Frage an alle Mamas die jeden ende des monat nicht wissen wo das geld ist

big-mama81
big-mama81
19.05.2009 | 15 Antworten
ich weis es werden mir gleich viele übel nehmen was ich sage aber das ist mein standpunkt .. ich habe nichts gegeneinwanderer aber hat einer mal überlegt was das heißt?! wir bezahlen denen eine deutschschule obwohl das viele immer noch nicht deutsch können wir bezahlen dene eine wohnung und unterhalt und das in ganz deutschland jeder deutsche mitbürger .. so und jetzt meine frage wenn sie hier rein wollen .. warum keine gebühr? ich finde die überlegung toll..auch wenn wir hitler hatten aber seit mir nicht böse damit hatte ich nichts mehr zu tun .. und wir zahlen ja immer noch an den jüdischen mitbürgern .. schon mittlerweile an die 4 generation .. also ich würde sagen irgendwann ist ja auch gut..von den ammis redet keiner ( cuba kise, irak iran, bikiniatoll, Hiroshima .. usw) kann noch viele nennen aber wir wollen ja nicht nachtragend sein so jetzt meine frage noch an euch wie lange soll deutschland sich neu verschulden es wanderen pro monat aus dem osten mindersten 10 tausend ein davon werden 4 tausen evtl wieder zurück geschickt weil sie illegal hier sind?! ich weis ihr werdet das mir evtl übel nehmen aber das ist meine meinung .. Ich denke vorallem an Familien dessen Männer keine arbeit bekommen weil es ein Leiharbeiter aus dem Osten für 4 euro weniger macht wie ein gelernter arbeiter .. ich will nicht ketzen aber ich will euch mal die ralität zeigen die ich jeden tag erlebe durch andere ..
eine Familie verdient so durschnittlich 1800 € bis 2000€ da verdienen sie schon gut .. so die rechnung geht so 700 € miete, 300 € rechnung Kindergarten oder hort die meisten haben noch schulden 300€ Kleidung 100€ dann kommt noch das Auto und benzin im monat von 300€ und dann hat die familie noch nichts zum essen und eine 3- 4 köpfige Familie braucht so 300€ an lebensmittel weil obst und gemüse teuer ist .. so und warum zum geiger geht die rechnung net auf..kann ich euch sagen weil wir noch die kriege von amerkia mit finanzieren unser top menager so noch 10000 € in monat verdienen und die merkel jeden monat irgendwie auch noch ganz viel geld für nutzlose dinge braucht..und vergesst doch bitte nicht unsere arbeitslosen mitbürger die nicht deutsch sprechen..und nicht arbeiten gehen wollen..ich bin so sauer auf die politiker..ich hab fünf jahre mich mit drei jobs über wassergehalten weil ich sonst nicht leben hätte können oder mein kind ins heim geben hätte müssen weil ich als gelernte friseurin nur 5, 10€ die std verdient habe..und in allen anderen job wird es auch nicht besser denn andere arbeiten günstiger .. ahh bin ich sauer..sorry für den langen text aber bin voll gefrustet ..
ganz liebe grüße (traurig) (hau)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Übrigens..
Jeder 20. Arbeitsplatz in Deutschland wird von einem 'Türken' geschaffen Und alle anderen 'ausländischen' Nationalitäten sind noch nicht mal mit inbegriffen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2009
14 Antwort
@mariasmama
besser hätte ich nicht argumentieren können!
anyu
anyu | 19.05.2009
13 Antwort
Einwanderer
Erst schreibst du die einwanderer leben auf unsere Kosten und dann bist du der Meinung sie nehmen uns die Arbeitsplätze weg. Wie nun? Kann es nicht sein, du bekommst dein Leben nicht auf die Reihe und suchst jetzt einen Schuldigen? Darum deine Stammtischparolen.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 19.05.2009
12 Antwort
Versuche die Schuldigen für deine Misere nicht bei anderen zu suchen!
Nicht arbeiten gehen zu wollen ist eine Einstellung, die nichts mit der Herkunft eines Menschen zu tun hat, sondern mit schlechtem Charakter! Auch ein deutscher Arbeitsloser, der nicht arbeiten gehen will, ist zu verurteilen!!! Und woher willst du wissen, dass diese ganzen Arbeitslosen nicht arbeiten gehen wollen! Für mich hört sich das alles nach mächtig vielen Vorurteilen an-und nach sehr undifferenziertem Denken! Mein Tipp: Beschäftige dich mehr mit den Menschen, als mit den Nachrichten aus dem TV.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009
11 Antwort
Keiner kann hier einwandern und auf Kosten des Staates leben!
Entweder leben die Menschen, von denen du sprichst, schon lange hier und haben einen Aufenthaltstitel oder sie werden wieder ausgewiesen! Niemand, der keinen Aufenthaltstitel hat , kann hier auf Kosten des Staates leben! Du solltest dich mal besser nach den Gesetzen erkundigen und nicht nur den Gerede der Leute zuhören! Und was den Leiharbeiter angeht-ich würde die Schuldige woanders suchen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009
10 Antwort
missverständis...
ich rede nicht über unsere ausländischen mitbürger die sich integrieren sonder über diejenigen die nichts tun und wir bezahlen..ich hab auch kumpels und freunde die nicht in deutschland aufgewachsen sind aber die reden alle deutsch und versuchen sich hier einzuleben meiner tochter ihre freundin der ihre mutter kommt aus polen und ihr vater aus italien und keiner von dene sitz daheim und tut nichts die gehen beide arbeiten und machen was..ihre kinder sind super und die beiden mag ich echt gern...also ich rede wirklich von denen die lieber ihre landessprache sprechen anstadt sich ihr anzupassen und uns das leben auch damit nicht leichter machen...net böse gemeint
big-mama81
big-mama81 | 19.05.2009
9 Antwort
@ Bia 83
kommt aber auch drauf an, wie man sich als Ausländer verhält.Natürlich sind wir alle Ausländer, aber ich kann nicht Auswandern und auf Kosten des jeweiligen Staates leben und michnur durchschnorren. Es sind nicht alle so, aber leider viele
svea-lotta
svea-lotta | 19.05.2009
8 Antwort
Verallgemeinere das nicht so
wenige sind nicht so, aber viele, die nicht arbeiten gehen wollen und nur auf Kosten des Staates leben.ABER Irgendwo hast du Recht
svea-lotta
svea-lotta | 19.05.2009
7 Antwort
österreich
du sprichst mir aus der seele..............un sgeht es in österreich nicht viel besser!! DANKE FÜR DEINEN MUT....macht mal alle bitte die augen auf
silvi0709
silvi0709 | 19.05.2009
6 Antwort
Stimme dir voll zu
So ähnliche Diskussionen führen wir zur Zeit in unseren Freundeskreis! Bin da voll deiner Meinung irgendwann reicht es meiner Meinung nach wenn die nach einem Jahr nicht vernünftig die Sprache und sich nicht ersichtlich darum bemüht haben vernünftig zu arbeiten sofort raus! Wenn ich auswandern möchte muss ich ja auch die Sprache beherschen, Arbeit und einen festen Wohnsitz haben sonst ist man da wieder schneller weg als man Hallo sagen kann nur in Deutschland geht das natürlich nicht!
Arwen84
Arwen84 | 19.05.2009
5 Antwort
Hallo
1. Der Krieg hat mit der Situation in Deutschland absolut nichts zu tun. 2. Ausländer sind wir alle, kommt halt drauf an in welchem Land man grad ist. 3. Sind nicht alle Ausländer Schnarcher, so wie du sie beschreibst. Es gibt auch Leute die wollen sich einfügen und in einem Land arbeiten. Mein Schwager wandert demnächst auch aus und ich will das er in dem Land gut behandelt wird. Es wäre echt schlimm, wenn da alle so denken wie du. 4. Die Politiker sind nicht an allem schuld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009
4 Antwort
es gibt genügend andere
Länder, in denen es TATSÄCHLICH kein Geld für Familien gibt. Ja, ich teile deine Meinung nicht. Jeder hat hier seinen blöden Fernseher, fast jeder sein blödes Auto und dann geistern doch echt so Begriffe wie "ARMUT" durchs Land....das schlimme Deutschland....nö, ich habe auch so gut wie nix und es kommt natürlich auch auf den Lebensstil an und die Einstellung, die man zum Leben hat. Wir leben in einem Wohlstandsland und das kann man auch bei den "Armen" noch sehr gut erkennen! Finde ich. Und, ach ja, es hat nicht zwingend mit "unseren Politikern" zu tun...was denkst du denn so über die Gesamtsituation der Welt???? Wirtschaftlich, politisch etc. .... alles entwickelt sich in einem großen, die Welt umspannenden Netz....hier so dort so....Ursache-Wirkung überall...aber die Einwanderer, haben da nich viel mit zu tun .
anyu
anyu | 19.05.2009
3 Antwort
....
Hey, seh ich ganz genauso! Ich geh mit 19 jahren in 2 jobs arbeiten um ein Kind zu ernähren und um leben zu könn!! Endlich spricht ma jemand klartext! Danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2009
2 Antwort
hey
bin deiner meinung irgendwann ist auch mal schluß mit bezahlen ich denke wir haben für einen mann enug busse getan!
Nicole255
Nicole255 | 19.05.2009
1 Antwort
.....
also ich bin dir nicht böse !!! :)
angie7884
angie7884 | 19.05.2009

ERFAHRE MEHR:

wieviel geld spart ihr im monat
10.05.2014 | 16 Antworten
Wieviel Geld braucht ihr im Monat
19.01.2014 | 11 Antworten
Weniger SS-Symptome im 4. Monat?
01.04.2013 | 6 Antworten
wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading