Die Frage zum Preis des Geschenkes zum Kindergeburtstag hat mich drauf gebracht, aber habt ihr schon mal dran gedacht, einen Geburtstag abzusagen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.05.2008 | 10 Antworten
Hallo,
bitte keine Entsetzensaufschreie, aber lass ihr eure Kinder zu jedem Geburtstag gehen, zu dem sie eingeladen sind?
Ich nämlich nicht, da ich es bitter finde, wenn wir dann keine Gegeneinladung aussprechen, weil ich über mein Limit komme.
Victoria darf zu ihrem Geburtstag 3 Kinder einladen - und zu so vielen Geburtstagen darf sie auch gehen. Habe bereits 2 Einladungen ausgeschlagen und werde es vermutlich auch noch mindestens zwei Mals tun. Finde es albern, wenn meine Tochter zu Kindern geht, mit denen sie sonst, außer im Kiga, nichts zu tun hat, d.h. Nachmittags nicht spielt und so.
Außerdem finde ich es für mich viel zu belastend, wenn ich mich mit so vielen Kindern beschäftigen muss. Ich gehe Vollzeit im Schichtdienst arbeiten, habe zwei Kinder, Haus und Garten! Da sind 4 Kinder mehr als genug. Dieses Jahr müssen wir zum Beispiel Victorias Geburtstag nach meinem Nachtdienst feiern, da sonst die Ferienzeit ist und dann alle in den Urlaub fahren. Und dann 9 Kinder, incl meiner eigenen - nein Danke!
Die bisher betroffenen Eltern fanden es übrigens gut!
Würdet ihr auch absagen?

LG Susanne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
............
habe ich auch schon bei kindern gemacht wo wir nachmittgas nicht mal zusammen spielen.finde ich auch nicht schlimm.es gab auch schon einmal wo meine grosse eingeladen war aber absolut nicht hin wollte auch da habe ich dann abgesagt, denn es bringt ja nichts wenn sie nicht möchte
tascha78
tascha78 | 26.05.2008
2 Antwort
Kindergeburtstag
Also meine Kinder dürfen nach Absprache einladen . Das heißt wenn sie regelmäßig Kontakt zu 10 Kindern haben dann kommen auch zehn zum Geburtstag. Ich finde Kinder nicht belastend und wenn so eine Kinderparty auch anstrengend ist, macht es doch ein heiden Spaß mit so vielen Zwergen rumtollen, spielen und späßchen machen. Lg Nicole
nikolenrw
nikolenrw | 26.05.2008
3 Antwort
Also, wenn Deine Kleine eingeladen ist..
ist doch ok, wenn Du das mit den Geschenken - in der Menge - geregelt kriegst. Deshalb mußt Du die Kinder ja nicht zurückeinladen. Und wenn Dein Kind im KiGa so beliebt ist, wäre ich auch froh, weil mit allen Freunden/innen meiner Tochter kann ich mich privat gar nicht treffen, weil auch unsere Woche nur 7 Tage hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2008
4 Antwort
Geburtstag
Ich habe auch schon Geburtstage abgesagt, aber aus Zeitgründen. Mein Sohn wird nicht so oft eingeladen, daher nehme ich die Einladungen immer gerne an. Aber ich kann dich gut verstehen. Habe auch manchmal das Gefühl, dass die Geburtstagsfeiern in "Kämpfe" ausarten. Wer bietet mehr?? Ausflüge in Freizeitparks, Kino, ... Wir könnten uns das für mehrere Kinder nicht leisten. Ich finde es gut, was du machst. So lernt dein Kind, das was es bekommt, mehr zu schätzen!!! Und es lernt, dass nicht alles selbstverständlich ist! Außerdem ist dann ja schon eine Ehre, von ihr zum Geburtstag eingeladen zu werden. Toll - wirklich!!! Werde überlegen, das beim Kleinen auch so zu machen, wenn er mal in das Alter kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2008
5 Antwort
kindergeburtstag
also ich würde nicht absagen ich würde es nicht übers herz bringen vorallem er freut sich immer darauf ich arbeite auch im schichdienst und nachtwache und habe auch zwei kinder haus und garten und ich weiß das das genug arbeit ist und stressig aber ich denke mir jeder hat einmal im jahr geburtstag und da sollte es möglich sein sich für diesen tag aufzuraffen es ist doch nicht täglich mein größer wird 6 und es werden zwischen 5 und sechs kinder kommen und nur jungs das wird laut anstrengend und stressig aber was solls hauptsache die jungs haben spaß und mein sohn ist glücklich und hat einen schönen tag
liara
liara | 26.05.2008
6 Antwort
Einladung
Ich finde es Deinem Kind gegenüber sehr gemein, wenn es nicht zu Geburtstagen gehen darf, zu denen es eingeladen ist. Das ist für ein Kind wie eine Bestrafung und ein Kind in dem Alter versteht das nicht. Wenn Du 2 Kinder hast, dann ist das 2 Mal im Jahr Geburtstag, und wenn Dir das mit den Kindern zu viel wird , dann frag doch eine Mutter, mit der du befreundet bist, ob sie Dir hilft. Man muß ja nicht weggehen und kann auch schön zu Hause feiern, es muß ja nicht wer weiß was kosten. Wenn man zu dem Zeitpunkt gerade in Urlaub oder sonst ein wichtiger Termin ansteht ist das ok. Aber einfach so absagen weil man das andere Kind dann auch einladen muß, geht gar nicht.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 26.05.2008
7 Antwort
Also ich habe
3 Jungs und alle haben in einer Woche Geburtstag, die beiden Großen laden 8-10 Kinder JEDER ein und dürfen zu den geb-tagen gehen zu denen sie eingeladen werden, denn ich finde, ich würde meine Kinder irgendwie "bestrafen" wenn sie nicht gehen würden ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2008
8 Antwort
da mein Sohn
in einen Spracheilkiga geht - also nicht in den Kiga hier im Ort - somit auch nicht mit den Kindern aus der Kiga nachmittags spielt sondern mit den Kids hier aus dem Ort. Gucke ich eigentlich das ich alle Kinder einlade. Allerdings mussten wir erfahren - das es andere eher so machen wie du. Mein Sohn hat letztes Jahr 3 Kids aus seiner Gruppe und 3 Kids hier aus dem Dorf - mit denen er hin und wieder nachmittags spielt eingeladen. Tja, und die Müttis hier aus dem Dorf : 1 hat wenigstens abgesagt - die anderen 2 haben sich weder gemeldet noch kamen die Kids. Und die Mutti die abgesagt hatte, dessen Sohn hatte vor 2 wochen Geb. Mein Sohn war nicht eingeladen - und wir wussten das auch nicht - er wollte nachmittags mit dem Jungen spielen und kam weinend wieder - weil er nach hause geschickt wurde - weil der Junge Geb. feiert und mein Sohn nicht verstehen konnte - das er nicht eingeladen ist - obwohl die beiden bestimmt 2x die Woche nachmittags spielen. Aber ich kann dich natürlich auch verstehen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2008
9 Antwort
.............
unsere große, wird auch sehr oft zu geburtstagen eingeladen und ich habe bisher nicht einen abgesagt, denn ich denke, das gehört zum heran wachsen doch dazu. als sie selbst geburtstag hatte, durfte sie einladen wen sie wollte und alle sind erschienen.ich fands super, denn die kids die sie einlud sind auch nur die gewesen mit denen sie nachmittags immer spielt, also auch sehr gut kennt.das geht nun schon seit ein paar jahren hin und her und ich finde das ok. ps:ich würde keinen geburtstag absagen zu dem sie eingeladen ist.genauso wirds auch bei den beiden kleinen dann gemacht.
dreifachmama83
dreifachmama83 | 26.05.2008
10 Antwort
Absagen
Hallöchen, ich finde Deine Entscheidung richtig ... Wenn die Kinder von Kindern eingeladen werden mit denen sie auch wirklich spielen oder die sie mögen ist das völlig ok - aber wenn es nur eine Prestige Einladung ist, sollte man auch ruhig absagen können. Auch Kinder müssen lernen das nicht alles geht und wenn der Bezug nicht da ist, warum dann auch hingehen ... Wir hier schon eine Mami schrieb, meistens artet es eh in "Wer hat die tollste Party aus" und da sind manche Einladungen nur "reine Formsache" - NEIN DANKE!!! Dann lieber absagen, ist keine HEUCHELEI - Lieben Gruß Julia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2008

ERFAHRE MEHR:

Wieviele Gäste zum Kindergeburtstag?
08.04.2014 | 20 Antworten
Spiele für den Kindergeburtstag?
14.11.2013 | 16 Antworten
Erster Kindergeburtstag
02.10.2013 | 8 Antworten
Kindergeburtstag Ausgaben
19.01.2013 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading