Unzuverlässige Eltern oder etwas schlimmeres?

bunterhaufen78
bunterhaufen78
14.03.2014 | 431 Antworten
Guten Abend,
Ich habe gerade meine Große nach ihrer 10-tägigen Klassenfahrt abgeholt und war wieder mal erstaunt wie sehr es manchen egal ist, was mit ihren Kindern passiert.
Am Ende saß noch ein Mädchen weinend auf einer Bank, weil ihre Eltern sie einfach vergessen hatten. Nach einigen Anrufen des Lehrers waren sie nicht erreichbar.
Das Mädchen war total aufgelöst und ließ sich nicht beruhigen!

Das konnte ich natürlich nicht mit ansehen, sodass ich die Kleine kurzerhand mit ins Auto lud (ein Glück, dass ich nur die beiden Jüngsten dabei hatte).

Zuhause bei dem Mädchen waren auch die Eltern nicht anzutreffen, auch die Nachbarn wussten von nichts. So habe ich sie erstmal mit Absprache der Lehrer mit nach Hause genommen.

Nur jetzt wissen wir natürlich auch nicht weiter. Sie ist natürlich völlig fertig und versteht die Welt nicht mehr. Normalerweise vermisst man als Eltern sein Kind, wenn es für 10 Tage unterwegs war.

Ich hoffe der Abend wird ruhig verlaufen. Und die Kleine wird schnell einschlafen.

Nur ich bin immer noch geschockt! Was würdet ihr denn an unserer Stelle jetzt tun? Die Lehrer meinten abwarten, aber wie lange?
Später, wenn alle schlafen, werde ich nochmal bei dem Lehrer anrufen und hoffentlich näheres erfahren.

Aber nun frage ich euch mal um Rat! Wie sollen wir darauf reagieren? Morgen rufen wir erstmal die Oma an. Vielleicht weiß sie was.

Verzweifelte Grüße Helena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

431 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
121 Antwort
Ich glaube kein Stück davon weil laut Profil kommt ihr aus München. Ich auch und wir hatten definitiv Ferien.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 16.03.2014
122 Antwort
Laut Ferienkalender waren vom 03.03. - 07.03 in Bayern Winterferien, also die Woche davor. Nur mal so.
Emergenzy
Emergenzy | 16.03.2014
123 Antwort
Die Woche davor waren Ferien bienemaya , da bin ich mir sicher weil Freunde von uns aus München hier in Berlin waren mit ihrer Tochter die schulpflichtig ist.
sweetwenki
sweetwenki | 16.03.2014
124 Antwort
Bezüglich Ferien kann ich mich noch gut dran erinnern das wir mal nach England gefahren sind für 10 tage. Da sind wir zb in den Ferien zurück gekommen. Wir kamen Mittwoch an und Montag haben sie begonnen. Verstehe also nicht warum man dann an der Glaubwürdigkeit zweifeln muss.
Jacky220789
Jacky220789 | 16.03.2014
125 Antwort
Wenn die wirklich 10 Tage zum Skifahren weg waren, ist es doch sehr wahrscheinlich, dass ein Teil der Ferien dazu genommen wurde?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
126 Antwort
Also ich denke ob jetzt Ferien waren oder nicht ist doch eigentlich eh egal. Das ist ja schließlich eine Privatschule und da läuft eh alles anders. Außerdem hatte auch ich Klassenfahrten vor während und nachden Ferienm das ist auch von Schule zu Schule unterschiedlich ... Aber als jetzt hier Jemand meinte mit Urlaub und Problem mit dem Rückflug wär das jetzt noch unheimlicher wenn die mit dem vermissten Flugzeug geflogen wären ... hört sich alles schon an wie ein Krimi. Man kann/will gar nicht glauben, dass sowas wirklich möglich ist ... Ich wünsche dem Mädchen sehr, dass es ihren Eltern gut geht.uns sich alles schnell klärt!
JessYLe
JessYLe | 16.03.2014
127 Antwort
Sie schreib doch, dass es eine Privatschule ist. Soweit ich weiß, snd sie dann nicht an die exakten Ferienzeiten in dem Bundesland gebunden. @Tara1000 Wegen Ortung meinte ich auch nur darauf bezogen, weil weiter unten steht, dass bei der Mutter inzwischen wohl wieder Freizeichen ist.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 16.03.2014
128 Antwort
@JessYLe Dann hätte man sie zumindest anhand der Passagierliste schon registriert und den deutschen Behörden Mitteilung gegeben.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 16.03.2014
129 Antwort
@Moppelchen71 Oh okay, das mit dem Freizeichen muss bei mir untergegangen sein. Ich kann mir leider bei den Antworten nicht so einstellen, dass die ältesten zuerst kommen, also dass ich wirklich der Reihe nach Lesen kann.
Tara1000
Tara1000 | 16.03.2014
130 Antwort
@Emergenzy Ja eben und wenn man rechnen kann wären die ja in den Ferien weg gefahren. Nur mal so.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 16.03.2014
131 Antwort
@ BieneMaya so was gibt es aber wie schon gesagt wir kamen damals Mittwoch zurück und Montag haben die Ferien begonnen warum sollte das denn nicht gehen?
Jacky220789
Jacky220789 | 16.03.2014
132 Antwort
Wäre es so abwegig, wenn die Klassenfahrt in den Ferien stattgefunden hat??? Vielleicht gab es nur noch diesen Termin ... Also stellt das hier nicht alles in Frage, ohne ausreichend Hintergrundwissen! Vielleicht wird das an einer Privatschule anders gehandhabt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
133 Antwort
@JessYLe dass sie mit dem vermissten Flugzeug unterwegs waren, halte ich nun doch für sehr unwahrscheinlich. Ist die Maschiene denn von München losgeflogen???
Chrissi1410
Chrissi1410 | 16.03.2014
134 Antwort
Als der Sohn von einer bekannten drei Wochen mit der Schule in die Staaten geflogen ist, hingen die zwei Wochen Pfingstferien mitdran.
Leyla2202
Leyla2202 | 16.03.2014
135 Antwort
ich hab gerade gelesen, das Flugzeug war von Kuala Lumpur nach Peking unterwegs. Also kann ausgeschlossen werden, dass sie da drin waren.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 16.03.2014
136 Antwort
oh wie schrecklich, ich hoffe nur es geht gut aus :/
mktcja
mktcja | 16.03.2014
137 Antwort
@bunterhaufen78: Ich finde es toll, dass Du Dich des Mädchens angenommen hast. Die Situation muss wirklich schwer für sie sein. Hut ab, dass Du Dich da so reinhängst. Gibt es denn schon Neuigkeiten? Insgesamt verstehe ich nicht, warum hier an der Ehrlichkeit der TS gezweifelt wird. Ich meine, wir hatten kürzlich das Thema, dass hier eine Frau ihr Kind zu Hause zur Welt gebracht hat und unter keiner ärztlicher Betreuung stand.
andrea251079
andrea251079 | 16.03.2014
138 Antwort
Das Handy lässt sich leider nicht orten, warum auch immer, vielleicht hat die Polizei auch noch nicht ihr mögliches getan ... weil es ist ja schließlich Wochenende : ( Unsere Schule hatte definitiv keine Ferien, das wüsste ich ja! Sie haben drei Wochen Osterferien, die in drei Wochen beginnen. Ich denke, wenn die Eltern geplant hätten zu verreisen, doch zumindest der Oma oder den Lehrern Bescheid gegeben hätten. Es wurden nur die Wohnräume durchsucht. Eine Gartenhütte existiert nicht und die Garage wurde nicht durchsucht. Je länger ich über das Geschehe nachdenken, desto mehr Zweifel kommen auf ... ich hoffe so sehr, dass es wirklich nur ein dummer Zufall ist.
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 16.03.2014
139 Antwort
das ist jetzt fast 48 Stunden her, ganz kurios. Sag der Polizei doch mal, dass sie morgen bei den Arbeitgebern der Eltern anrufen, sofern das Mädchen weiss, wo sie arbeiten. Ob sie da waren, sich Ferien genommen haben, oder unentschuldigt gefehlt haben. Das könnte vielleicht auch Aufschlüsse geben.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 16.03.2014
140 Antwort
@Moppelchen71 Also, mein Vater war Lehrer an einer Privatschule. Die mussten sich genauso an die Ferien halten wie jede andere Schule auch. Dass ändert aber sicherlich nichts an der Tatsache, dass man möglicherweise Schul- oder Klassenintern Absprachen darüber treffen kann, inwieweit man Ferienzeiten mit in die Zeiten einer Klassenfahrt einbezieht. Ob eine solche Regelung rechtlich erlaubt ist, entzieht sich aber meiner Kenntnis und gehört ja auch nicht hier hin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014

«7 von 23»

ERFAHRE MEHR:

eltern-lehrergespräch-vorbereitung!
05.05.2014 | 9 Antworten
streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
Betreuungspflicht bei getrennten Eltern
06.04.2013 | 13 Antworten
Wie Eltern aus dem Haus bekommen?
11.04.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading