Entrümpeln der Kinderzimmer?

WeBi
WeBi
13.05.2015 | 8 Antworten
Hallo,

wie schafft ihr es die Kinderzimmer zu entrümplen.
Also ich meine damit Spielsachen entfernen für die die Kinder langsam zu alt werden... Kleider ausmisten usw.
Hier gibt es von Seiten der Tochter immer ein Riesentheater!
Sie bemerkt jede Veränderung und möchte sich von nichts trennen.
Bei der Kleidung geht es noch, die passt einfach irgendwann nicht mehr und darf dann weg.

Bei den Spielsachen haben wir von Puppen und Küche bis Bücher Tafel und Co fast so viel wie ein gut sortierter Spielwarenladen... aber es darf nichts weg kommen.
Allein die Kuscheltier im Bett sind weit über 30!!

Brauche Tips! Vor allem gute Argumente für den Diskurs über der Tochter.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei uns gibts es 2mal im jahr einen kinderflohmarkt von der schule aus, da bringt man seine sachen hin und bekommt ne nummer usw. meine söhne liebe es durch den flohmarkt zu stöbern und sich was zu kaufen. daher haben wir von kleine auf damit angefangen das sie die sachen die sie nichtmehr brauchen oder für die sie zugroß sind für den markt zusammen räumen und dafür dürfen sie sich dann jeder dort was "neues" kaufen. klappt bis heute super. evtl. habt ihr auch sowas in der nähe? ansonst, je nach alter des kindes, auch erklären das es leider kinder gibt denen es nicht so gut geht wie ihr und dann ein paar spielsachen zu caritas, sos-kinderdorf oder so einer einrichtung bringen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2015
2 Antwort
Mistest du mit deiner Tochter zusammen aus oder allein? Bei der Aufgabe würde ich das Kind mit einbeziehen und ihr erklären, warum ihr zusammen das Zimmer mal entrümpeln müsst. Auch, dass sie für einige Spielsachen schon zu groß ist und sich andere Kinder darüber freuen die zu bekommen. Man kann auch damit argumentieren, dass ihr Platz für neue Spielsachen macht, denn Geburtstag, Ostern, Weihnachten usw. kommt auch wieder.
steffi2606
steffi2606 | 13.05.2015
3 Antwort
mein argument: wenn kein platz ist, kann man nichts neues schenken. ganz einfach. ich entrümpel immer vorm geburtstag :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2015
4 Antwort
stell irgendwo ne Kiste hin, die du gut abdecken kannst. Jeden Tag kommt ein oder 2 Teile rein und wenn sie voll ist kommt sie nach 1-2 weiteren Wochen weg. So hab ich es zum Teil gemacht. Wo sie älter waren haben wir zusammen ausgemistet - denn wer neues Spielzeug haben will muß altes auch aufgeben können. Denn wenn kein Platz da ist kann auch nix Neues her
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2015
5 Antwort
Ich "miste" hauptsächlich vor Weihnachten und Geburtstag aus. Gelegentlich nach edarf auch mal was zwischendurch. Gab noch nie Theater deswegen. Ich nehme ja auch nicht seine lieblingssachen weg, sondern die die er eh nicht vermisst. Kleidung die nicht mehr passt kommt direkt nach dem waschen in nen karton der auf dem Schrank steht. So ist der Schrank immer aktuell.
Steff201185
Steff201185 | 13.05.2015
6 Antwort
ich kenn das meine jungs können auch immer alles brauchen. ich mach das immer so- ich nehme immer mal wieder was weg was ich meine womit sie eigentlich nicht mehr wirklich spielen. leg es in eine Kiste unten in den Kleiderschrank, da schaut ausser mir selten einer rein. wenn die kiste voll ist und keiner hat nach einem teil gefragt kommt es noch 2-3 wochen auf den Dachboden und dann wird verschenkt oder verkauft. Falls es irgendwann nach Monaten mal einem in den Sinn kommt dass da ja noch das ein oder andere war dann sag ich musst am dachboden schauen. Meist kommen sie dann und meinen da ist so viel chaos da findet man grad nix wenn ich zufällig drüber komm soll ich bescheid sagen. so hab ich schon sehr viel entsorgt
Sabi77
Sabi77 | 13.05.2015
7 Antwort
Danke! Ich habe am letzten Wochenende mit ihr das Problem angepackt. Jetzt ist eine Kiste mit Spielsachen gefüllt die dort mal eine Weile bleiben dürfen und wenn sie nicht gebraucht werden sollten dann weg dürfen. Dazu eine große Tüte Kuscheltiere - den Unterschied sieht man nicht... diese darf ich spenden http://www.kuscheltiere.org/ - damit auch andere Kinder Freunde im Bett haben. Mal sehen ob wir auch mal zu einem Kinderflohmarkt gehen, so einen gibt es hier ab und zu auch.
WeBi
WeBi | 26.05.2015
8 Antwort
Meine Schwester hat vor kurzem eine große Entrümpelung gemacht. Sie hat sogar einen Service beauftragt. http://alexumzug.de/info.html Denn sie konnte allein alles nicht erledigen. Sie ist nämlich alleinerziehend. Damit keine Probleme entstehen hat sie ihrer Tochter versprochen, viele neue Sachen zu kaufen. Mal sehen, ob das weiter funktioniert.
perlchen27
perlchen27 | 07.06.2015

ERFAHRE MEHR:

Der richtige Platz fürs Kinderzimmer?
09.11.2014 | 16 Antworten
meine katze macht ins kinderzimmer
17.07.2014 | 8 Antworten
"Wichtige" Möbel im Kinderzimmer
12.05.2014 | 16 Antworten
Gebrauchte Matratzen kaufen?
28.02.2013 | 8 Antworten
Brutalität im Kinderzimmer
06.10.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading