Habe da eine wichtige Frage auf dem Herzen liegen

Chaotenbande
Chaotenbande
10.11.2008 | 13 Antworten
Ich kenne eine Mutter die ein 9 Monate altes Kind hat.
Dieses Kind kann nichts! Weder krabbeln, noch umdrehen, noch spielen.
Wundert mich eigentlich auch nicht, denn das Kind ist den ganzen Tag entweder im Maxi Cosi oder im Gehfrei..
Die Mutter von dem Kind schläft den halben Tag ( ist dafür die Nacht wach) und der Vater von dem Kind ist damit auch überfordert.
Habe auch schon oft mit ihnen geredet, habe ihnen gesagt wie sie ihr Kind fördern können und ihren Haushalt mit unter denn Hut bekommen.
Aber jedesmal wenn ich dort war war das selbe Spiel, bergsteigen um ins Wohnzimmer zu kommen, dreckige Wäsche überall, kein Müll rausgetragen usw.
Was könnt ihr mir raten um ihnen zu helfen?
Ich möchte eigentlich nicht das sie ihr Kind verlieren sehe aber bald keine andere Möglichkeit ..
Schon mal vielen Dank im voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ohje
Sicher gibt es in eurer Umgebeung auch eine Krabbelgruppe, geht doch mal gemeinsam hin, oft haben vor allem jüngere Mütter angst vor solchen Gruppen. Aber dort bekommt man doch ganz gute inputs. Halt die Ohren steif. Es sollte mehr Menschen wie dich geben! Gruß Maitai
maitai
maitai | 10.11.2008
12 Antwort
Ohje
Ich kenne solch Eltern von Berufswegen. Das schlimme ist, auch wir haben in solchen Fällen versucht das Jugendamt um hilfe zu beten, die helfen aber nicht- ganz im gegenteil die nehmen den der sich meldet mehr in die Pflicht wie die betroffene Familie und schieben dann jegliche schuld von sich. Es ist toll dass es Menschen wie dich gibt die helfen wollen. Ein Kind zu haben ist nicht immer nur einfach, man braucht schon eine hohe innere Reife um Erziehung leisten zu können. Es wäre sicher toll wenn du zusammen mit dem Kind an die Frischce Luft gehen würdest oder einfach mal auf eine Wiese sitzen und beobachten was so geschieht. Nach zwei, drie dieser Ausflüge würde ich die Mutter dazu einladen um ihr zu zeigen wie schön es ist mit dem Kind an der Frischen Luft zu sein und vor allem, gemeinsam etwas zu erleben. Zu sehen wie dich das Kind entwickelt.
maitai
maitai | 10.11.2008
11 Antwort
Warum zeigst du ihr denn nich mal, wie man den Haushalt schmeisst.
Hilf ihr beim putzen und zeig ihr, wie man alles unter einen Hut bekommt. So hilfst du ihr mehr, als wenn du gleich mit dem JA anrücken willst. Und wenn es dann nich klappt, kannst du immernoch das JA informiern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
10 Antwort
hilfe
wie wäre es mit dem kindergarten?da wird sich mit dem baby beschäftigt und die mutter kann dann in ruhe den haushalt erledigen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
9 Antwort
Jugendamt
Hallo, also wenn ich das so lese, läuft mir echt die Gänsehaut, ich finde das so verantwortungslos, meiner Meinung nach, sollte man da schon einschreiten. Das Kind wegnehmen, fände ich jetzt auch übertrieben und ungerecht, aber man könnte dieser Familie doch eine Familienhilfe übers Jugendamt zur Seite stellen. Die würde das regelmäßig überprüfen, und dann liegt es bei den Eltern ob sie ihrem Kind zuliebe ihren Alltag auf die Reihe bekommen ansonsten werden sie mit den Konsequenzen rechen müssen. Aber so kann man das Kind doch nicht weiterleben lassen. Meine Meinung! Lg Sabrina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
8 Antwort
Ich weis nicht
mein kind wird gefördert und ist auch erst mit 1 jahr gekrabbelt und läuft seit ca 5 tagen. Jedes Kind ist anders. Ich finde solange da kein wirklich trifftiger grund vorliegt sollte man sich nicht in andére beziehungen einmischen. Ganz ehrlich nur weils nicht blinkt und glänzt überall?? Ist das mit dem bergsteigen im wohnzuimmer wirklich sooo schlimm????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
7 Antwort
jugendamt
unzwar SOFORT!!!!! so was geht ma gar nich... manchmal muss man zu drastischen mitteln greifen damit manche menschen aufwachen
Schnatti1984
Schnatti1984 | 10.11.2008
6 Antwort
ich
würde denen in hintern tretten, wenn ich zu besuch wär und mit denen zusammen einmal klarschiff machen, nur um zu zeigen wie das geht. viel glück glg nina
ninaundemily
ninaundemily | 10.11.2008
5 Antwort
moin
hört sich ja ganz schön hart an. Aber wenn du als Freundin schon nicht ran kommst dann hilft vielleicht nur das eine. Ist zwar heftig aber wenn es dem Kind dann besser hilft und das ist wohl in dem Sinne das Beste. Meine Hebamme hat mal zu mir gesagt wenn es später irgendwie Probleme geben sollte dann kann ich immer noch anrufen vielleicht geht das ja auch. Wünsch dir viel Glück beim vermitteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
4 Antwort
Ohne Frage,
Melde sie dem Jugendamt....was sie in den 9 Monaten nicht geschafft haben schaffen sie auch in Zukunft nicht......Leider immer wieder zum Leid der Kinder! Ich würde nicht länger zögern!
Antjeschatz
Antjeschatz | 10.11.2008
3 Antwort
erziehung
ich kenne auch so eine person ich habe sie auf den topf gesetzt so zu sagen und ihr meine Hilfe an geboten bzw habe das kind ab geholt spazieren und so erst hat sie die hilfe ab gelehnt habe jedoch nicht locker gelassen. ich muß auch sagen das ich mir echt sorgen gemacht habe.rate dir nimm sie an die hand und zeige ihr wie es geht
tinahase
tinahase | 10.11.2008
2 Antwort
Frag mal beim
Jugendamt nach, wie du den helfen kannst. Im Interesse des Kindes, denke ich, ist es deine Pflicht, da irgendwas in Gang zu schieben. Vielleicht kannst du ja auch gemeinsam mit der Mutter zum Jugendamt gehen, damit sie dort Hilfe bekommt.
brummse
brummse | 10.11.2008
1 Antwort
Kontrolle
Ich würde eine vereinbarung mit ihnen treffen, das ich immer kontrollieren komme und wenn was ist, dann irgendeine Strafe gibt, mit denen beide parteien einverstanden sind. Es gibt vom Amt auch Hilfen, da werden die kinder nicht gleich weggenommen.
Elifain
Elifain | 10.11.2008

ERFAHRE MEHR:

baby will nicht aufn bauch liegen
17.12.2014 | 9 Antworten
Loch im Herzen bei allen Neugeborenen?
29.03.2013 | 30 Antworten
Baby will gaarnicht auf dem bauch liegen
24.05.2012 | 13 Antworten
auf dem rücken liegen / schlafen
06.09.2010 | 10 Antworten
Liegen in der Nacht in der SSW
14.08.2010 | 8 Antworten
Loch im herzen seit geburt!
03.05.2010 | 8 Antworten
Nase läuft kann das am zahnen liegen?
30.04.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading