Keine Frage - bin nur entsetzt

JaLePa
JaLePa
28.10.2007 | 6 Antworten
Bei uns ist dieses WE Sperrmüll. Und mein Mann war gestern Abend noch einen Rundgang spazieren mit meinem Bruder. Männergespräche führen *lach*
Naja egal, auf jeden Fall hat mein Mann da auf nem Haufen viel Streu gesehen und etwas kleines, was sich bewegte. Da ist er hin und hat eine kleine Zuchtratte gefunden. Sie war total unterkühlt und hat gezittert das arme Tier.
Er konnte das arme Wesen nicht so einfach "verrecken" lassen und hat es mit nach Hause gebracht. Nun haben wir noch ein Haustier mehr ;) Der kleine Ratterich (hatte in meiner Jugendzeit auch schon mal eine Ratte als Haustier und kenn mich von daher ein wenig aus) hat von uns nun einen kleinen Käfig bekommen, Fressen und ne kleine Höhle in der er schlafen kann. Er fühlt sich sichtlich wohl.

ABER: Was für Menschen setzen Haustiere bitte schön auf so eine Art und Weise aus? Also bitte. Ich finde es ja schon schlimm, wenn Hunde an der Autobahn festgebunden werden, nur weil im Urlaub kein Platz für sie ist. Aber ein Tier bei dieser Kälte, und dann noch auf einen Sperrmüllhaufen, wo der Müll dann von den Männern in ein Auto geschmissen wird, welches den Sperrmüll zusammenpresst. Boah da läuft mir echt die Gänsehaut über den Körper. Das arme Tier hätte sicher nicht mal die Nacht da draußen in der Kälte überlebt. Was schafft man sich denn erst ein Haustier an, wenn man sich dann eh nicht mehr drum kümmern will?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Vielleicht...
war´s auch unerwünschter Nachwuchs ... Meine Freundin hat vor ein paar Wochen beim Spazieren gehen mit ihrem Hund immer an der selben Stelle andauernd Meerschweinchen gefunden. Sie hat auch so ein großes Herz, und hat die die noch lebten eingefangen. Insgesamt waren es dann 6 glaube ich. Dann hat das Tierheim auch noch Zicken gemacht und wollte die erst nicht nehmen ... Naja, auf jeden Fall denke ich, das da wohl jemand plötzlich zu viele hatte, und die ausgesetzt hat. Versteh ich auch nicht ... könnt ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
sarita1876
sarita1876 | 28.10.2007
2 Antwort
Super gemachjt
also ich finde es total prima das dein Schatz das Tier mitgenommen hat! Toll!!!So ne Leute die Tiere aussetzen sind einfach nur krank, anschaffen und dann??? Man muss auch hier mit den Konsequenzen rechnen, das müsste auch irgendwas mehr passieren!Aber man kann es ja net kontrollieren! LG Michi
mich23
mich23 | 28.10.2007
3 Antwort
Auch wenn es unerwünschter Nachwuchs war
setzt man ein Lebewesen nicht einfach so aus. Ich verstehe die Menscheit echt nicht mehr. Schon traurig, das es solche Leute gibt, und dann auch noch ungestraft davon kommen. Aber bei uns hat sie es jetzt gut. Und ich hoffe sie lebt sich ein
JaLePa
JaLePa | 28.10.2007
4 Antwort
echt krank solche leute
ich kann solche leute auch nicht verstehen.µein freund und ich kamen auch vor etwa 4 wochen vomeinkaufen und haben gesehen wie iener seine katze in den wald gebracht und ausgesetzt hat. leider haben wir den typ nicht mehr erwischt, aber die katze haben wir mit genommen. konnten sie auch nicht einfach da sitzen lassen. nun geht es ihr bei uns gut und sie fühlt sichg sichtlich wohl. aber warum diese menschen das machen verste ich auch nicht. ich mein man hängt doch an seinem tier. ber da kann man wohl nix machen und solche menschen wird es wohl immer geben - LEIDER. aber schön das die ratte auch ein neues und liebevolles zuhause hat lg babett
jungeMama2007
jungeMama2007 | 28.10.2007
5 Antwort
Krank
so Leute sind für mich krank - meine Tier gehören zu meiner Familie, meine Katze ist mal abgehauen und ich habe sie bis in die Nacht gesucht, bin auf Garagendächern rumgeklettert und hab sie dann wieder gefunden, von daher kann ich sowas überhaupt nicht verstehen. Bringt sie in ein Tierheim oder schaltet ne Annonce irgendwer nimmt es immer, wenn man es nicht behalten kann oder will.
sam1506
sam1506 | 28.10.2007
6 Antwort
........
Auch wenn ich erst spät antworte - ich find sowas grausam! Bei uns wurde vor knapp 2 1/2 Jahren ein kleiner Kater einfach in den Garten gesetzt. Klar, dass der Kleine bei uns geblieben ist - trotzdem war ich stinksauer. Solche Leute schieben die Verantwortung einfach ab. Was wäre gewesen, wenn wir jetzt nicht da gewesen wären? Ich könnt mich stundenlang über solchen Leute aufregen ... Super, dass Du den Kleinen bei Dir aufgenommen hast *beide Daumen hoch*
Weather
Weather | 29.10.2007

ERFAHRE MEHR:

War vorhin entsetzt
10.10.2011 | 17 Antworten
WIR SIND ENTSETZT!
02.06.2011 | 23 Antworten
Die Wanderhure! Ich bin entsetzt
05.10.2010 | 15 Antworten
ich bin entsetzt
06.09.2010 | 17 Antworten
bin entsetzt vom Kindergarten
28.05.2009 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading