Was kann ich gegen die Ticks meiner Tochter tun?

monet
monet
03.05.2009 | 3 Antworten
Meine Tochter ist 9 Jahre.Es hat angefangen mit einem ständigen Räuspern, so als ob sie was im Hals hätte.das ging pausenlos.Jetzt fängt sie an laufend mit dem Kopf zu zucken.Wenn man ihr sagt, sie möchte damit aufhören, sagt sie das mmache ich nicht extra.Kann sie vielleicht ein Psychisches Problem haben?ich weiß nicht was ich dagegen machen soll, wer kann mir helfen, denn das kann ziemlich nervlich sein.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
...
Geh nicht zu einem Psychologen, sondern zu einem Neurologen/ Psychater...der kennt sich mit beiden Seiten aus, denn Tics haben sowohl psychische als auch neurologische Anteile...aber vorher mal beim KA vorbeischauen kann auch nicht schaden! Liebe Grüße Serenity
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
2 Antwort
...
klär das mit dem kinderarzt notfalls überweisst er dich weiter
Petra1977
Petra1977 | 03.05.2009
1 Antwort
.....
Gehe wirklich damit zum Psychologen und lasse das abklären Tics... sind eine psychische Störung... und wenn sie jetzt wieder einen dazubekommt.. würde ich es wirklich machen. Ich wünsche euch alles Gute ;) ... glg
zora88
zora88 | 03.05.2009

ERFAHRE MEHR:

meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
12.07.2012 | 5 Antworten
Die Ticks eurer Männer?
05.03.2012 | 45 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading