nur mal luft machen

skyxxx
skyxxx
22.01.2010 | 3 Antworten
ach man es ist echt nicht mehr normal, ich bin ja jetzt letzten oktober zu miner familie gezogen, hab mich so gefreut auf weihnachten und silvester und die ganzen geburtstage.
was war natürlich am 24ten meine omi durfte ins kh sie hatte ein sekundentod, dann letzte woche dienstag wieder einen und kam ins kh, jetzt hatte sie gestern wieder einen (zum glück diesmal dort und nicht zu hause) und die haben keine ahnung woran das liegt ..
ach man das trifft mich zur zeit so schlimm, ich versuche immer stark zu sein für meine familie, aber zur zeit will ich nur heulen und mich am liebsten in eine ecke verkriechen. mein schatz ist 400km weit weg und kann nicht hier sein, ich kann nur am telefon mit ihm drüber reden.
und mir gehen so schlimme gedanken durch den kopf, vor 9jahren ist meine mama an krebs gestorben, ich weiß noch genau wie es war, ich habe das bis heute nicht verkraftet, was ist wenn ich nun auch meine oma verliere? wie erkläre ich das meinem kleinen? er hängt auch so an ihr! was ist wenn sie nicht mehr da ist, was wird aus meiner jüngsten schwester?
ich habe so angst das wenn das schlimmste eintrifft das ich das nicht schaffe, ich sitze jetzt schon wieder hier und unterdrücke zu heulen weil mein kleiner ja hier rum dackelt, aber ich weiß ganz genau heute abend wenn er im bett ist fängt das wieder an und ich heule wieder die ganze nacht.
ich mache mir so sorgen das sie nicht wieder auf die beine kommt und sie das jetzt andauernd hat oder das sie von uns geht, ich würde das nicht überstehen glaube ich, alles würde auseinander gerissen werden, jetzt wo wir endlich alle wieder zusammen sind und uns alle so darauf gefreut haben, jetzt wo sich bei mir wieder alles geregelt hat sowas.
sry, ich mußte das jetzt einfach schreiben, ich habe grade keinen bei dem ich das raus lassen kann ..
danke fürs lesen ihr lieben, wünsche euch noch einen schönen freitag.

glg anna
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
@assassas82
hm ja so sehe ich das eigentlich ja auch, trotzdem ists sehr schwer zur zeit, ich hab so das gefühl das mich das einfach zu sehr überollt und es kam ja jetzt auch zu weihnachten überaschend ohne jegliche anzeichen. wenn man wenigstens wüßte was es ist aber keiner weiß was, das ist so das schlimmste, diese ungewissheit.
skyxxx
skyxxx | 22.01.2010
2 Antwort
ein schwache trost, vielleicht
aber ich möchte hier an dieser stelle meine tochter zitieren: "Manchmal muss ein mensch sterben, damit platz für einen neuen ist"! Ich hoffe natürlich, dass es deine omi schafft, aber das wird sich leider nicht ewig halten! mein uropa wir dieses jahr 100, wir zittern auch schon...
assassas81
assassas81 | 22.01.2010
1 Antwort
*
och mensch ... Wünsche dir ganz viel Kraft ! Und Gute besserung an deine Oma !! LG Mara
Mara2201
Mara2201 | 22.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann bekomme ich endlich wieder Luft?
12.11.2009 | 2 Antworten
Beim Trinken soviel Luft schnappen
22.10.2009 | 4 Antworten
Zugluft
17.08.2009 | 7 Antworten
Luftanhalten beim Weinen
11.04.2009 | 9 Antworten
Luftballon
09.04.2009 | 2 Antworten
Kindsbewegung oder Luft im Bauch?
31.03.2009 | 7 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading