Umzug mit Katzen

noel1970
noel1970
01.03.2015 | 12 Antworten
Mein Freund wird in ca 2 Monaten zu mir und meinen Sohn ziehen.
Wir alle freuen uns schon auf die gemeinsame zeit.
Denn dann wird endlich auch das hin und her fahren ein Ende habe.
Mein Freund wohnt 30 km von mir entfernt.
Er kommt aber nicht alleine.
Sondern bringt 2 Kater mit,
natürlich kastriert.
Mich kenne die beiden sehr gut,
meinen Sohn kenne sie auch.
Ich habe auch schon von uns zu hause Decken mit zu meinem Freund genommen und die da ausgebreitet.
Von wegen Geruch...
Nehmen beide auch gerne an...
hat hier noch jemand eine Idee wie wir es den katzen ein wenig einfacher machen können???
Würde mich mich über ein paar Tips von euch echt freuen!!!!
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Das meiste wurde schon gesagt, wir haben zusätzlich auch den Feliway Stecker eingesetzt. Was noch nicht erwähnt wurde, ob sie reine Wohnungskatzen sind oder Freigänger, denn bei Freigängen würde ich noch vorsichtiger sein, wegen der fremden Umgebung. Und auch die Vermieter-Erlaubnis sollte man sich einholen, mehr dazu hier: http://www.umzug123.de/umzug-mit-tieren.html Gruß
Himbeere7
Himbeere7 | 21.03.2015
11 Antwort
Ich hatte auch schon mehr als einen Umzug damals mit meinen Katzen gehabt, haben das immer so gemacht, dass die in ihre Transportbox gepackt wurden und dann ab in die neue wohnung neue umgebung muss sich halt dran gewöhnt werden, sobald die beiden wieder fressen sind se zuhause ^^
DarkDiamond
DarkDiamond | 01.03.2015
10 Antwort
@noel1970 Ach so, nee, dan hat es keinen Sinn, das öfter zu machen. Von unseren Gartennachbarn die Katzen sind es gewöhnt, regelmäßig 1 Stunde Auto zu fahren. Wie gesagt, normalerweise sind Katzen meist eher unproblematisch. Ein paar Tage nach dem Umzug in Ruhe lassen und ihnen die Möglichkeit geben, die Wohnung in Ruhe zu erkunden, dann ist für die Kater bald wieder die Welt in Ordnung.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 01.03.2015
9 Antwort
Probiere mal den feliway Stecker :) gibt es auch als spray, hat unserem beim Transport zum Tierarzt immer geholfen weil er Angst vor der box hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2015
8 Antwort
Hin und her fahren würde ich die Katzen auch nicht, das ist zu stressig jedes mal die Umgebung zu wechseln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2015
7 Antwort
@Moppelchen71 wir werden die Katzen schon voher holen zum umzug sind sie dann schon bei mir. Immer mal wieder geht leider nicht eine Fahrt dauert co 30 Minuten und das ist gerade für den einen purer Streß!!!!
noel1970
noel1970 | 01.03.2015
6 Antwort
Ihr könnt bereits vor dem Umzug versuchen, die Katzen an die neue Umgebu7ng zu gewöhnen, indem Dein Freund sie gelegentlich mitbringt. Setzt natürlich voraus, dass sie im Aufenthalt im Kennell und der Autofahrt nicht zu großen Stress sehen. Vielleicht auch die Kater bereits ein paar Tage/Wochen vor dem Umzug schon in das neue Zuhause bringen und bei Euch lassen? Dann ist am Umzug selbst nicht so viel Hektik, der sie verstört.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 01.03.2015
5 Antwort
Ein Umzug ist immer stressig für Katzen aber sie werden sich schnell daran gewöhnen. Für den Fall dass die beiden Freigänger sind rate ich Dir sie drei bis vier Wochen komplett drin zu behalten damit sie sich an die neue Umgebung gewöhnen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2015
4 Antwort
@Marie_90 raus werden wir sie da nicht holen...der eine ist voll der aufdringliche...der andere wird sich die ersten Tage nur verkriechen...der hat 6 Monate gebraucht um mal zu mir zu kommen.....aber ich bin mir sicher dass das was wird...danke
noel1970
noel1970 | 01.03.2015
3 Antwort
Na dann denke ich nicht dass es Probleme gibt. Wie gesagt wichtig wäre das alte katzenklo. Und dann in der neuen Wohnung die transportboxen auf und die Kater einfach erstmal machen lassen. Vlt am besten da raus lassen wo das klo steht dann sehen sie es gleich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2015
2 Antwort
@Marie_90 klar die Sachen kommen alle mit. Das einzige was die neu bekommen ist ein Kratzbaum, den alten haben die leider gekilt. Der Umzug ist eher schleichend....mein Freund bringt immer Sachen mit. Und wenn die KAtzen dann zu uns kommen sind wir auch alle erst einmal ein paar Tage zu Hause. Wir hier ja dann doch ein wenig lebhafter als bei meinen Freund zu hause.
noel1970
noel1970 | 01.03.2015
1 Antwort
Also wir haben es am Umzugstag so gemacht, dass wir einen raum leer geräumt hatten, katzenfutter und klo rein und dann die Miezen den ganzen Tag da drin gelassen. Erst als aller umzugsstress vorbei war haben wir die katzen in die neue Wohnung mitgenommen. In die neue Wohnung würde ich auf jeden Fall bekannte Sachen mitnehmen, also decke, körbchen, die alten toiletten auf jeden Fall. Und da ganzen stressanfällig sind würde ich einen sogenannten feliway Stecker besorgen. Der verströmt diese Pheromone, die Katzen auch verteilen wenn sie ihr gesicht irgendwo lang schmieren. Das sind so wohlfühlduftstoffe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2015

ERFAHRE MEHR:

Katzen verkauf nach England?
01.07.2012 | 19 Antworten
Katzen, Nachbarn und Vermieterin
30.06.2012 | 14 Antworten
hat jemand von euch 4 katzen?
16.06.2012 | 30 Antworten
Katzen-Frage
05.05.2012 | 6 Antworten
Katzen in der Schwangerschaft
02.06.2011 | 11 Antworten
katzen frage
15.03.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading