Miezenproblem

flokati09
flokati09
27.10.2009 | 6 Antworten
Ich habe ein riesenproblem mit meiner Katze.

Zur Vorgeschichte, Ihr ging es als Welpe gar nicht gut und wir haben sie aus ganz schlimmen umständen gerettet.Sie war total verwahrlost.

Wir haben sie gut hingekriegt, sie ist total verschmust geworden und auch sonst eine Katze die gaanz lieb ist wenn man sie mal kennt.

Nur dass sie seit unserem Umzug und seit der Geburt meiner Tochter auf die Couch etc. pinkelt.

Man merkt Ihr auch an dass sie nicht mehr glücklich bei uns ist. Das Babygebrüll nervt sie sichtlich, sie steht dann immer genervt auf und geht aus dem Zimmer.

Sie hat keinen Freigang, sie will permanent auf den Balkon, was ich auch nachvollziehen kann aber die Türen ständig auflassen geht nicht mehr.
Wir decken Nachts schon alles ab, und nun kam gestern mein Freund, der bisher das mit der Katze mir überlassen hat, dass er nach 6 Monaten keine Lust mehr hat sich von dem Tier so einschränken zu lassen und dass er sich daheim nicht mehr wohlfühlt, wenn er ständig damit rechnen muss in Biesel zu steigen, dass Kinderzimmertüre und Schlafzimmertüre permanent geschlossen sind, 2 Toiletten, wovon eine nicht benutzt wird, rumstehen, und dazu die Haare überall. Dass er nicht einfach mal in Ruhe ins Bett gehen kann ohne das Wohnzimmer "umbauen" zu müssen, damit Laufstall etc. zumindestens geschützt sind.

Ich wasche jeden Tag mindestens ein/zwei großes Wasserundurchlässiges Laken, des allein kostet ca. 50 Euro im Monat weil wir unten im Keller waschen, er meint es reicht jetzt und dass eine Lösung her muss, das weiss ich ja selbst auch. Auch dass ich soviel Geld für das Tier ausgebe findet er nicht normal, in anbetracht dessen dass ich recht hohe Schulden habe. Ich gönne mir seit Monaten selber nix weil ich derzeit 150 - 200 Euro kosten wegen der Katze habe.

Ich war beim Tierarzt, Psychologen, Heilpraktiker. Hab das letzte halbe Jahr, schon wirklich alles probiert, auch meine Nerven liegen was die Miezi betreffen total blank, weiss einfach nicht wie ich Ihr einen schönen Platz finden kann.

Ich kann sie doch nicht ins Tierheim geben, hab sie doch schon seit 6 Jahren :( Auf Anzeigen etc. meldet sich niemand, weil ich um Ihre Unsauberkeit auch kein Geheimnis mache, weil sie ja ein zu Hause für immer braucht.

Was würdet Ihr tun ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo :-)
Bei deinem problem selber kann ich dir nicht helefn, bis auf, das Katzen nicht ohne grund nicht mehr auf KaKlo gehen und aufs sofa piseln... Wende dich mal an dieses Forum, die sind echt klasse. www.mietzmietz.de schilder das prob. dort mal.
minora83
minora83 | 27.10.2009
2 Antwort
@minora83
ich kenn Ihr Problem, das Problem ist dass sie nicht raus kann und dass sie eifersüchtig ist aufs Baby. Es wird von Tag zu Tag schlimmer statt besser ich tu schon alles und es wird eben nicht besser und mein Lebensgefährte ist eben schon stinkig, weil sich das ganze Leben hier in der Wohnung um die Mieze dreht. Das Forum kannte ich schon;) Danke
flokati09
flokati09 | 27.10.2009
3 Antwort
Huhu
Zwei Fragen: Warum darf die Katze nicht raus? War sie vor der Geburt deiner Tochter stubenrein? lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 27.10.2009
4 Antwort
....
Dieses Problem kenne ich auch... Wir haben es vorher noch versucht die Katze wieder dazu zu bringen, dass sie wieder das Katzenklo bevorzugt und nicht das sofa, deshlab haben wir immer ganz besonders darauf geachtet dass das katzenstreu frisch ist etc. oder wir haben auf ein katzenspielzeug etwas katzenminze darauf getropft . Schlussendlich haben diese Tipps von Tierarzt etc. auch nicht auf dauer angehalten. Wir haben dann auf die internetseite von einer zeitung ein inserat gestellt, daraufhin hat sich ein freundlicher mann gemeldet der einen eigenen hof hat, dieser man hat unsere 'Schnurli' dann zu sich genommen .... Und du hast recht, wenn du verschweigst dass sie katze nicht ganz stubenrein ist, bringt dass auch nichts.... Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen Liebe Grüße Elena
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
5 Antwort
@GretaMartina
Sie darf nicht raus, weil sie nicht kann :) Wir haben eine Wohnung mit Balkon. Sie ist das aber seit 5 Jahren gewohnt, aber auf einmal hat sie die Fluchtwut gepackt und sitzt nur noch auf dem Balkon und will Vögel jagen was nicht geht. Sie war nicht 100 % stubenrein, sie hatte gelegentlich einen "ausrutscher in die Vergangeheit" gehabt, wenn das Klo nicht 100 % sauber war. Als ich sie bekommen hatte war sie nicht stubenrein, absolut nicht. Sie hat bei Menschen gewohnt die auf Methadon waren in einer Betreuten Gruppe nur dass keiner die Katze betreut hatte. Das mit dem Klogehen hab ich Ihr beigebracht und wenn das Klo nicht sauber ist geht sie nicht rein, aber das ist leider grad nicht das Problem. Das Klo 2-3 mal ausräumen macht mir nix aus.
flokati09
flokati09 | 27.10.2009
6 Antwort
@elena_0512
was wir schon alles probiert haben, kann ich gar nicht alles aufzählen. Deshalb ist ja stunk im Haus, weil ich immer wieder vertröste, dass wir es hinbekommen, aber leider klappt es immer wieder nicht. Freut mich dass Ihr ein Plätzchen gefunden habt, des macht hoffnung dass jemand einer Katze mit Charakter ne Chance gibt, hoffe wir finden auch einen verständnisvollen tierlieben Dosenöffner mit Schmusefunktion.
flokati09
flokati09 | 27.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading