4 jähriger Sohn will das Geschwisterchen nicht

jacky-o
jacky-o
15.11.2014 | 4 Antworten
Hallo!
Ich bin schwanger und mein Sohn sagt in letzter Zeit immer, dass er kein Geschwisterchen mehr möchte (traurig02) (traurig03) .

Anfangs hatte er sich gefreut und wollte am liebsten schon alles für's baby kaufen und einen Namen aussuchen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss ich mir sorgen machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Ist ganz normal umso näher der Termin rückt umso nachdenklicher werden sie, ich hab nun noch knappe 4 Wochen u. Meine Maus wird von Tag zu Tag komischer. Wir beziehen sie überall mit ein, haben nun auch noch ne Liste gemacht was SIE sich noch wünscht bevor das baby kommt, wie schwimmen geh'n, Kino , kasperle usw.... Ich bin gespannt wie es wird wenn's baby da ist, ich hoffe unsere Freunde und Verwandtschaft denkt nicht nur ans baby sondern an unsere Grosse auch.
rosafant1980
rosafant1980 | 15.11.2014
3 Antwort
Er hat Schiss bekommen. Sieht den Bauch wachsen. Sieht dich, dass du nicht mehr so kannst wie du gerne möchtest. Alle Welt redet aus seiner Sicht nur noch vom Baby? Du kannst ne Menge tun, damit größere Geschwisterkinder sich freuen oder nicht freuen, dass ein Baby in die Familie kommt. Dein eigenes Verhalten und das vom Rest der Familie gegenüber dem Jungen entscheidet über Freud und Leid.
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.11.2014
2 Antwort
mein zweites kind wollte kein geschwisterchen mehr, aber das ist irgendwie partout nicht seine entscheidung ^^ er war 2 jahre und 9 monate, als sein kleiner bruder auf die welt kam. 4 monate lang hat er ihn nicht eines blickes gewürdigt. dann fing er an sich mal neben ihn zu legen. flynn lachte ihn an und von da ab war connor aufgetaut und hatte seinen bruder lieb ^^ jetzt sind sie fast 5 und 2 jahre und spielen viel miteinander. sie toben, rennen, lachen und machen quatsch. klar streiten sie auch gern ;) aber unglücklich ist connor mit seinem kleinen bruder sicher nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2014
1 Antwort
Das legt sich sicher wieder. Er versteht noch nicht ganz was da auf ihn zukommt. Mein Sohn zB ist 6 und mal freut er sich und will ein Bruder und manchmal sagt er plötzlich wenn ein neues Baby kommt dann soll es wieder ausziehen und ich komm nicht aus meinem Zimmer. Es sind Phasen. Vielleicht auch einfach die Angst vor dem Unbekannten. Mein Sohn war jetzt auch so lange Einzelkind, ich denke da ist das normal. Versuche einfach ihn immer einzubeziehen und wenn das Baby da ist eurem Besuch sagen dass die als erstes immer ihn begrüßen sollen und evtl auch ihm nen Geschenk geben soll, damit er merkt, dass es etw besonderes ist ein großer Bruder zu sein :)
JessYLe
JessYLe | 15.11.2014

ERFAHRE MEHR:

5 Jähriger redet plötzlich undeutlich
12.04.2016 | 6 Antworten
6-jähriger vorlaut und frech
07.12.2014 | 10 Antworten
2,5 - jähriger kann nicht rennen
11.07.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading