Hey hat jemand

zwini88
zwini88
04.06.2008 | 9 Antworten
.. einen rat wie ich Schweigermutti rühig bekomme. Sie geht mir total auf den geist das ich keine gute mutti wär. Aber ich war gestern beim Kinderarzt und die war wieder richtig begeistert wie weit meine kleine schon ist. Sie dreht sich schon von alleine und greift nach sachen die sie haben möchte und babert auch sehr schön.
Doch sobald mein Kind mal in der nähe von Schwiegermutti schreit bin ich wieder die raben mutti und das kotzt mich dermasen an. Weil sei meinen freund versucht aufzuhetzen (er geht aber nicht drauf ein)
Also was kan ich machen damit dir mir nicht mehr auf den kecks geht.
(ps meine tochter wird jetzt 4monate)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
speer sie in den Keller
ne, rede mal mit ihr und deinem Freund darüber, es ist euer Kind und sie sollte das akzeptieren. Viel glück LG Angi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2008
2 Antwort
Mit ihr sprechen
An deiner Stelle würde ich mit ihr sprechen, du bist die Mutti und weisst doch am besten was für dein Kind das Optimalste ist. Meine Schwiegermutter wollte sich auch von Anfang an einmischen, ich habe ihr dann signalisiert das ich wohl weiss was ich tue. Jetzt fragt sie sogar ob sie den Kleinen mal auf den Arm nehmen kann, vorher hat sie so getan als sei sie die Mutter. Und meiner ist erst 3Wochen alt. Also handle so schnell wie möglich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2008
3 Antwort
mmmmh....
ich glaub da hilft nur ignorieren. So sind die Schwiegermütter halt oft ... wissen alles besser, würden alles anders machen usw. Ich würd ihr einfach sagen, wenn sie wieder meint nörgeln zu müssen, dass du eine schlechte Mutti bist: Liebe Schwiemu dann ruf doch beim Kinderarzt an und frag nach. :-) . Oder sag deinem Freund, dass er mal mit seiner Mutter reden soll, dass dich das stört. Ich wünsch dir starke Nerven *umärmel* LG Melanie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2008
4 Antwort
sag ihr die
Meinung ins gesicht *gg* da schauns meistens dumm drein ;) viel glück :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2008
5 Antwort
sag Ihr:
entweder Du änders Dein Verhalten mir gegenüber und titulierst mich nicht mehr als Rabenmutter, oder dieses war das letzte mal das Du uns gesehen hast. Und ziehe das auch durch ... es gibt immer zickenkrieg mit schwiegerm. aber sich als Rabenmutter beschimpfen zu lassen geht zu weit ... sag ihr auch das sie eine RABENOMA ist!!!! LG Kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 04.06.2008
6 Antwort
Als ich ihr
die meinung gesagt habe da hat se sich bei mein freund ausgeheult und behaubtet ich würde ihr die kleine entziehen. ich versuch ihr ja aus dem weg zu gehen aber ich kan ja auch nicht sagen nein du bekommst die kleine nicht. kommt ja doof rüber. lg zwini und schonmal vielen dank für eure antworten.
zwini88
zwini88 | 04.06.2008
7 Antwort
Schwiegermütter
Schwiegermütter sind ein sehr schwieriges Thema es gab da mal eine Studie darüber warum Schwiegermütter zu ihren Schwiegertöchtern so grausam sind das kommt weil sie nicht 100% sicher seien können ob das Baby wirklich von ihren Sohn stammt wobei bei einer Mutter von einer Tochter sich ja sehr sicher sein kann naja sie können halt nichts dafür liegt in den Genen :) Aber mal ernsthaft ich hab schon vor der Geburt Klartext gesprochen das ich mir jegliche einmischung verbiete auch von meiner Mutter außer ich frage du solltest deinen freund sagen das er mal mit seiner Mutter sprechen soll schließlich muß er ja zu euch stehen und wenn das nichts hilft droh mit Konsequensen ich würde auch nicht zu viel durch die Blume sagen sondern wirklich klar was du willst
feni
feni | 04.06.2008
8 Antwort
Schwiegermütter
Also wenn reden nichts hilft und du sie nicht rauswerfen willst was ich gut verstehen kann mußt du durchalten und deinen freund voll auf deine Seite ziehen viele Schwiegermütter schaffen es leider ihren Sohn doch auf ihre Seite zu ziehen Dein Freund sollte sich drum kümmern schließlich ist es seine Mutter mach ihm klar das es dich wahnsinng stört vielleicht hast es ja schon und 4 Monate alte Babys schreien hast du das deiner Schwiegermutter gesagt und sie mal gefragt ob ihr sohn nie geschrien hat wenn nicht hatte sie ein wunderbaby lass dich nicht unterkriegen
feni
feni | 04.06.2008
9 Antwort
Klartext reden
also ich würde zusammen mit Deinem Mann mit der Schwiegermutter Klartext reden. Ihr müsst ihr klar machen, ruhig und sachlich natürlich, dass IHR die Eltern seid und niemand anderes. Bloss nicht auf ihre Sprüche dann zickig reagieren, das wäre nur ein Aufhänger für sie. Einfach ruhig und sachlich bleiben und ja nicht provozieren lassen von ihr. Nur Ihr entscheidet, was gut oder schlecht ist für Euer Kind und nicht die Oma. Schliesslich lebt das Kind bei Euch und nicht bei ihr. Du bist ja nicht entmündigt worden oder sonst was in die Richtung! Wenn Reden nichts bringt, dann hat sie die Konsequenzen zu tragen: dann sieht sie das Enkelkind eben nicht mehr, bis sie endlich kapiert, wer die Mutter ist! Ich hatte in meiner ersten Ehe auch so eine Schwiegermutter. Tja, mein Mann hielt leider knapp 10 Jahre zu ihr, er wagte nie, seinen Mund aufzumachen und hat sie immer in Schutz genommen. Die Ehe ging tatsächlich wegen der Schwiegermutter und ihren dauernden Einmischnugen in die Ehe und Kindererziehung kaputt. Bei meinem jetzigen Mann habe ich zum Glück keine Schwiegereltern vor Ort, die leben gut 600 km entfernt und kommen nur 1 mal im Jahr zu Besuch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Kennt jemand sowas?
24.07.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading