Stillen mit Beistellbett am BOXSPRINGBETT - Wer kennt sich aus?

Leona1587
Leona1587
06.11.2016 | 3 Antworten
Hallo ihr Lieben, wir stillen nachts im Bett noch oft, daher dient das Beistellbett eher Deko als wirklich Bett. Er würde wach werden wenn ich ihn aus unserem Bett hoch nehme und ins Beistellbett lege. Zumal seine Unterlage unter der Matratze viel härter ist als bei unserem Bett. Das merkt er natürlich direkt. Ich frage mich immer wieder wie stillen andere Mütter indem das Baby im Beistellbett liegen bleibt? Egal wie ich mich versuche daran zu legen es klappt nicht im Ansatz. Der Übergang vom Boxspringbett zum Beistellbett ist auch doof, da haben wir eine Decke rein gesteckt, da aber meine Matratze auch weicher ist als sein Bettchen Rolle ich quasi in sein Bett rein. Ich kann es schwer beschreiben. Wie macht ihr das? Bin jetzt schon am überlegen ein normales Kinderbett an unser Bett zu integrieren.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Die Maße hat unser Bettchen auch, ist glaube ich die normale Größe. Mein Kleiner schlief bis vor ca. 1 Woche auch nur auf meinem Bauch ein. Ich habe es aber jeden Tag auf's Neue probiert ihn in sein Bett zu legen, damit ich abends auch noch ein bisschen was machen kann außer mit dem Kind im Bett zu legen. ;) Nach und nach ging es immer schneller mit dem Einschlafen. Man braucht halt Geduld, aber es lohnt sich :)
Wilma7
Wilma7 | 06.11.2016
2 Antwort
@Wilma7 Neo ist heute genau 5 Monate geworden :-) er hat sehr mit den Zähnen Zutun. Einschlafen geht seit der Geburt nur beim Stillen oder auf dem Arm. Und Ablegen iSt dann mit Vorsicht zu genießen. Hält meist nicht lang an. Deshalb schläft er auch neben mir im Bett um wenigstens etwas Dösen zu können. Ich frage mich auch ob unser Beistellbett kleiner ist als andere? 86 × 44 cm
Leona1587
Leona1587 | 06.11.2016
1 Antwort
Hey, das Problem kenne ich. Wir haben auch so eine Lücke zwischen Bett und Beistellbett und die ebenfalls mit einer Decke zugestopft. Auch die Matratzenstärke ist unterschiedlich. Ich habe ihn dann immer einfach neben mir liegen lassen nach dem Stillen, war für mich entspannter als ihn wieder zum Schlafen zu bringen. Wie alt ist er denn? Meiner ist jetzt fast 5 Monate und inzwischen kann ich ihn nach dem Stillen ins Beistellbettchen legen und er schläft von allein ein. Allerdings schläft er jetzt auch endlich abends allein in dem Bettchen ein, ich denke, damit hängt das zusammen..
Wilma7
Wilma7 | 06.11.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frage zu Beistellbettchen
10.08.2012 | 20 Antworten
Beistellbett Roba oder Fabimax?
11.07.2011 | 5 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten
Beistellbett/Stillbett
04.06.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading