blöde frage aber wo bekomme ich info?

LLMami
LLMami
06.06.2016 | 6 Antworten
Ich War 2014 schwanger mit unserem 2. Kind und mein Arbeitsvertrag ist noch vor dem Mutterschutz ausgelaufen.
Nun habe ich ja damals keine elternzeit beantragt (oder ich weiß es nicht mehr)? Nun sagte uns ne bekannte ich hätte ja 3 Jahre elternzeit. Stimmt das? Ich habe ja damals dann Geld nur 1 Jahr bekommen. Also nicht splitten lassen.
Kann ich da irgendwo anrufen?
Sorge für die blöde frage aber ich versteh es Grad nicht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
die Elternzeit an sich, also die Dauer die du zuhause bleiben willst -1, 2 oder 3 Jahre - beantragst du auch bei deinem Arbeitgeber und nicht bei der elterngeldestelle... Elterngeld und Elternzeit sind 2 verschiedene Dinge.. Und da du momentan eh keine Arbeit hast, erübrigt sich das auch das wäre höchstens von Relevanz, wenn du staatliche Leistungen wie Alg2 in Anspruch nehmen musst..Da biste dann bzgl. Arbeitsvermittlung erstmal außen vor, solange das Kind noch keine 3 Jahre alt ist, außer du besorgst vorher nen Betreuungsplatz, um vorm 3. Geburtstag dem Arbeitsmarkt wieder zur verfügung stehen zu können
gina87
gina87 | 07.06.2016
5 Antwort
Wenn du nach der Geburt deines Kindes Elterngeld für 1 Jahr bekommen hast, dann hast du auch Elternzeit für 1 Jahr beantrag. In dem Antrag für das Elterngeld musstest du ja angeben, für wie lange du Elternzeit nimmst. Geld bekommst du nun keines weiter, außer das Landeserziehungsgeld, da wirst du staatliche Hilfe beantragen müssen oder wieder arbeiten gehen. Elterngeld und Elternzeit sind 2 getrennte Dinge, Elternzeit kannst du 3 Jahre nehmen, aber Elterngeld gibt es nur 12 Monate oder 2 Jahre 50%.
Antje71
Antje71 | 07.06.2016
4 Antwort
Ich befürchte Hibiscus hat recht. Vielleicht geht Wohngeld noch. Stell da einfach mal nen Antrag, vielleicht kommt da was bei rum. Schau dass du dein Jüngstes in die Kita bekommst, die Beiträge sind in der Regel einkommensabhängig, dh. Mindestbeitrag bei dir und dann fange wieder an zu arbeiten. Es gibt jede Menge TZ-Jobs, wende dich da an ein Berufsinformationszentrum. Vorübergehend Hartz 4 zu beantragen ist aber auch keine Schande. Wenn du Anspruch hast nimm ihn auch wahr. Alles Gute dir
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.06.2016
3 Antwort
@LLMami Mehr gibt es nicht. Entweder du beantragst Hartz4-Leistungen oder du suchst dir eine neue Arbeitsstelle. Kindergärten und Kitas gibt es reichlich ..zur Not geht auch eine Tagesmutter
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 07.06.2016
2 Antwort
Ich bekomme kein hartz4. Nur das landeserziehungsgeld
LLMami
LLMami | 06.06.2016
1 Antwort
Da dein AV ausgelaufen ist ist die Frage sinnfrei, weil es nicht auf dich zu trifft Allgemein gesehen kann man bis zu 3 Jahre Elternzeit nehmen. 1 oder 2 Jahre auf Antrag mit Elterngeld und das 3. Jahr ohne Elterngeld. Solltest du aktuell z.B. staatliche Hilfe wie z.B. Hartz 4 bekommen bist du nicht verpflichtet einen Job anzunehmen, solange das Jüngste in der Familie noch keine 3. Jahre alt ist
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.06.2016

ERFAHRE MEHR:

Info
29.06.2012 | 18 Antworten
Blöde Anmache im Supermarkt
04.04.2012 | 11 Antworten
Info
01.04.2011 | 24 Antworten
Nur Info
07.01.2010 | 13 Antworten
Info an MEINE Mädlz;-)
27.10.2009 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading