Unzuverlässige Eltern oder etwas schlimmeres?

bunterhaufen78
bunterhaufen78
14.03.2014 | 431 Antworten
Guten Abend,
Ich habe gerade meine Große nach ihrer 10-tägigen Klassenfahrt abgeholt und war wieder mal erstaunt wie sehr es manchen egal ist, was mit ihren Kindern passiert.
Am Ende saß noch ein Mädchen weinend auf einer Bank, weil ihre Eltern sie einfach vergessen hatten. Nach einigen Anrufen des Lehrers waren sie nicht erreichbar.
Das Mädchen war total aufgelöst und ließ sich nicht beruhigen!

Das konnte ich natürlich nicht mit ansehen, sodass ich die Kleine kurzerhand mit ins Auto lud (ein Glück, dass ich nur die beiden Jüngsten dabei hatte).

Zuhause bei dem Mädchen waren auch die Eltern nicht anzutreffen, auch die Nachbarn wussten von nichts. So habe ich sie erstmal mit Absprache der Lehrer mit nach Hause genommen.

Nur jetzt wissen wir natürlich auch nicht weiter. Sie ist natürlich völlig fertig und versteht die Welt nicht mehr. Normalerweise vermisst man als Eltern sein Kind, wenn es für 10 Tage unterwegs war.

Ich hoffe der Abend wird ruhig verlaufen. Und die Kleine wird schnell einschlafen.

Nur ich bin immer noch geschockt! Was würdet ihr denn an unserer Stelle jetzt tun? Die Lehrer meinten abwarten, aber wie lange?
Später, wenn alle schlafen, werde ich nochmal bei dem Lehrer anrufen und hoffentlich näheres erfahren.

Aber nun frage ich euch mal um Rat! Wie sollen wir darauf reagieren? Morgen rufen wir erstmal die Oma an. Vielleicht weiß sie was.

Verzweifelte Grüße Helena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

431 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
241 Antwort
@bunterhaufen78 Lass Dich von der Dame nicht ankratzen. Ich denke, dass nur wenige hier glauben, Du seist ein Fake. Dafür bist Du schon zu lange hier und nie negativ, sondern sachlich aufgefallen. Hier im offenen Forum musst Du auch niemandem Beweise bringen. Wer die Geschichte nicht glaubt, darf sie doch auch überlesen. Mehrheitlich zweifeln wir eben nicht, sondern hoffen. Und wenn jemand anderes sagt, er/sie hofft, dass das alles nicht stimmt, dann nur aus der Hoffnung heraus, dass es so etwas Furchtbares nicht geben sollte. Wenn ich davon ausgehe, Du sagst hier die Wahrheit, dann erlebt Ihr gerade eine sehr schlimme Zeit, in der Ihr einem Mädchen und seiner Oma Halt gebt und emotional selbst mitgerissen seid. Da solltet Ihr nicht noch Anfeindungen ausgesetzt sein.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 16.03.2014
242 Antwort
Das wird ja immer mysteriöser!
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 16.03.2014
243 Antwort
@bunterhaufen78: Ich habe in meinem Leben gelernt, dass die Geschichten, die an unglaubwürdigsten klingen, immer wahr sind ... Wir hoffen alle, dass sich für das Mädchen und auch die Oma alles zum Guten wendet und die Eltern wirklich den Termin "verpennt" haben und einen Kurzurlaub gemacht haben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
244 Antwort
@bunterhaufen78 Was meinst Du damit, dass es immer mysteriöser wird? Auf die Eltern von L bezogen oder auf das Pärchen, dass sich wieder einmal einen netten Abend zu machen versucht, indem es sich gegenseitig anstachelt, in einem Mütterforum herumzustänkern? Wenn Du Letzteres meinst, dann kannst Du das beruhigt wieder ignorieren. Ist ja nichts Neues, bei den Beiden.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 16.03.2014
245 Antwort
Die beiden haben wahrscheinlich langeweile oder Flaute im Bett und vertreiben sich hier dann ihre Zeit ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
246 Antwort
ich hoffe auch, dass alles gut ausgeht für das Mädel!
hannimimi2
hannimimi2 | 16.03.2014
247 Antwort
Bin mal gespannt, ob es morgen endlich gute Nachrichten gibt!!!!
Ponylein171
Ponylein171 | 16.03.2014
248 Antwort
@Moppelchen71 Ich meine die beiden, die sich gerade noch wichtig gemacht haben. Ich kenne keinen der beiden, sodass ich das sonstige Verhalten nicht beurteilen kann. Dafür war ich zu lange nicht hier. Aber das heute geschriebene reicht, um sich ein Urteil zu bilden. Ich hoffe diese Stänkereien haben nun ein Ende. Vielen Dank an Euch alle, die uns Mut machen :)
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 16.03.2014
249 Antwort
@bunterhaufen78 Wie gesagt, lass Dich von einzelnen Personen nicht herunterziehen oder gar vertreiben. Du siehst, dass hier die Mehrheit sehr großen Anteil nimmt und allein dass sollte zählen. Leider ist das manchmal in Foren und auch hier bei MW, ein ziemliches Problem. Einige scheinen all ihren Frust in die maßgebliche Anonymität des Inet zu tragen und zu denken, dass da keine realen Personen, Menschen mit Gefühlen hinter den Accounts stehen. Zumindest hier bei MW ist das in der Regel jedenfalls so, dass die User einen wirklich großen Zusammenhalt haben, sich auch privat oft kennen und daher MW sehr zu schätzen wissen. Die, die das nicht können, strafen sich selbst, weil sie sich eine Chance entgehen lassen, Teil einer tollen Gemeinschaft zu zu sein. Man kann sie also eigentlich nur bedauern. Nun aber zurück zum Thema. Ihr lenkt L ab. Wie geht es jedoch der Oma. Gestern am Telefon war sie ja noch wütend auf die Tochter. Jetzt, wo vieles für das Schlimmste spricht, muss es ihr furchtbar gehen. Schafft Ihr es, sie zu stützen oder versucht sie es zu überspielen?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 16.03.2014
250 Antwort
@Moppelchen71 Die Oma weiß nicht genau was sie denken soll. Auf der einen Seite ist immer noch die Wut und auf der anderen die Verzweiflung und die Ungewissheit, was jetzt wirklich ist. Ich denke auch die Trauer ist sehr bedeutend für sie, wobei sie da eher die "coole" gibt. Sie will die Gefühle jetzt nicht so offen vor L. zeigen. Aber in einem Gespräch zwischen uns wurde deutlich, wie sehr sie es wirklich belastet, was ja vollkommen verständlich ist. Trotzdem kann sie nicht aufhören ihrer Tochter Vorwürfe zu machen, wobei die ja gar nichts bringen in der Situation.
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 17.03.2014
251 Antwort
Ich glaube das die Oma ihr noch Vorwürfe macht ist eine reine Schutzreaktion, denn in dem sie ihrer Tochter schuld zuweist wird sie den Gedanken beiseite schieben, dass ihre Tochter L. Gar nicht mehr abholen konnte da ihr was schlimmes passiert ist. Ich hoffe für euch für L, für die Oma und den Rest der Verwandtschaft, dass sich alles aufklärt und zum guten wendet. Leider fällt es mir persönlich immer schwerer das zu glauben, aber die Hoffnung geht bekanntlich zu Letzt.
Jacky220789
Jacky220789 | 17.03.2014
252 Antwort
ich wünsch Euch und vor allem der Oma ganz viel Kraft heute morgen, wenn ihr zur Polizei geht. Ich denke auch, dass die Wut auf die Tochter eine Schutzreaktion ist, weil einfach nicht sein darf, was sein könnte. In ein paar Stunden wisst ihr mehr
Chrissi1410
Chrissi1410 | 17.03.2014
253 Antwort
Habe mich heute mal erkundigt über das thema an diesem thema oder auch viel mehr an dieser Sache ist gar nix war und jeder der net auf den kopf gefalln ist und etwas klar denken kann ist der gleichen Meinung wie ich also wahrheitsgehalt ind der sache absolut null
papa586
papa586 | 17.03.2014
254 Antwort
@papa586 meinst also, da braucht hier nur jemand aufmerksamkeit, weil sie zu Hause nicht genug ausgelastet ist oder was auch immer. Ahso. Na, dann wollen wir mal glauben, was der Herr Polizist sagt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 17.03.2014
255 Antwort
Ja es ist so in dem fall ich habe mich erkundigt und da ist nix die einzigste weibliche leiche die gefunden wurde war eine 60 jährige Frau mit Plastik tüte über den kopf gezogen mehr nicht aber lasst euch ruhigein scheiß eerzählen
papa586
papa586 | 17.03.2014
256 Antwort
@papa586 na umso besser, wenn die Tote Frau nicht die Mutter des Mädchens ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2014
257 Antwort
Grammatik, Rechtschreibung und Ausdrucksweise sind ja mal echt unter jeder Kanone bei dir. Allein dadurch bist du für mich unglaubwürdiger als die TE.
Tara1000
Tara1000 | 17.03.2014
258 Antwort
Guten Morgen an alle!! Hoffen wir dass sich die Sache bald aufklärt!!
Ponylein171
Ponylein171 | 17.03.2014
259 Antwort
Schließe mich an. Jetzt wird es wohl nicht mehr lange dauern, dann wisst ihr mehr. Ganz viel Kraft für die kommende Zeit. ist das Mädel zur Schuld heute? Sicher, oder? Erstmal soviel Normalität wie möglich beibehalten?
Tara1000
Tara1000 | 17.03.2014
260 Antwort
Ähm, also Schule meinte ich. Blödes Handy.
Tara1000
Tara1000 | 17.03.2014

«13 von 23»

ERFAHRE MEHR:

eltern-lehrergespräch-vorbereitung!
05.05.2014 | 9 Antworten
streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
Betreuungspflicht bei getrennten Eltern
06.04.2013 | 13 Antworten
Wie Eltern aus dem Haus bekommen?
11.04.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading