Kleinkrieg

malkari
malkari
07.07.2009 | 12 Antworten
Hallo,
mein 12-jähriger Sohn und mein Mann bekommen sich wegen jeder Kleinigkeit in die Haare. Er kritisiert ihn ständig und nörgelt an ihm rum. Nichts ist irgendwie gut genug.
Junior provoziert wo er nur kann und treibt seine Spielchen. Natürlich müssen sich beide etwas zusammenreißen, aber kann ich von einem Erwachsenen nicht mehr verlangen, als von einem Teenager? Vorallem, es wird ja nicht besser, er kommt er ja erst richtig in die Pupertät!
Was kann ich tun um die Streithähne im Zaum zuhalten?
Wenn das so weiter geht, steh ich vor der Entscheidung Mann oder Kind! Und wie die ausfallen wird ist klar. Auf der einen Seite ist er "nur" der Stiefvater, aber auf der anderen Seite, haben wir jetzt einen gemeinsamen Sohn!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wie wärs mit einer therapie??
die caritas bietet kostenlos therapien an für familien die solche probleme haben... vllt wär das ein option mit jemanden zu sprechen der neutral und professionel ist... kann deinen sohn gut verstehen... ich hatte eine stiefmutter... die absolute hexe... ich hasse sie jetzt noch, kann gut nachvollziehen wie er sich fühlt..
AdrianundElias
AdrianundElias | 07.07.2009
2 Antwort
hatte schon die gleiche idee
das problem ist nur, mein mann kommt immer sehr spät von der arbeit und weigern tut er sich auch
malkari
malkari | 07.07.2009
3 Antwort
.......
hat er denn mitspracherecht bei dem stiefsohn? oder fühlt er sich so als hätte er keines? mag der sohn den stiefvater nicht? IST ER EIFERSÜCHTIG?? IST ER EIFERSÜCHTIG WEGEN DEM BABY?? DER SOHN MEINE ICH? KOMMT ER MIT DER SITUATION DENN KLAR? DAS DER VATER DES BABYS DA IST UND SEINER NICHT?? ich denke das sind wichtige faktoren. ich glaube so verarbeitet dein sohn die eifersucht. und vielleicht will er ja auch dass du dich trennst. sprich mal ein 4 augen gespräch mit dem sohnemann. geh mit ihm ein eis essen und klär das. und das du betonst, dass der mann NUR der stiefvater ist, sorry aber wenn du ihn das auch spüren lässt, dann ist einiges klar.
jasmin00
jasmin00 | 07.07.2009
4 Antwort
hmmmm
ich glaube mit ner therapie biste echt gut dran wenn es schon soweit ist das du dich evtl bald entscheiden müsstest! oder ihr versucht es erst einmal das ihr 3 euch zusammen setzt und versucht zu reden ...falls ihr das noch nicht getan habt...mit nem 12jährigen kann man denke ich schon n bissl reden... und naja als erwachsener müsste er eig einsichtiger sein als dein junior... wünsche euch viel kraft und glück
TracyHoney91
TracyHoney91 | 07.07.2009
5 Antwort
@jasmin00
also eigentlich hat er volles mitspracherecht und die beiden mögen sich auch, aber in letzter zeit wird es immer schlimmer! ein gespräch hab ich schon geführt und ich denke er will von ihm mehr bestätigung, denn das bekommt er recht wenig. ich kenn das eigentliche problem schon, nur hab ich keine lust weiterhin den prellbock zu spielen
malkari
malkari | 07.07.2009
6 Antwort
...........
du weisst was das problem ist, du fragst was du machen kannst und magst aber nciht mehr? hmmmm naja trotzdem viel glück.
jasmin00
jasmin00 | 07.07.2009
7 Antwort
@jasmin00
ja was ich machen kann AUßER den Prellbock spielen. brauch meine Nerven grad für den kleinen, der ist erst 4, 5 Monate!
malkari
malkari | 07.07.2009
8 Antwort
...........
meine zwillingstochter ist krank. neigt zu anfällen epileptischer art. mein freund ist sehr krank und mein sohn ist 4 wochen alt. ich hatte keine leichte ss und die geburt war auch nciht leicht, da ich zum 2. mal eine ss vergiftung hatte. aber, ....ich habe immer geschaut, dass ich eine lösung finde. trotz des ganzen stresses habe ich nerven für meinen sohn. wir, sind eine starke familie, und das macht aus, das mein freund , der auch mein bester freund ist, über alles sprechen können. und gemeinsam findet man eine lösung. ich habe mit ärzten gechattet , habe krankenhäuser angeschrieben, bin in kontakt mit einer psychologin, und ich sag dir, ich kann mir das nicht leisten zu sagen, ich mag nicht mehr. also stell dich auf die füsse und mach was, wenn du schon weisst, waqs das problem ist.
jasmin00
jasmin00 | 07.07.2009
9 Antwort
@jasmin00
schön für dich wenn das alles so reibungslos läuft, aber du kennst unsere lebensumstände nicht, also kritisiere mich nicht sondern geb doch einfach nen tipp so wie tracyhoney und adrianundelias! das wäre produktiv gewesen!
malkari
malkari | 07.07.2009
10 Antwort
ich will dich nicht kritisieren...
ich wollte dir mut machen und zeigen dass es immer geht wenn man will. ruf mal nen psychologen an und frag oder geh einfach mal du zu einem hinund sprich dir mal alles von der seele. das hab ich auch gemacht. das hilft. mal alleine mit jemandem sprechen und andere perspektiven sehen.
jasmin00
jasmin00 | 07.07.2009
11 Antwort
und,....
meine kleine ist krank, das da nicht alles reibungslos läuft liegt doch auf der hand oder?
jasmin00
jasmin00 | 07.07.2009
12 Antwort
@jasmin00
siehst du? das hat geholfen! dankeschön! ich werd´s versuchen, häng grad irgendwie in so nem loch fest!
malkari
malkari | 07.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Wieviel Süßes?
28.11.2010 | 23 Antworten
die liebe arge vorsicht sehr lang
04.06.2010 | 12 Antworten
Homo Tinto
16.06.2009 | 9 Antworten
Strassenverkehrsordnung
27.01.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading