Die Ex meines Mannes rastet jetzt völlig aus

wassermann73
wassermann73
05.10.2009 | 14 Antworten
einige haben ja mitbekommen, seit mein Mann zu seinem Sohn aus erster Ehe wieder Kontakt hat dreht die Ex völlig durch. (blinzeln)
Bald stiftet Sie den Sohn an uns nach Geld zu betteln, dann schreibt Sie Email`s ob wir uns nicht schämen und nix für den Sohn übrig haben und grad hab ich eine Email entdeckt die ist das Allerletzte.
Dies war an mich gerichtet, da ich ja nicht weis, was mein lieber Mann so treibt. Sie erwähnt in ihrer Email, daß mein Mann ihr an die Wäsche ging als er seinen Sohn zurückgebracht hatte beim letzten Besuch bei uns.(verwirrt)
Er würde Sie heimlich anrufen usw. Diese Frau hat echt einen an der Klatsche. Sie versucht mit allen Mitteln unsere glückliche Familie zu zerstören.
Sie hatte mir schon mal vor längerer Zeit eine Email in der Art geschrieben und mein Mann hat Sie dann daraufhin angerufen und Sie zur Schnecke gemacht. Seitdem war dann Ruhe und eben auch kein Kontakt zum Sohn mehr.
Seit ca. 7 Wochen erleben wir wieder die Hölle mit der Frau. Dabei war Sie das, wo vor 14 Jahren sich getrennt hat weil Sie zum anderen Geschlecht übergesiedelt ist. Sie liebte seitdem ihre Freundin und jetzt behauptet Sie wieder so Sachen.
mein Mann würde NIE mehr was mit dieser Frau anfangen weil die hat sich sehr viel unschöne Dinge geleistet. Meine Schwiegereltern sind auch der Meinung, daß diese Frau in die Klapse gehört. (hau)
Diese Frau ignorieren ist echt schwer, grad nach dieser Email, denn die erzählt dies ja überall.
Hat wer einen Rat, was man gegen die Frau noch unternehmen kann? Mit Ihr reden nützt auch nix, mein Mann hat langsam auch keine Lust mehr dorthin zu fahren um seinen Sohn zu holen.Ist ja auch verständlich was die alles behauptet.(kotz)

Hat wer eine(idee) wasman tun kann. Ich bin echt am Verzweifeln, denn wir sind eine glückliche Familie. So wie es ausschaut ist es bei ihr Eifersucht, Neid und HASS weil es kein Geld von uns gibt.(denk)

(danke) bin echt am Ende
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
14 Antwort
ich würde
auch zu einer beratungsstelle raten.dort bekommt man oftmals lösungsvorschläge aufgezeigt an die man selbst gar nicht gedacht hätte. wünsch dir viel kraft! gruß nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
13 Antwort
@Reahnnaya
der Sohn kommt auch gerne zu uns aber er hat immer seine Mutter im Hinterkopf. Ist ja auch klar, Sie ist seit der Trennung immer mit ihm zusammen und er möchte seiner Mama auch nicht enttäuschen. ABER er wil den Kontakt zum Vater auch nicht mehr verlieren. NUR so wird es auf Dauer nicht weitergehn, denn mein Mann hat keinen Bock dorthin zu fahren damit die Ex wieder was in die Welt setzt.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
12 Antwort
...
oh mann... das ist echt extrem. Ich kann aber immer nur dabei bleiben: Situation klären bei einer Familienhilfe! Kann sogar sein, dass da eine ins Haus kommt und sich die Situation anguckt. Ich hatte selbt Probleme mit der Trennung meiner Eltern . Wichtiger ist, dass es bald wieder funktioniert mit eurem sohn...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
11 Antwort
@luosni
Oh ja die Frau ist sehr arm Aber das könnte Sie ändern indem Sie ganz einfach arbeiten geht und nicht sagt, der Staat zahlt doch. Die lacht uns alle aus weil wir arbeiten. Der Sohn kann einem nur leid tun.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
10 Antwort
schwer
Ich denke, das ist die leidliche Geschichte wie sie tausendfach vorkommt. Nur was kann man tun?! Ja, nicht wirklich viel. Wichtig ist dem Vater der Kontakt zu dem Sohn, und ich denke dem Sohn ist der Kontakt auch wichtig, sonst ließe die Mutter das auch nicht zu. Im Kindeswohl ist es wenn man sich nicht von der Mutter fertig machen lässt, wenn man ihre Spiele nicht an einen ran lässt. Klar, das ist schwer. Ich glaube nicht, dass es hilft mir ihr zu sprechen. Ich glaube eher es hilft euch allen wenn ihr einen Beratungstermin sucht und dann dort im Detail klärt was man tun kann. Kennst du das: ein Kind bekommt zu wenig Aufmerksamkeit also macht es nur Mist, einfach damit man auf ihn reagiert? Sowas können Erwachsene auch. Ich glaube, die Frau ist arm dran, viel ärmer als ihr. Das tut ihr vielleicht weh. Aber ihr tut gut dran, wenn ihr nicht ihr Spiel mit spielt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
9 Antwort
@Reahnnaya
von Anfang an schon. Der Ex ist es ja heute immer noch nicht recht, daß der Sohn zu uns kommt. Das sagte er gleich am ersten Tag am Tisch als wir gegessen haben. Der Mama gefällt es nicht, daß er zu uns kommt weil Sie hat angst, daß ihm es bei uns besser gefallen würde und er nicht mehr zu ihr möchte. Dabei sind bei uns strengere Regeln wie bei der Mutter. Also nicht den ganzen Tag fern, PC oder Playstation. Bei uns wird was mit der Familie unternommen usw. Ich werd heite meinem Mann mal zwingen was zu unternehmen, denn so kann es nicht weitergehn.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
8 Antwort
@wassermann73
ja das freut einen doch..bei uns is es soweit auch alles okay etwas erkältet...
ronjatoni
ronjatoni | 05.10.2009
7 Antwort
...
ich meine: der sich auch teilweise allein mit dem Kind unterhält, was es möchte. nicht ausschließlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
6 Antwort
...
oha... hat sie ihren Sohn also auch schon so weit, dass der sich nicht beim Vater mittraut?! Oder war das von anfang an so? Ich habe mal gelesen, dass wenn ein Elternteil intrigiert, das Kind sozusagen gezwungen wird, sich für eine Seite zu entscheiden. Umso wichtiger, Familienhilfe anzuleiern! Das ist fürs Kind das Schlimmste, so eine Situation... Und wenns so nicht geht , gehts vielleicht nur anders. Ne Klage allein ist zu krass, würde das Kind denke ich zu sehr belasten. Da muss Beistand bei. Jemand außen stehendes, der sich vielleicht nur mit dem Kind unterhält...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
5 Antwort
@ronjatoni
seit 7 Wochen ist ja wieder Kontakt zwischen meinen Mann und seinem Sohn und seitdem spinnt diese Frau. Ansonsten geht es uns gut.. Außer so Kleinigkeiten die man nicht ändern kann. LG Yvonne
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
4 Antwort
@Reahnnayha
der Sohn wird bald 14 Jahre und es war bisher immer ein Problem daß er mit seinem Vater ging. NUR wenn Mama mitgeht ansonsten mußte sich mein Mann immer zu irer ganzen Familie setzen damit er seinen Sohn überhaupt sieht. Mein Mann und JA, da ist er viel zu schüchtern. Aber es muß was geschehen weil die Frau macht mich noch verrückt.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
3 Antwort
Ich würd ihr klipp und klar sagen
dass es ne Anzeige gibt wegen Verleumdung, wenn sie den Scheiss nicht lässt! Sollte sie nicht aufhören müsst ihr das dann allerdings auch durchziehen mit der Anzeige. Vielleicht lernt sie es nicht anders und braucht das.
Katrin321
Katrin321 | 05.10.2009
2 Antwort
Hallo Yvonne...
Wuste garnicht das ihr so probleme habt habe es nun das erste mal gelesen... Ich würde diese Frau einfach anzeigen.... Und wie gehts sonst?? LG Jessica
ronjatoni
ronjatoni | 05.10.2009
1 Antwort
hm...
Geh doch mal zum Jugendamt, da gibt es so eine Familienhilfe... Dein Mann kann ja erklagen, dass er seinen Sohn sehen kann. War aber selbst noch nie in der Situation, deswegen weiß ich nicht, wie leicht das für einen Mann ist, sich da durchzusetzen. Gerüchteweise hörte ich, es sei sehr schwer... Aber vielleicht stimmt das ja nicht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Fast 12 jährige dreht völlig ab!
27.05.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading