Reden, ohne wirklich was zu sagen

Chrissi1410
Chrissi1410
21.11.2016 | 6 Antworten
ich mag meine Schwiegermutter wirklich sehr gerne, aber sie hat eine eigenart an sich, die mir zunehmend auf die Nerven geht.
Sie tritt ihre Erlebnisse lang und breit, jüngstes Ereignis, sie renoviert ihre Küche, hat Fliesen gekauft und ein Bekannter hat sie ihr an die Wand gemacht, sie redet weit über 10 Minuten in aller Ausführlichkeit, was sie wann warum getan hat, kommt von Hölzchen auf Stöckchen, wer dabei war usw. usw.
Mich interessiert das nicht so detailliert, mir reicht eine kurze knappe Info in 1 bis 2 Sätzen. Wenn ich dann noch Wissensbedarf hab, frage ich sie.
Das kostet mich Zeit und Nerven, ihr zuzuhören.
Wie kann ich ihr sagen, ohne sie zu verletzen, dass mich diese Ausführlichkeit nicht interessiert?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kannst Du knicken. Leute die so reden können das gar nicht anders. Selbst wenn Du ihr das tatsächlich mitteilst und egal ob sie dann stinkig ist oder nicht, sie wird in Kürze wieder so sprechen. Mein Ex hatte sich angewöhnt nach der wesentlichen Info immer nur noch zu sagen: "Ach ja?" "Ist ja ein Ding" "Soso". Aber das ist auch gemein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2016
2 Antwort
Meine Mutter, die ich sehr schätze, antwortet zum Beispiel auf die simple Frage: "Wollen wir uns morgen um vier bei Dir treffen?" so: Also, ich muss ja gleich noch zu Heike, die kennst Du auch, oder? Sie hat ja 8 Kinder, und Jakob hat nächste Woche Geburtstag, er wird 18. Er macht übrigens bald Abi, so ein begabter Junge. Sprachen sind sein Steckenpferd. Jedenfalls bin ich nacher mit Heike verabredet, weil ich ihr die Geburtstagskarte zeichnen will. Und heute Abend kommt der Film xyz, mit dem Schauspieler jjj, der ist ja auch extrem sprachbegabt. 7 Sprachen spricht er, wusstest Du das? Den schauen wir uns an, vielleicht bekomme ich dann auch noch weitere Ideen. Nächste Woche Mittwoch soll dann die Karte fertig sein. Hast Du eigentlich an die Förmchen gedacht? Gut, na, morgen früh kommt dann noch Felix vorbei, wegen der Gänse." . Nach weiteren Umwegen, auf denen ich ihr mittlerweile gelassen folge, frage ich dann erneut: "Und was ist jetzt mit morgen 16 Uhr?" Antwort: "Am besten wir telefonieren nochmal." SEUFZ Aber so ist sie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2016
3 Antwort
Was sagt Deine Schwiemu denn zu dem Fliesenkleber, bzw. dazu, von welcher Firma der ist und warum gerade der ausgewählt wurde? Und was ist mit dem Neffen dritten Grades des Fliesenlegers - geht es dessen Mutter denn schon wieder besser?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2016
4 Antwort
Manche Leute sind wirklich so. Mein Großvater hat auch geredet wie ein Wasserfall. Zu jeder Person, von der er erzählt hat, bekam man gleich noch die Lebensgeschichte. Ich habe dann nebenbei beim Telefonieren Rätsel gelöst und nur "Ja ja" und "Ach" gesagt, und er war happy. Anstrengender war es, wenn es darum ging, einen Termin auszumachen. Da half nur immer wieder ins Wort fallen und noch einmal nachfragen - interessanterweise war er davon nicht einmal beleidigt. Sobald alles geklärt war, hat er weitergeredet, als sei nichts gewesen. Geduld ...
Family-Power
Family-Power | 21.11.2016
5 Antwort
Ich würde da nichts sagen und es einfach hinnehmen/ ertragen. Das ist halt eine Eigenart von ihr und für ältere Menschen sind solche Kleinigkeiten eben so interessant, dass sie darüber detailliert berichten müssen. :-) meine Oma erzählt mir auch immer was sie eingekauft hat und wo und wie es geschmeckt hat etc, aber ich lass sie und glaube sie wäre schon etwas verletzt wenn ich sagen würde, sie solle sich kurz fassen. Sie hört mir bzw dir ja auch zu, obwohl es sie vielleicht nicht so interessiert. Du kannst sie da bestimmt besser einschätzen, aber wenn du angst hast sie könnte gekränkt sein, würde ich es der Höflichkeit und des Friedens wegen ertragen und sie ihre Eigenart beim erzählen lassen. Gibt schlimmeres.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 22.11.2016
6 Antwort
Manche Menschen sind halt so, ich würde es auch einfach so hinnehmen.
Leuchtkaefer576
Leuchtkaefer576 | 23.11.2016

ERFAHRE MEHR:

Tochter 31 Monate will nicht reden
07.04.2012 | 17 Antworten
Der Heilerzieherin Danke sagen
23.02.2012 | 4 Antworten
wie denn eltern sagen?
19.10.2011 | 14 Antworten
SPRECHEN - 23 MONATE!
26.07.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading