mein sohn 5 monate alt

elayne21
elayne21
27.01.2015 | 8 Antworten
Mal ne frage wenn ich bei verwante oder bekannt lte bin dann wolken alle immer direkt mein sohn auf arm halten und so aber am liebsten würden sie in nie her geben und manchmal möchte ich das auch garnicht ka warum ist das normal ????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
ja aber von mein freund der vater die frau die kann ich nicht leiden und wenn sie denn kleinen nimmt oder mir einfach aus der hand nimmt dann werde ich immer böse einm al da hat der kleine hat geschlafen und dann hab ich gesagt gib in mir mal weil er ab und zu mal wach geworden ist im maxicosi und dann sagte sie nein und dann wurde er richtig wach und dann hat sie in da raus genommen ja ich war dann richtig böse da drüber
elayne21
elayne21 | 28.01.2015
7 Antwort
Bei Fremden konnte ich es nicht leiden.das sie das Baby im Wagen anfassen wollten. Oder in Tragetuch.Dagegen hab ich mich immer gewehrt. Oder wenn sie dann schon im Einkaufswagen sitzen können.Das fand ich echt schlimm.Hab ich auch immer gesagt. Aber wenn meine Familie kam und enge Freunde, fand ich es sogar schön, das sie mein Baby mit so viel Liebe empfangen.Bis sie in die Fremdelphase kam.Da hatte sich das dann erledigt. Sie kamen uns besuchen und nahmen das baby in beschlag.Na und?? Ist doch die Familie. Was ich nicht wollte und das machte auch keine, wenn sie schlief, das man sie weckt.Das hat meine Mutter einmal gemacht, dann hab ich es ihr gesagt, das ich das nicht möchte und es war ok.
Heidewitzka69
Heidewitzka69 | 28.01.2015
6 Antwort
also ich versteh dich. diesen spruch kenn ich und am liebsten täte ich immer antworten:dann macht euch selber ein Kind um es rumzutragen. aber kann man ja nicht sagen. aber gib nicht auf bleib standhaft sag ihnen zb das er dann am abend sehr unruhig wird und schlecht schläft.
kata85
kata85 | 28.01.2015
5 Antwort
und manche sagen auch tina du hast denn kleinen doch denn ganzen tag jetzt bin ich mal drane und dann regt mich das so auf
elayne21
elayne21 | 28.01.2015
4 Antwort
@Leyla2202 ich will in nicht abgeben weil mir das gegrapsche auf denn sack geht jeder will den kleinen haben und ich will das mal nicht
elayne21
elayne21 | 28.01.2015
3 Antwort
Ja, das ist völlig normal. Lass dir bitte nicht einreden, du wärst unnormal und würdest zu sehr klammern an deinem Sohn. Das ist ein ganz normaler Mutterinstinkt, um dein Kind zu schützen, auch wenn die Leute gar nichts böses wollen.
Tara1000
Tara1000 | 28.01.2015
2 Antwort
^^ Ich denke, ich verstehe das schon. Meine Schwester wollte meinen Sohn damals auch am liebsten stundenlang herzen und nicht wieder her geben. Wenn ich dann mal gesagt hab, dass sie ihn hinlegen soll oder mir geben, hat sie immer ne Fleppe gezogen . Ich mochte es auch nie, wenn er quasi durch 5 Hände ging und Alle sich um ihn gerissen haben und Jeder hätte ihn am liebsten für die komplette Zeit für sich beansprucht . Ich denke, dass ist irgendwo auch ein Stück weit Schutzinstinkt der Mutter, dass man das am Liebsten vor Allem in so jungem Alter noch unterbinden möchte. Ich sehe darin auch nichts Falsches. Klar sollte er mal zu Oma oder Tante kuscheln dürfen, aber man selbst als Mutter sollte entscheiden, wie lang und wann es genug oder gar zu viel ist für das Kind. Es bringt ja zB auch Nichts, wenn er von hier nach da in der Aufregung wandert und eigentlich zB hundemüde ist. Das sollte dann auch die Verwandtschaft ein Stück weit akzeptieren können.
xxWillowXx
xxWillowXx | 27.01.2015
1 Antwort
He ??? Du willst ihn nicht hergeben oder deine Verwandte wollen ihn dir nicht zurückgeben wenn sie ihn auf dem Arm halten? Was ist normal? Ich versteh deinen Text nicht.
Leyla2202
Leyla2202 | 27.01.2015

ERFAHRE MEHR:

Sohn ( fast 18.Monate) sagt nix
10.09.2012 | 14 Antworten
Mein Sohn 9 Monate übergibt sich
03.05.2012 | 8 Antworten
Mein sohn 23 monate
22.06.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading