Kinder, Abendschule und alles unter einen Hut bekommen

Lyale
Lyale
06.03.2015 | 16 Antworten
Wer hat Erfahrungen gemacht und wie sah das aus? Bin neugierig. Ich besuche derzeit eine Abendschule um einen höheren Abschluss zu bekommen. Möchte eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester beginnen. Da ich aber 2 kleine Kids daheim hab und Tagsüber auf mich allein gestellt bin, gerate ich grad ziemlich an meine Grenzen. Lernen, Hausaufgaben (ziemlich viel teilweise min.3 std Beschäftigung ohne Lernen)Haushalt, die Kinder wollen ja auch beschäftigt sein etc. Mein Mann arbeitet den ganzen Tag und sonst ist keiner da der mir die Zwerge mal abnehmen könnte. So weit nich schlimm. Unser kleiner ist aber permanent Krank ( er war ein Frühchen und hatte grosse Startschwierigkeiten) und dann is nich mehr viel mit Ruhe. Nicht falsch verstehen, ich will das unbedingt!!! Nur bin ich grad an nem Punkt wo ich nich recht weiss wie ich alles managen soll. Zumal unsere Lehrerin auch nich grad das gelbe vom Ei ist und der Kurs an sich auch schon anstrengend ist. ( Wir sind zu dritt und die Leute, sagen wir mal , es passt einfach nicht) Alles in allem etwas schwierig grad :) Bin gespannt ob auch jemand mit Kindern Abendschule gemacht hat und wie es euch damit ging, bzw. wie ihr das gemacht habt. Danke schon mal :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@JessYLe jop so geht's mir auch. Versteh den Text zwar aber ich weiss nich recht wie ich das interpretieren soll. Das sind 2 Gedichte. Ulla Hahn *Wartende* Und von Mascha Kaleko *Das letzte mal* Aufgabe ist. Analyse und Inerpretation. 1 Minimum 4 Din A4 Seiten.
Lyale
Lyale | 06.03.2015
15 Antwort
@tate das mach ich sehr sehr gerne :*
Lyale
Lyale | 06.03.2015
14 Antwort
Am schlimmsten waren mir ja die Analysen von Texten wo ich die gar nicht richtig verstehen konnte, weil die eben sprachlich anders sind so wie die schöne "Iphigenie" ;) Aber ist eigebtlich in jedem Fach so gewesen, dass da Sachen kamen die ich nie mehr brauchen werde außer meine Kinder brauchen es *hahaha*
JessYLe
JessYLe | 06.03.2015
13 Antwort
@Lyale ich sehe schon, du machst das alles super!! auch deine gedanken bezüglich ob du das alles packst und wie du das angehen solltest zeugt von viel verantwortungsbewusstsein. ich denke du bist ein mensch der sehr flexibel, strapazierfähig ist und mit beiden beiden fest im leben steht. ideal für einen solchen beruf ;-) so wie ich das ganze grade beurteilen kann ist das mit dieser ausbildung der richtige weg für dich…passt jedenfalls sehr gut zu dir und ich denke auch dass ihr das mit deinem kleinen in griff bekommen werdet. wünsch euch da jedenfalls nur das beste. halt uns auf dem laufenden…bin gespannt wie sich das ganze entwickelt :-)
tate
tate | 06.03.2015
12 Antwort
@JessYLe ja vergiss es. Der *Run* is schon wieder vorbei der Rest macht echt mega Spass aber das...
Lyale
Lyale | 06.03.2015
11 Antwort
Siehste schon hört sich das doch gut an bei dir ;) na dann viel Spaß mit deiner Analyse *lach* Bin ich froh, dass ich diese Analysen hinter mir habe ;)
JessYLe
JessYLe | 06.03.2015
10 Antwort
@JessYLe Ja es ist ein wundervoller Beruf. Konnte da auch schon einige Zeit *schnuppern*. Ich Liebe es. Klar wird es hart. Keine Frage aber was ist heute schon leicht. Später einmal kann ich dann aber stolz sein und ich bin meinen Kindern ein gutes Vorbild. Hoffe nur ich schaff es dann auch.Ich finde es dann aber auch nicht schlimm zu sagen: Ich schaff es nicht!. Familie sollte immer an erster Stelle stehen und dann der Rest. Irgendwie wird's schon :) Lustig, ein paar aufmunternde Worte und dann läufts schon besser mit der Textanalyse für Deutsch Danke euch
Lyale
Lyale | 06.03.2015
9 Antwort
Wenn du das wirklich willst packst du das sicherlich und eine Ausbildung in Teilzeit ist da sicher ideal. Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber hier heißt das, dass du in Teilzeit arbeitest, aber die Schultage ganz normal unterricht hast, also nicht Teilzeit. Nur eben die Praxis. Hut ab wenn du das dann alles hinbekommst. Ich habe eine Ausbildung zur Krankenpflegerin begonnen, aber die Arbeitszeit und der tägliche Schichtwechsel war einfach nicht mit meiner Familie vereinbar. Mann ständig auf Montage. Jeden Tag eine andere Schicht... ich hab das leider nicht geschafft und hab keine einzige Nacht mehr schlafen können. Trotzdem habe ich die Zeit mit den Patienten geliebt und werde sie nicht vergessen. Es ist ein toller Beruf! :)
JessYLe
JessYLe | 06.03.2015
8 Antwort
@tate Mensch du bist echt sehr lieb. Ich seh es genau wie du. Erst mal Pflanzlich bzw Alternativ behandeln und wirklich nur im Ernstfall zu Chemie greifen. Unsere Kinderärztin ist da auch voll dabei und steht hinter uns. Zum Glück. Im Moment schläft er mit Fieber. Sein allgemeinzustand ist jedoch soweit ok dass ich ihn fiebern lasse. Heute Nacht ging es ihm sehr schlecht mit dem Fieber und dann hat er was dagegen bekommen. Nachdem alles andere ihm keine Erleichterung verschafft hat. Wickel waren nicht machbar, da er sehr kalte Hände und Füsschen hatte. Wegen seiner Frühgeburt
Lyale
Lyale | 06.03.2015
7 Antwort
@Lyale also als ich damals die ausbildung gemacht habe, waren alle altersklassen vertreten ;-) der älteste war 54 jahre alt :D ich war die jüngste mit 18 ;-) ich denke du solltest das tun wonach du dich fühlst und bei was du das beste gefühl dabei hast. das viele kranksein kann natürlich sehr gut daher rühren… frühchen haben allgemein mehr schwierigkeiten das immunsystem aufzubauen. auch nach jahren noch… ich kann dir ans herz legen viel auf natürliches zurückzugreifen wenn dein kleiner krank ist. möglichst fiebern lassen…denn das bildet das immunstystem gut aus. kauf dir ein buch über wickel und auflagen, über naturheilmedizin. damit kannst enorm viel bewirken und den körper deines kleinen wirklich stärken :-) meine eine tochter kam auch zu früh und mit einer fehlbildung zur welt…sie lag längere zeit nach der geburt im kh, hatte einige op's und war sehr krank. ich habe sie danach ausschießlich natürlich behandelt und würde es immer wieder so tun. ihr immunsystem ist enorm stark und sie steckt die dinge immer sehr leicht weg, weil sie auch hart im nehmen ist. uns wurde von allen ärzte damals das gegenteil prophezeit ;-) ein versuch ist es wert… jedenfalls hast du dir sicher einen tollen beruf ausgewählt. ob es nun der richtige zeitpunkt für ihn ist oder du noch bisschen warten solltest kannst du nur nach deinem herzen entscheiden :-) ich wünsche dir alles gute dabei und viel energie und spaß!
tate
tate | 06.03.2015
6 Antwort
@tate danke für deine Erfahrung :) Hm ich denke dass sein ewiges Kranksein wirklich noch von der Schwangershaft, bzw Frühgeburt und der Zeit danach kommt. Ich beschäftige mich sehr viel mit den Zwergen, lieber lass ich mal die Wäsche liegen oder so. Hab mir auch schon überlegt ob ich die Ausbildung noch ein wenig schieben soll aber ich bin halt auch keine 20 mehr und hab Angst nicht mehr einsteigen zu können. Krankenschwester war schon immer mein Berufswunsch. Habe mich auch schon ernsthaft damit befasst einen etwas *Familienfreundlicheren* Beruf zu lernen . Aber ich komm immer wieder zu dem Ergebnis dass eben nichts anderes für mich in Frage kommt. Ich weiss dass es sicher nochmal ne Ecke härter wird als momentan aber das nehm ich in Kauf. Denke wenn man etwas wirklich möchte, schafft man es auch. 10 min Zeit für mich selbst nehmen sollte ich tatsächlich mal. Hab schon das Gefühl ich komm grad zu kurz. Aber so wollte ich es ja auch :)Hier gibt es die Möglichkeit Ausbildungen in Teilzeit zu machen. Gerade für Mütter sicherlich praktisch. Habe Hoffnung dass ich dann in ein Krankenhaus kann in dem diese Form von Ausbildug angeboten wird. Dann wäre es sicher einfacher. Da ich eh frühestens 2016 in die Ausbildung starte hab ich Hoffnung dass Lenny dann auch etwas besser verstehen kann dass Mama ab und an mal kurz Ruhe braucht. hm wird schon irgendwie
Lyale
Lyale | 06.03.2015
5 Antwort
hut ab! ich habe eine 4-jährige ausbildung zur krankenschwester mit schwerpunkt auf kinder absolviert und es war echt hart! ich weiss nicht wie sich deine ausbildung dann gestaltet, aber normal setzt sich diese ja aus schule und praxis zusammen. ich denke das wird nochmals ein stück anstrengender als die abendschule die du jetzt machst. mit zwei kleinen kindern und dann gestaltet sich ja auch der haushalt automatisch noch mal anders… da verstehe ich dass du da an deine grenzen stößt. das ist echt viel was du dir da vorgenommen hast…aber ich denke du könntest das auch schaffen, wenn du dir die zeiten vielleicht pingelig genau durchstrukturierst?! so dass DU erstmals auch bei kräften bleibst und dann auch mit deinen kindern richtig qualitative zeit verbringen kannst. ich fürchte ja das viele krankssein deines kleinen kann auch ein anzeichen dafür sein, dass er sich zu wenig beachtet fühlt und da solltest du unbedingt genau hinschauen, damit sich das nicht manifestiert. ich könnte mir vorstellen, dass du deine lerninseln fest in den tag einbauen solltest. eine lerninsel morgens vielleicht nach dem frühstück…dann spielst du was mit den kindern oder gehst raus…gemeinsam mittagessen kochen macht den kindern bestimmt auch spaß etc.! am nachmittag machen sie vielleicht mittagschlaf? dann kannst du die zeit auch zum lernen nutzen und nachher nochmals rausgehen oder spielen. ABER du solltest darauf achten dass du dir mehrmals um die 10 minuten ruhe gönnst, wo dich einfach mal setzen kannst und in ruhe nen kaffee trinkst. ansonten aber musst du dir vielleicht auch überlegen ob dir die ausbildung davon rennt oder du diese noch zu einem späteren zeitpunkt machen könntest :-) eigentlich rennt sie dir ja nicht davon. manchmal verausgabt man sich einfach enorm mit dem zweispurig fahren und die ausbildung zur kinderkrankenschwester ist schon anspruchsvoll wenn du noch zwei kleine kinder nebenbei hast.
tate
tate | 06.03.2015
4 Antwort
@JessYLe Das ist voll lieb von dir
Lyale
Lyale | 06.03.2015
3 Antwort
@Lyale Ich hatte auch immer das Gefühl, dass Kinder merken wann man keine Zeit hat und genau dann unsere Aufmerksamkeit wollen *lach* Das mit dem ständig krank sein kenne ich leider auch zu gut. Dabei durfte ich nicht so viel in der Schule fehlen und gerade beim Abi also 12te und 13te Klasse zählen Punkte und Fehlstunden für die Zulassung zur Abi Prüfung. Keine Ahnung wie ich das alles schaffen konnte, aber ich habs und bin glücklich. Das wird bei dir genauso sein. Wenn du fertig bist wirst du diesen Stress praktisch vergessen ;) Ich denke der Unterschied zwi Abi bzw normale Schule ubd Abendschule werden sicherlich die Zeiten sein, die du von Zuhause weg bist. Je nach Tag musste ich schon von 7.45 bis 16.30 in der schule sitzen, dann noch Haushalt, Kind versorgen und Hausaufgaben die manchmal noch Stunden dauerten.... ich bin wirklich froh, dass die vorbei ist die Zeit! Mein Sohn ist dieses Jahr in die Schule gekommen und seine Grundschule steht neben dem Gymnasium wo ich war. Was glaubst du wie ich jeden Tag da stehe und mir die Schule angucke und denke endlich vorbei die Zeit *lach* Ich drück dir fest die Daumen, dass es mit der Gesundheit deiner Kinder besser wird. Dann klappt es bei dir sicher ohne Stress :) Aber ich kann dich wirklich gut verstehen.
JessYLe
JessYLe | 06.03.2015
2 Antwort
@JessYLe Die 2 sind fast 4 und Lenny wird im Juni 2. Kita Platz haben beide. Aber seit Wochen sind sie im Wechsel dauerkrank. Sonst nutz ich die Zeit Vormittags zum lernen. Aber momentan?! Lenny ist jetzt die dritte Woche Krank... Das erste jahr waren wir Stammgäste im Krankenhaus mit ihm. Bessert sich also. Aber ja es ist schon anstrengend. Lenny schläft Mittags meist nur kurz
Lyale
Lyale | 06.03.2015
1 Antwort
Abendschule habe ich nicht gemacht und hatte auch nur ein Kind Zuhause, aber Abitur habe ich gemacht. Habe meinen Sohn nach der 10. bekommen, ein Jahr Elternzeit und dann die 11.-13. Klasse gemacht. Haushalt, Kind, Hausaufgaben und Lernen waren Fulltimejob. Mein Mann hat von morgens bis abends gearbeitet und war oft auf Montage, weshalb ich von ihm wenig Hilfe bekommen habe. Es ist wirklich stressig, aber mit Routine machbar... wie alt sind denn deine Kids? vielleicht hilft da ein kita-platz für vormittags? lernen etc während den schlafenszeiten? bei zwei kids wenn bisschen älter, können die sich auch selbst beschäftigen ne weile. Aber klar, ich kenne das, dass genau dann wenn man lernen muss oder ne bestimmte aufgabe kommt "mama spiel mit mir" ;)
JessYLe
JessYLe | 06.03.2015

ERFAHRE MEHR:

bekommen eure kinder was zum kindertag?!
29.05.2011 | 31 Antworten
bekommen eure kinder nudeln mit ketchup?
29.12.2010 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading