Unzuverlässige Eltern oder etwas schlimmeres?

bunterhaufen78
bunterhaufen78
14.03.2014 | 431 Antworten
Guten Abend,
Ich habe gerade meine Große nach ihrer 10-tägigen Klassenfahrt abgeholt und war wieder mal erstaunt wie sehr es manchen egal ist, was mit ihren Kindern passiert.
Am Ende saß noch ein Mädchen weinend auf einer Bank, weil ihre Eltern sie einfach vergessen hatten. Nach einigen Anrufen des Lehrers waren sie nicht erreichbar.
Das Mädchen war total aufgelöst und ließ sich nicht beruhigen!

Das konnte ich natürlich nicht mit ansehen, sodass ich die Kleine kurzerhand mit ins Auto lud (ein Glück, dass ich nur die beiden Jüngsten dabei hatte).

Zuhause bei dem Mädchen waren auch die Eltern nicht anzutreffen, auch die Nachbarn wussten von nichts. So habe ich sie erstmal mit Absprache der Lehrer mit nach Hause genommen.

Nur jetzt wissen wir natürlich auch nicht weiter. Sie ist natürlich völlig fertig und versteht die Welt nicht mehr. Normalerweise vermisst man als Eltern sein Kind, wenn es für 10 Tage unterwegs war.

Ich hoffe der Abend wird ruhig verlaufen. Und die Kleine wird schnell einschlafen.

Nur ich bin immer noch geschockt! Was würdet ihr denn an unserer Stelle jetzt tun? Die Lehrer meinten abwarten, aber wie lange?
Später, wenn alle schlafen, werde ich nochmal bei dem Lehrer anrufen und hoffentlich näheres erfahren.

Aber nun frage ich euch mal um Rat! Wie sollen wir darauf reagieren? Morgen rufen wir erstmal die Oma an. Vielleicht weiß sie was.

Verzweifelte Grüße Helena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

431 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
61 Antwort
So ... Wir sind gerade vom Notdienst zurückgekehrt. Nach vielen Fragen und einer Ursachenforschung haben sie L. befragt, wo sie lieber bleiben möchte. Sie hat sich gegen den Notdienst und für uns entschieden. Bis ihre Eltern wieder hier sind, wird sie also bei uns bleiben. Die Oma haben wir auch noch angerufen und sie versucht so schnell wie möglich zu kommen. Die Polizei haben wir nun auch eingeschaltet und sie werden alle Krankenhäuser im Radius von 100km abtelefonieren. Der Zwischenfall heute Nacht war, dass L. aufgewacht ist und total verzweifelt geweint hat und erneut versucht hat ihre Eltern zu erreichen. Sie ließ sich nur schwer beruhigen, aber nach einer warmen Milch mit Honig konnte sie dann wieder gut schlafen. Jetzt werden wir um 19.30 nochmal zum Treffpunkt fahren und hoffentlich einen der beiden Eltern antreffen. Ansonsten weiß ich auch langsam nicht wirklich weiter ...
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 15.03.2014
62 Antwort
Startet doch mal noch einen Radioaufruf oder sowas. Es hören doch soviele Radio. Vielleicht kann man so die Eltern finden. Hat die L. keinen Hausschlüssel mit?
JACQUI85
JACQUI85 | 15.03.2014
63 Antwort
@JACQUI85 Das mit dem Radio ist eine tolle Idee, aber ob wir die Eltern damit nicht an den Pranger stellen? Nein, sie hat keinen Schlüssel dabei, wieso auch, wenn man auf eine Klassenfahrt fährt?! Da gebe ich meinen auch keinen Schlüssel mit :)
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 15.03.2014
64 Antwort
@bunterhaufen78 Oh man, wie kann man als Eltern fast 24h nicht erreichbar sein?!?! Könnte doch auch was mit der Kleinen sein und man muss die Eltern erreichen! Das ist das, was ich nicht verstehen kann. Da glaubt man ja schon fast wirklich das was passiert sein muss, sonst kann das doch gar nicht sein ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2014
65 Antwort
@bunterhaufen78 nein, Du stellst sie damit nicht an den Pranger, es muss ja nicht gesagt werden, worum es geht, in dem Radioaufruf, lediglich, dass sie sich bitte dringend bei der Polizei melden sollen. Das ganze kommt mir allmählich sehr suspekt vor, dass die Eltern so gar nicht aufzufinden sind. Wie sieht es aus mit Freunden und Bekannten der Familie, hat L. da Adressen oder Telefonnummern, dass man da mal fragen könnte?
Chrissi1410
Chrissi1410 | 15.03.2014
66 Antwort
@Chrissi1410 Find es auch sehr komisch. Ich finde den Aufruf im Radio eher eine gute Idee, denn damit kann man mehr Leute erreichen als man denkt. Vielleicht hören es Freunde, Verwandte der Eltern und können somit weiter helfen
JACQUI85
JACQUI85 | 15.03.2014
67 Antwort
Was für eine merkwürdige Geschichte!! Bin ja mal gespannt, was dabei rauskommt!!
Ponylein171
Ponylein171 | 15.03.2014
68 Antwort
Die Geschichte von der Kleinen wird ja immer unheimlicher. Würd jetzt nicht gerne in ihrer Haut stecken. Das arme Mädchen. Hoffe sehr den Eltern ist nichts passiert!
JessYLe
JessYLe | 15.03.2014
69 Antwort
Das ist alles sehr sehr merkwürdig vorallem da sie ja anscheinend wie von erdboden verschwunden sind. Wissen die Nachbarn vll was? Waren sie am Treffpunkt?
Jacky220789
Jacky220789 | 15.03.2014
70 Antwort
oha, da kommt mir auch der verdacht, das da was passiert ist, die wussten doch bestimmt wann die Kinder wieder von der Klassenfahrt wieder kommen, ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das die Eltern so garnicht zu erreichen sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2014
71 Antwort
Aber war das nicht so dass die Eltern in Scheidung leben? Dann ist das doch merkwürdig wenn beide gleichzeitig vom Erdboden verschluckt sind. Die leben doch dann nicht zusammen oder?
JessYLe
JessYLe | 15.03.2014
72 Antwort
Letzte Woche waren doch Ferien!?
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 15.03.2014
73 Antwort
Bei uns waren keine Ferien ich war in der Berufsschule. Ist ja von BundesLand zu Bundesland anders
Jacky220789
Jacky220789 | 15.03.2014
74 Antwort
So ich bin es wieder! Wir hatten in der letzten Woche leider keine Ferien. So wie L. erzählte, leben beide wohl noch in einem Haus, aber in verschiedenen Wohnungen. Fand ich auch echt komisch. Beim Treffpunkt haben wir leider niemanden erreicht und die Polizei konnte bisher auch noch nichts herausfinden. Wir hoffen immer noch, dass nichts schlimmes passiert ist. Die Oma wird morgen früh um 14 Uhr am Bahnhof ankommen und dann hoffen wir, dass wir bis dahin etwas erreicht haben. Beim Anrufen der Mutter ging dieses Mal wenigstens der Ruf raus. Vielleicht ergibt sich ja noch was! Vielleicht ruft sie endlich mal zurück.
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 15.03.2014
75 Antwort
Hoffe es wendet sich alles zum Guten für die Kleine. Aber egal was bei raus kommt. Ich glaub die Eltern brauchen ne echt große und plausible Entschuldigung ...
JessYLe
JessYLe | 15.03.2014
76 Antwort
War denn mal jemand bei denen in der Wohnung?Polizei oder so? Wenn vermutet wird das den Eltern was passiert ist, wär das doch eigentlich das erste da nach zu schauen ...
delila
delila | 15.03.2014
77 Antwort
Ich hätte schon langst die Tür aufgebrochen um zu sehen das dort keiner liegt !
kikisunny
kikisunny | 15.03.2014
78 Antwort
Ja, die Polizei war drin und hat nachgeschaut, aber auch wenn dort niemand lag, kann immer noch so viel passiert sein..
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 15.03.2014
79 Antwort
Für das Mädchen ist es auf jeden fall mist nicht zu wissen was los ist mit den Eltern.Man hört immer wieder Familiendrama da musste ich gestern erst mal schlucken wo ich das hier gelesen habe!
kikisunny
kikisunny | 15.03.2014
80 Antwort
@kikisunny Ja so wollte ich das nicht sagen.aber auch wenn ich die Leute nicht kenn ich hab ja ihr Kind ... Das beide Eltern einfach so verschwunden sind is schon echt krass. Die Polizei muss ja auch irgendwann mal was raus finden ... Man hinterlässt doch mit jedem mist heut zu Tage spuren.telefonieren, mit Karte zahlen oder wenn es nur die viedeoaufnahme an der tanke ist ...
delila
delila | 15.03.2014

«4 von 23»

ERFAHRE MEHR:

eltern-lehrergespräch-vorbereitung!
05.05.2014 | 9 Antworten
streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
Betreuungspflicht bei getrennten Eltern
06.04.2013 | 13 Antworten
Wie Eltern aus dem Haus bekommen?
11.04.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading