Baby schläft nicht alleine ein

Bugaj
Bugaj
07.11.2008 | 4 Antworten
Meine Tochter ist jetzt 11 Wochen alt und sie schläft nur auf dem Arm ein.Selbst wenn sie völlig übermüdet ist und wir sie in ihr Körbchen legen schreit sie total, aber schläft nicht.Leider nimmt sie auch absolut keinen Schnuller, sondern nuckelt gerne an einem Finger von mir oder vom Papa(das ist auf Dauer ganz schon anstrengend .. )Meine Hebamme vertritt die Ansicht ein Baby niemals schreien zu lassen und auch mir bricht es das Herz, sie weinen zu sehen, aberich habe auch keine Lust, sie in einem Jahr immer noch in den Schlaf zu wiegen und zu hoffen, wenn ich sie ablege, dass sie auch weiterschläft! Ausserdem lese ich gerade das Buch"schlaf gut, mein kleiner Schatz"und darin wird die Ansicht vertreten´, dass manche Kinder sich eben in den Schlaf schreien und dass das normal ist und man einen Riesenfehler macht, wenn man sie dann wieder aus dem Bettchen nimmt .. ! Ich bin jetzt völlig verunsichert und weiss nicht, wie ich's richtig mache! Hat da jemand Erfahrungen oder einen Trick, wie ich sie zum Schlafen bringe oder ihr evtl.auch den Schnuller angewöhne .. ? (baby04)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hej
hej du. also das mit dem einschlafproblem hab ich glücklicherweise nicht. nur das heule problem.. aber es ist echt wichtig, die babys schreien zu lassen. meine mausi ist jetzt 5 wochen alt, und wenn ich nur kurz weg bin heult sie..also wenn sie 10 sekunden alleine ist. aber es geht manchmal einfach nicht anders, auch wenn ich aufs klo muss. was du wegen des schnullers mchen kannst..schwierig. den finger würde ich aber nicht immer hinhalten^^hehe vlg und viel erfolg:)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
2 Antwort
zaubertrick
klopfe rhythmisch auf ihrem rücken und dag gleichzeitig neben ihrem ohr GARANTIERT aufhört zu schreien. dann kannst du das baby auf die seite legen, weiterklopfen, sch-sch sagen bis sie einschläft. danach kannst du mit dem sch-sch aufhören, aber klopf noch 2 minuten weiter, imemr langsamer, bis sie tief schläft. dann einfach auf den rücken rollen und falls sie aufwacht, auf gleicher weise wieder zum schlaf bringen. und denk daran:das weinen an sich ist in ordnung , man darf einfach"nur" zuhören und streicheln, aber man soll sie dabei auf keinen fall alleine lassen! lg, mameha
mameha
mameha | 07.11.2008
3 Antwort
meiner ist jetzt
6wochen und hat anfangs auch nur auf meinem arm geschlafen sobald ich ihn in sein bettchen gelegt hab hat er wieder angefangen zu schreien. also hab ich ihn zwei nächte auf meiner brust schlafen gelassen danach hab ich 2nächte auf der seite geschlafen und ihn ganz fest an mich gedrückt und jetzt mittlerweile reicht es ihm aus wenn ich mich neben ihn lege und seine hand halte. wenn er dann doch mal zu ner schrei attacke starten will gibts ein sch von miroder ich sing ihm was vor und streiche ihm über die nase oder augenbraun dann muss er automatisch die augen zu machen und schläft irgentwann alles sehr anstrengend aber lohnt sich ich kann das weinen auch nicht ertragen darum würd ich mir immer lieber die nacht um die ohren hauen als den kleinen stunden lang schreien zu lassen
TschiTschiBu
TschiTschiBu | 07.11.2008
4 Antwort
Pucken
versuch doch mal deine kleine einzupucken das hilft meistens sehr gut denn die enge kennen sie ja noch aus deinem bauch. hat bei uns auch sehr gut geklappt inzwischen geht es auch ohne. hatten ein pucktuch von swaddle-me war echt toll.
Flower1981
Flower1981 | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

baby kurz alleine lassen?
07.04.2015 | 17 Antworten
Baby kurz alleine lassen?
24.10.2012 | 23 Antworten
Baby 9 Monate schläft immer schlechter
19.07.2012 | 4 Antworten
Baby 12 Wochen schläft nicht alleine
23.02.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading