Schwiegermutter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.09.2008 | 10 Antworten
Hallo Mamis vielleicht kann mir von euch jemand mal einen tip geben oder macht das auch durch!
Also ich wohne mit meinem Freund in einem haus wo seine Eltern unten drunter wohnen, ihnen gehört die eine Hälfte des hauses und meinem Freund die andere Hälfte.sein vater ist ein sehraufbrausender und agressiver mann wir haben uns ab und an in den Haaren weil er ständig am schreien ist und ich dann sage ob er nicht mal im normalem ton und lautstärke reden kann. er motzt über kleinigkeiten nur rum und ich bin mitte achte monat schwanger und es ist einfach für mich totaler stress jetzt ist es so das wir also mein freund und ich immer mittags da essen weil sie kocht und meint sie kocht eh mehr da können wir mitessen.zum eigentlichen dilemma mein freund hat sein vater immer mit seinem Auto fahren lassen und das hat er vor kurzem zu schrott gefahren also der vater so und wir wollten es eigentlich in zahlung geben für ein größeres wegen dem baby so da mein freund nicht will wollte das er mit dem neuem auto dann fährt was ich verstehen kann habe ich gesagt er bekommt meinen alten nissan zum fahren.
so er ist der meinung das er ihm gehört und da sagte ich zu ihm nein es gehört nicht dir das auto das ist mein auto davon mal abgesehen er auch noch nicht mal danke gesagt hat das er mit meinem auto fahren kann es ist alles selbstverständlich für ihn er bekommt alles in arsch geblassen.ich könnt das auto gern wieder haben sein sohn also mein freund würde ihm schon ein neues kaufen und da sagte ich ne würde er nicht weil wir es auch gar nicht finanziell könnten und er es auch nicht tun würde von sich aus er wollt ja das auto erst gar nicht haben war ihm ja zu schäbig und da sagte mein freund ist halt kein audi hättest du ihn nicht zu schrott gefahren wäre er noch da und er soll dieses fahren oder gar keins.
da ist er ausgerastet ich soll mein maul halten und mich aus der familie raushalten und ich sagte ich lasse mir nicht den mund von dir verbieten und er sprach du hast das zu machen was ich dir sage und ich dann nein bestimmt mache ich nicht was du mir sagst und dann meinte er ich soll hier verschwinden also hat mich aus dem haus geschmissen ich bin dann gegangen und die mutter sagte wo ich denn hin will das kann ich doch nicht machen bin doch mit ihrem sohn zusammen und ich soll doch keine wiederworte geben dem Vater gegenüber und ich wäre selbst dran schuld das es jetzt so gekommen ist.sie bekommt das alles mit und nimmt ihn in schutz ich soll doch nix dazu sagen und denken leck mich am arsch aber das kann ich nicht man kann da keinen tag mal unten sitzen zum mittag ohne das er am motzen ist über irgendwas es nervt total und stresst mich gehe nicht gern darunter und wohne auch nicht gern hier weil es einfach total unruhig für mich ist und ich das nicht gebrauchen kann.auf jedenfall hält sie immer zu ihm und wenn man mit ihr alleine ist sagt sie ja was soll ich denn da machen und da sage ich du sollst ihm nicht immer recht geben und ihn unterstützen naja mein freund hat dann erst die mutter gefragt was hier los gewesen wäre und die mutter sagt ich würde ihr nur vorwürfe machen und wir sollen ihn ja so nehmen wie er ist und sie hätte sich das alles nicht so vorgestellt.und der vater hat es abgestritten das er mich rausgeschmissen hat das wäre gar nicht wahr und die mutter hat nix gesagt.
so und heute war ich unten und sie redet nicht mehr mit mir ich fragte dann warum sie nicht mit mir redet, nein sie will nicht mit mir reden und ich würde ihr eh immer über den mund fahren obwohl das umgedreht so ist wenn ich mich wehre gegen den vater verbal wenn er zu mir meint ichsoll das tun was er sagt und ich frage mich wer hier wen über den mund fährt so also bin ich dann hoch gegangen ohne mit zuessen ist mir irgendwie zu blöd gewesen frage mich nur wie es weiter gehen soll wenn sie nicht mehr mit mir redet kann nicht so weiter gehen vielleicht weiß jemand rat soll ich mich zurückziehen oder was soll ich tun mein freund hängt ja auch dazwischen aber er hält zu mir und sagt die haben sie nicht mehr alle aber mich ärgert dieses verhalten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Deshalb war
für mich schon immer klar, NIEMALS mit den Schwiegereltern in einem Haus!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
2 Antwort
Ganz ehrlich!?
Ich würde an euerer beide Stelle ausziehen. LG und fühl dich gedrückt
nicimum
nicimum | 04.09.2008
3 Antwort
hi
na herzlichen glückwunsch zu deinen tollen schwiegereltern
SusiTwins
SusiTwins | 04.09.2008
4 Antwort
antwort
darf ich ganz ehrlich sein aus eigener erfahrung das leben im haus mit eltern oder schwiegereltern ist tödlich da gibt es kein rezept dagegen glaube es mir wir sind aus gezogen um endlich unser leben leben zu können nur einmischungen oder ständig was machst du ihr so geht das und dies nicht , alles müssen sie wissen und sich überall noch nei hängen , ja wie gesagt wenn eure beziehung zukunft haben soll schnitt machen du gehst kaput daran und irgendwann hält es einer von euch nicht mehr aus und dann streitet ihr euch noch so weit kam es bei uns und dann haben wir nur noch unser ding gemacht heute sind wir glücklich verheiratet und haben kinder und wenn meine eltern was wollen sie haben meine nummer und nur mit fragen ansagen gibt es keine mehr und die haushälfte gehört deinem freund dann hat der vater da doch auch nichts mehr zu sagen oder? weißt du was ganz ehrlich mit ignoranz bestrafst die menschen am meisten die kommen irgendwann zu dem der warten kann kommt das glück die wissen das s
Nico2
Nico2 | 04.09.2008
5 Antwort
weiter
sie dich so ärgern können am besten echt ignorieren und euer ding machen und mit gewalt oder schreien löst man mal garnichts und wer schreit wie dein schwiegervater der ist im unrecht bewahre dies für dich dann kannst du innerlich darüber schmunzeln , meine mutter hatte auch mal so einen mann der alles sagen wollte und meinte nur er hat recht der ging mir am arsch vorbei ehrlich , und bitte haltet ihr zwei immer zusammen das ist das wichtigste dann können die euch nichts klar geht das auf die nerven und aufs gemüd aber steh drüber odewr sucht euch euren weg auser halb nur für euch ne lösung könnt nur ihr zwei für euch treffen , liebe grüße
Nico2
Nico2 | 04.09.2008
6 Antwort
......
das hört sich für mich so an als hätte deine schwiegermutter angst vor ihrem mann und hält sich deswegen zurück und gibt ihm recht ... das wird mit sicherheit schon lange oder gar schon immer so sein..da kannst du nix mehr dran ändern ... ich würde auch sagen..da es wohl nicht zu einer einigung kommt ... sucht euch ne andere wohnung.. lg tina
Zoey
Zoey | 04.09.2008
7 Antwort
das wird nie besser
ich würde mir überlegen auszuziehen, vielleicht könnt ihr ja die wohnung vermieten, aber für euer kind ist das überhaupt nicht gut, und später hat es vielleicht genau so eine ausdrucksweise wie der opa. und versuch es erst garnicht mit vernunft, die leben schon zu lange so, der mann hat das sagen und die frau kuscht, sie will es nicht und du kannst es nicht ändern, wenn ihr nicht ausziehen könnt würde ich alles allein machen kochen u.s.w, lade sie doch mal zu euch ein und dann sage bei einer diskusion "halt so kannst du unten reden, wir reden hier vernüftig miteinander". Habe auch schon sehr viel durch, kann das wirklich nach fühlen und dann schwanger, man merkt richtig wie der bauch sich verkrampft, pass da blos auf, das kann schnell zu depresionen führen und in dem umfeld hast du da lange was von, denke positiv auch wenn alles scheiße ist, das spürt der kleine wurm, und immer tief durchatmen
bab-nicole
bab-nicole | 04.09.2008
8 Antwort
mit den eltern vom mann oder freund ist es immer horror
ich wohne jetzt mit meiner schwiegermutter auch unter einem dach, haben danebengebaut und es gibt immer stress, mal weniger mal mehr, wenn es geht würde ich an deiner stelle mit dem freund da auszihen. schwiegereltern sind echt zum kotzen, wieso immer die eltern der männer?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
9 Antwort
die kannst Du nicht mehr ändern
Deine Schwiegereltern sind zu alt so wie sie sind so werden sie auch bleiben - l e i d er und wenn das Kind da ist ist der gute Opa halt auch kein so super Opa diese Aggressionen sind nicht gut die ganze Situation von Euch ist ein richtiger Horror ich glaube ich an Deiner Stelle hätte schon mein Köfferchen gepackt - ich seh auf lange Sicht damit Eure kleine Familie glücklich werden kann nur eines - räumliche Trennung egal wie Ich wohne auch in einem Zweifamilienhaus mit meinen Eltern jedoch sind die ganz anders drauf also easy relaxt und wir haben jeder ne eigene Tür die er hinter sich zumachen kann - soviel Nähe wie Ihr jeden Tag dort essen und dort sein wär mir persönlich viel zu viel ist ja fast wie bei Muttern wohnen daher verhalten sich diese Eltern auch so nach dem Motto wer bei mir isst der tut auch was ich sage die sehen in Euch vielleicht noch große Kindern und nehmen Euch gar nicht für voll man sieht es ja sie haben keinen Respekt gegenüber Dir noch dem eigenen Sohn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
10 Antwort
Distanz
Ich denke auch, dass ihr etwas zu sehr miteinander lebt. Ausziehen würde ich jetzt nicht gleich, wenn man ne Wohnung/ Haushäfte besitzt, ist das ja auch ne finazielle Sache. Aber ich würde da doch mehr Distanz reinbringen, ihr seid ne eigene Familie. Mittagessen nicht mehr bei Muttern unten , Autos trennen etc. Halt wie 2 eigenständige Familien. Sie müssen merken, dass ihr erwachsen und selbständig seid, sonst werden sie euch immer reinreden. Wenn sich nichts ändert, dann doch evtl. mal nach nem anderen domizil umsehen. Sei froh, dass dein Freund so zu dir hält, das ist nicht selbstverständlich , das ist das wichtigste. LG
MamaMona2
MamaMona2 | 04.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Furchtbare Schwiegermutter
03.04.2012 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading