was kann ich tun damit mein sohn (16 mon ) durch schläft?

Lini84
Lini84
20.12.2008 | 14 Antworten
bin am ende meiner kräfte.
mein sohn schläft einfach nicht durch!
habt ihr tipps oder geht es euch auch so? bitte bitte bitte schreibt mir was dazu!
vielen dank!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
...
mami von luca: dein kleiner luca sieht ja aus wie meine jonas! ist ja witzig!
Lini84
Lini84 | 20.12.2008
13 Antwort
...
komm gerade aus dem kinderzimmer..... um gottes willen, meinem kleinen käfer würde ich kein haar krümmen aber mein mann bekommt dafür ordentlich sein fett weg. der arme! was denkt ihr was ich alles mit de kleine mache : schwimmen, krabbelgruppe usw. aber klein jonas ist wohl nicht kaputt zu bekommen!
Lini84
Lini84 | 20.12.2008
12 Antwort
oh!
dieses problem kenn ich. mein kleiner hat das auch ne ganze zeit lang gemacht. ich war kaum eingeschlafen, war klein luca schon wieder wach. und wenn ich gar keine lust hatte immer ins zimmer zugehen, hab ich ihn mit zu uns ins bett genommen und da hat er meistens gleich geschlafen. aber all zu lang oder zu oft kannst das ja auch nicht machen, da die kleinen sich ja ganz schön schnell dran gewöhnen. machmal ist auch der papa ins zimmer rein und hat da mal ein machtwort gesprochen! männer haben ja nun doch eine festere stimme als wir frauen! oder du musst dein kind tagsüber richtig auspowern. so das dein kleiner nachts so kaputt ist, das er durch schläft!! und nun haben wir dieses "problem" eigentlich im griff. es ist auch ganz selten das er nachts aufwacht, aber wenn doch gibt es das nuckel in den mund, wieder kuscheltiere in den arm und dann wieder raus aus dem zimmer!! ich wünsche viel glück, das du es schaffst und ich glaub daran.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2008
11 Antwort
...
danke
Lini84
Lini84 | 20.12.2008
10 Antwort
Übermüdung
Habe gerade deine weiteren Aussagen gelesen: das mit der Übermüdung kenne ich, da hab ich in mir ungeahnte Agressionen gefühlt. Hab dann schon mal aus Wut im Flur mit der Hand gegen die Wand gehauen . Nur nicht am Kind auslassen!
mamiqueen
mamiqueen | 20.12.2008
9 Antwort
Ich habe gemerkt,
dass ich nicht gleich hinrennen muss, wenn sie aufwacht. Sie quengelt dann ein bisschen, so nach dem Motto "Na, kommt nicht jemand zu mir?" und dann konnte sie sich aber auch ganz von alleine wieder beruhigen und einschlafen. Biete deinem Kind nachts nichts Interessantes und gib ihm die Möglichkeit, sich alleine zu beruhigen. Toi, toi, toi ...............
mamiqueen
mamiqueen | 20.12.2008
8 Antwort
...
wie habt ihr da die ruhe in manchen momenten bewahrt als ihr total übermüdet gewesen seit?
Lini84
Lini84 | 20.12.2008
7 Antwort
...
seit seinem 9 lebensmonat schläft er in seinem zimmer.
Lini84
Lini84 | 20.12.2008
6 Antwort
danke für eure antworten
-gebe den kleinen nicht oft weg, falls doch mache ich lieber nen soften da ich mich echt mal nach schlaf und ruhe sehne! - jeden abend lege ich ihn zw 19 uhr/19.30 uhr hin! er hört dann sein \'kleines gespenst\' hat sein nachtlicht an, nuckel im mund und sein schnuffeltuch. er schläft auch immer fridlich und schnell ein aber spätestens 00.00 uhr gehts meistens los, im stundentakt! -er schläft nur vor dem mittag und da mach ich das essen . -mein mann hat einen schlaf wie ein stein, den nachts wach zu bekommen damit er nach dem kleinen guckt, dauert so lange das ich dann schon selber im kinderzimmer ware *grins*
Lini84
Lini84 | 20.12.2008
5 Antwort
Hallo
Seit meine Kleine in Ihrem eigenen Zimmerschläft-ist Ruhe!
Ribbchen
Ribbchen | 20.12.2008
4 Antwort
Keine Sorge......
wenn du glück hast hört das baldauf aber wenn du weniger glück hast dann ist dein kind fast 5 wie meiner und schläft immer noch nicht die nacht durch ich habe auch eine tochter von 3 1/2 die das auch toll findete nicht durch zu schlafen :-) mein tipp versuch mit deinem kleine ein mittagsschlaf zu machen oder nimm ihn mit in dein bett glaub mir dann schlafen sie
vita30
vita30 | 20.12.2008
3 Antwort
Kann Dich verstehen...
Mein Sohn war damals auch so. Konnte und wollte nur noch auf dem Schoß einschlafen , weil er es sich beim Stillen so angewöhnt hatte. Das ging so bis er reichlich 2 1/4 Jahre alt war. Auch wenn er nachts aufgewacht ist, war das so. Extrem anstrengend!!! Hast Du die Möglichkeit dich tagsüber immer mal mit hinzulegen, wenn dein Kleines schläft? Kann dein Freund, deine Mutter oder wer auch immer dir mal eine Nacht die Betreuung deines Kindes abnehmen, damit du mal durchschlafen kannst? Lass ihn am späten Nachmittag nicht noch mal schlafen, damit er abends müde ist. Schau mal, wieviel er tagsüber zwischendurch so schläft. Vielleicht kannst du systematisch die Mitagsschlafenszeit verkürzen. Vor allem braucht es viel Geduld. Hoffe, ich konnte dir helfen.
marionH
marionH | 20.12.2008
2 Antwort
Durchhalten!
Patent-Rezepte gibt es nicht! Auch wenn das noch so viele Ratgeber-Bücher schreiben wollen... Da hilft nur eins....Papi, Omi oder Tante muss ran und du gehst mal ordentlich auf die Piste. Glaub mir, dass gibt dir wieder Kraft für mindestens 4 weitere Wochen...
kerstin1983
kerstin1983 | 20.12.2008
1 Antwort
Welche Gewohnheiten habt ihr beim Schlafengehen?
Welche Rituale?...wie verhält sich dein Sohn wenn er aufwacht?...wie reagierst du? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 20.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Mann schläft nicht mit im Bett
14.12.2013 | 15 Antworten
Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading