad für kinder ab 4 jahren ? wir haben ne kleine 2 zimmer wohnung und einen minikeller, der voll istr... wo soll ich das alles hintun ? man man man
naddl1988
naddl1988 | 01.05.2010
6 Antwort
Da
brauchst du wohl ne grosse Truhe, hihi, nein Spass beiseite, das geht nicht .Da muss dein Mann auch mal was zu sagen und nicht gegenüber Mama den S----- einziehen , geht gar nicht die übertreiben dermassen und sorgen dafür das du dich mies fühlst.Es gab doch bestimmt einen Grund das der Kontakt weg war, kommt ja nicht einfach so und verstehe auch das dein Mann viel. Angst hat das es wieder Funkstille gibt, aber Fakt ist das seine kleine Familie Vorrang hat und man muss seiner Familie klar machen das es lieb gemeint ist aber einfach übertrieben wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
7 Antwort
(=
Weißt was ich an deiner Stelle tun würde, mach ein Sparkonto auf und leg ihr nächstes mal die Kontonummer hin und sag ihr lieb und freundlich sie sollte da bitte drauf was überweißen wenn sie unbedingt Andrian was schenken möchte! Und mit dem Brei hmmm blöd das sie das nicht versteht ... entweder du nimmst ihm und sagst freundlich danke und verkaufst ihm in ebay um gutes Geld oder du bringst ihr den brei was du schon zuhause hast beim nächsten mal wieder mit und sagst sie soll den bitte umtauschen bzw irgendwo hin spenden. Aber mach doch DU ein Konto für deinen Sohn auf und gibt ihr die Daten das sie überweißen kann was sie will.
Daniel_Mum
Daniel_Mum | 01.05.2010
8 Antwort
@Daniel_Mum
Ich hab ihr das mit dem Sparbuch ja auch schon vorgeschlagen. Darauf hat sie nicht reagiert. Es wäre die einfachste Lösung. Meine Mutter macht es ganz genauso, sie überweist Adrian jeden Monat einen Betrag auf sein Sparbuch. Davon hat das Kind auch einfach mehr. Der Brei ist einfach rausgeschmissenes Geld. Du musst dir vorstellen, dass ich jetzt 15 Pakete Babybrei von Bebivita zu Hause stehen habe und nicht weiß was ich damit machen soll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
9 Antwort
Hmmm ...
Also ich schlag vor spar du doch das windelgeld auf ein konto oder macht mit dem geld ausflüge war ihr euch dafür spart. Seh das doch nìcht so eng. Ich würde mich freuen über soviel windeln, ok das mit dem brei ist dumm. Wenn sie ihn erst jetzt kennengelernt haben werden sie die zeit wohl nachholen wollen. Auch über fleisch würde ich mich freuen, ist doch so teuer:-) naja, vielleicht habe ich auch die einstellung weil ich mich super mit der familie meines mannes verstehe
stern89
stern89 | 01.05.2010
10 Antwort
Hallo
Ich kenn das... hatte anfangs ähnliche Probleme, zur Zeit gehts halbwegs. Für meine Schwiegereltern in spe ist es das erste Enkelkind und da habe ich ständig das Gefühl sie erwarten ein Wunderkind. Seit Sophia 6 Monate alt ist, hör ich ständig, man kann sie ja schon hinsetzen, weil sie ist ja schon 6 Monate alt, am liebsten hätte sie ihr schon Schweinsbraten mit Knödel gegeben, jetzt ist sie 8 Monate und sie könnte ja schon laufen und wird ständig hingestellt, wurde einfach ein Gehfrei angeschafft obwohl ich davon nix halte und nicht möchte, man wird gar nicht um die Meinung gefragt, das macht mich einfach wütend... daher lasse ich sie auch nicht dort zum aufpassen, obwohl das meine SchwieMu gerne hätte, aber wenn man sich nicht an MEINE Regeln hält, dann gibts das halt nicht. Mein Freund sagt da leider auch nicht viel dazu, das regt mich auch immer auf. Wir bekommen auch dauernd Sachen geschenkt, für die kein Platz ist und viel zu früh, können nix damit anfangen... naja. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
11 Antwort
@_Carmen_
Oh ja, ein Gehfrei haben die mir vor 14 Tagen auch vor die Nase gestellt mit der Begründung dass es wichtig für die Entwicklung von Adrian wäre. Hab ihr dann unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass sie den Mist behalten kann und dass Adrian da nicht reinkommt. Die fassen Adrian ständig in den Mund, denn er ist ja jetzt 8 Monate alt und da müsste er ja schon längst Zähne haben. Ahh... ich sags ja, die lieben Schwiegereltern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
12 Antwort
@jenny-86
Dann stell den Brei in ebay ... der geht dort gut weg muss ja sie nichts davon wissen sag halt den hast ner freundin geschenkt, naja nicht nur reden handeln ist da gefragt ... kontonummer aufschreiben und ihr vor die nase legen !!! Und dann keine windeln ect mehr annehmen!!! BLEIB HART!!!
Daniel_Mum
Daniel_Mum | 01.05.2010
13 Antwort
@jenny-86
Ich habe schon Panik davor, wenn Sophia etwas älter ist und meine SchwieMu dann mit dem ganzen Süßkram ankommt!!! Weil davon halt ich absolut nix, ab und zu ist ja ok, aber ich möchte das mein Kind mal gesunde Zähne hat und wir sind sehr oft bei ihnen. Da habe ich noch eine Menge zum ausdiskutieren... manchmal habe ich das Gefühl, obwohl ich die Mutter bin, meine Meinung absolut nicht zählt, weil meine SchwieMu 4 Kinder bekommen hat und halt immer alles besser weiß. Das beste war, als ich mit meinem Freund so gestritten habe, weil er wollte dass ich Sophia bei ihnen abgebe. Ich habe mich natürlich geweigert und habe mir anhören können, das ich nicht ganz normal bin. Habe dann meine SchwieMu gefragt, ob sie ihre Kinder zur Oma gegeben hat, die Antwort war: nie! Habe dann gefragt, warum ich dann mein Kind hergeben sollte, hatte vor der SS auch eine FG und habe halt meine Kleine gern um mich. Aber das hat sie dann verstanden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
14 Antwort
@jenny-86
... weil sie selbt ihr erstes Kind durch den plötzlichen Kindstod verloren hat! Sie hat deswegen auch nie ihre Kinder hergegeben, aber von mir wird das seit die Kleine auf der Welt ist, verlangt. Versteh einer die Schwiegermütter... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
15 Antwort
@_Carmen_
Ja, zu dem abgeben musste ich mir gestern auch einiges anhören. Mein Sohn schläft heute bei meiner Mama, weil bei uns im Haus ne Studentenparty stattfindet, direkt in den Wohnung nebenan. Da meinte Schwiegermutter gestern, dass sie will dass Adrian dort schläft. Ich bin direkt an die Decke, weil ich die Frau erst 6 Wochen kenne und ganz gewiss nicht mein Kind dort alleine lasse. Er fremdelt auch sehr stark dort. Hab ihr dann versucht zu erklären, dass meine Mutter für Adrian neben mir und meinem Mann eine feste Bezugsperson ist und dass er sehr sehr gerne dort ist. Und er schläft heute ja auch das erste Mal woanders, dann soll er sich schon wohl fühlen. Süßkram gibt es dort auch in Massen. Hab ja oben schon geschrieben, meine Schwägerin wiegt mit ihren 6 Jahren stolze 40 Kilo. Mein Bruder ist genauso alt und wiegt nur 23 Kilo. Gesunde Ernährung ist dort echt ein Fremdwort. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010

ERFAHRE MEHR:

meine schwiegermutter nervt immer mehr
27.05.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading