Ab wann keinen Schlagsack mehr?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.02.2010 | 12 Antworten
Hallo zusammen!
Wie macht oder habt gemacht, als eure Kinder nicht mehr im Schlafsack schalfen wollten? Eva wollte gestern überhgabt nicht in den Schlafsack und hat sich mit Händen und Füßen nach leibeskräften gewehrt. Mit 16, 5 Monaten ist es doch aber noch ein wenig früh um auf Decke um zu steigen, oder? Sie ist doch auch so ziemlich aktiv in der Nacht, das ich denke, sie wird sich aufdecken und dann frieren. Ich bin etwas unsicher.
Ich freue mich auf eure Ratschläge.
Danke & liebe Grüße
Rita
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@dimaus
Nö, meiner hat nen leichten Schlafanzug an, kriegt seinen Schlafsack und eine Sommerdecke. Das reicht. Und bisher hat es einwandfrei funktioniert. Er hat sich die Decke noch nie übern Kopf gezogen, da haben wir am Anfang schon aufgepasst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
11 Antwort
@tiki1409
meine ist 17 monate bei ihr kann ich es machen sie deckt sich wieder zu , auch wenn die decke irgendwie liegt aber den kopf lässt sie frei. eine nacht mal versuchen mit decke halt da immer wieder schau auch wenn man da halt ne durchschlafen kann. und halt unterwasche dunter und socken . vielleicht klappts ja
dimaus
dimaus | 23.02.2010
10 Antwort
@dimaus
Das "Baby" ist 20 Monate alt und wenn er sich nachts aufdeckt, friert er bei 18 Grad im Schlafzimmer ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
9 Antwort
@tiki1409
aber zu viel darfst du auch nicht einpacken das baby die nacht, den wenn den baby kalt ist meldet es sich . aber nicht wenn es zu warm ist , denn das ist ein risko für den plötzlichen kindstod.
dimaus
dimaus | 23.02.2010
8 Antwort
da war ja meine zeit
sie woll nie einen , hatte ne ganz leichte decke und immer socken an, jetzt ist ihr das zu war mit 17 monaten und zieht die nacht ihren schlafanzug aus
dimaus
dimaus | 23.02.2010
7 Antwort
...
unser Sohn hat kurz vor seinem 2. Geburtstag gegen den Schlafsack rebbelliert und wir haben dann die Bettdecke hervorgeholt. Er deckt sich auch jede Nacht auf und dreht sich im Bett, aber gegen kalte Füße zieh ich ihm jetzt immer ein paar leichte Socken an, ansosnten friert er nicht, oder er ruft in der Nacht "Mama, komm zudecken!". Wenn deine Tochter keinen Schlafsack mehr möchte, zwing sie nicht, probier es mit Decke, das wird schon klappen. LG Antje
Antje71
Antje71 | 23.02.2010
6 Antwort
beides...
meiner ist 2 jahre und hat auch beides...im schlafsack alleine ist ihm noch zu kalt, ich habe es nur mit der decke versucht, aber die strampelt er auch immer weg, dann ist ihm zu kalt.... ich weiss auch nicht, ich finde schlafsäcke nicht so gut, da kann er sich auch nicht so richtig bewegen, oder umdrehen nachts, deshalb bin ich froh wenn es wärmer wird, dann kann ich den sack weglassen.... lg
majka
majka | 23.02.2010
5 Antwort
...
Einfach ausprobieren. Und wenn nicht, dann mußt du wohl oder übel umstellen. Ich hab auch gesagt, wenn er irgendwann nicht mehr will, werd ich auch umstellen - spätestens zur Einschulung - aber solange es geht, bleibt er im Schlafsack. Die Klugscheisserin drückt Dir die Daumen.
Colle77
Colle77 | 23.02.2010
4 Antwort
@Colle77
Danke liebe "Klugscheißerin". Dein Kommentar erleichter mir ein wenig die Entscheidung. Ich werde es noch mal mit Schlafsach probieren, aber zur Not stellen wir eben um. Sie wird schon nicht erfrieren, denn es sind ja 18/19 Grad im Zimmer. Danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
3 Antwort
...
meine hatte nie nen schlafsack...anfangs kopfkissen im stubenwagen..im bett nachher ne normale kinderdecke....sie is auch heut mit 1, 5 jahren sehr aktiv nachts und dreht und wälzt sich und is hin und wieder morgens ma aufgedeckt...aber kalt is sie nie und frieren tut sie auch nie
gina87
gina87 | 23.02.2010
2 Antwort
...
Ich bin ja absoluter Schlafsackfan. Und solange er drin bleibt, werd ich ihn auch drin lassen. Da weiß ich, dass er warm ist und eben nicht die Decke wegstrampeln kann. Meine Nachbarin hat drei Kinder und sie hat mir halt ihre Erfahrungen erzählt. Sie meinte, unser Schatz Monate wäre jetzt schon in dem Alter, wo er zwar nachts die Deck auch wegstrampelt, aber sie auch wieder drüberzieht, bzw. halt dann schreit, wenns ihm zu kalt wird. So hat sie es zumindest bei ihren drei Kindern gehabt. Ich würde es halt einfach heute wieder mit dem Schlafsack probieren. Vielleicht war sie gestern einfach nicht so gut drauf, oder sie hat erkannt: Hey Schlafsack bedeutet schlafen gehen und ich bin doch noch gaaar nicht müde! :-)
Colle77
Colle77 | 23.02.2010
1 Antwort
Meiner
hat beides, also Schlafsack & Bettdecke. Eines alleine ist zu kalt, finde ich zumindest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann Fieber? Wie ist denn das bei Euch
05.03.2012 | 2 Antworten
Wann habt ihr gemerkt wann es losgeht?
22.12.2011 | 8 Antworten
Wann sind eure Babys gekrabbelt?
15.11.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading