Kondome - aus gegebenen Anlass

Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius
23.10.2013 | 29 Antworten
Hallo ihr Lieben,

mein Frage richtet sich an die Mamis die mit Kondom verhütet haben ... Ist bei euch irgendwann mal was schiefgelaufen?
Es heißt ja die Diner haben einen PI von 2-12 und gelten damit als Unsicher (aber da sind "Anwendefehler" ja miteinberechnet)..

Hat jemand da schon eine Erfahrung gemacht?
Es geht um meine Schwester die mir gestern erzählt hat das sie schwanger ist. Sie hat mit Kondom verhütet und am Boden zerstört. ICh hab gesagt ich kann mir das eigenltich nicht vorstellen, weil die ja elektronisch geprüft sind usw ...
Hmm ...
Wäre froh über ein paar Erfahrungen :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
Also ich bin heute 15+3 und wir haben auch immer nur mit Kondon verhütet, da ich seit 2011 die Pille nicht mehr nehmen darf und bisher ging auch alles gut, aber im Juni ging es dann halt schief nach all den Jahren ;) Sowas passiert und Anwenderfehler schließen wir aus ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2013
22 Antwort
Habe jetzt die anderen antworten nicht gelesen aber bei mir und meinem Mann ist damals das Gummi gerissen. So was passiert denn auch wenn die geprüft werden kann es da Probleme geben. Wie z.b Buchsensuppe die schlecht ist beim öffnen. Oder ein Nagel in der Tütensuppe oder der leere FruchtZwergbecher obwohl alles intakt verschlossen ist auch fehlerhafte Produkte gehen über's Band. Wenn das Gummi reist bekommt man das danach aber mit. Wenn es verrutscht eigentlich auch. Wir haben damals auf die Pdn zurückgegriffen da unser Sohn erst 3 Monate war und wir das Risiko nicht eingehen wollten.
Jacky220789
Jacky220789 | 23.10.2013
23 Antwort
@Jacky220789 DAnke für die Beispiele, das ist echt ne Methode, wie die Eltern es hoffentlich versthen werden. Wir haben uns jetzt geeinigt, da unsere Eltern sowieso ab nächster Woche in Urlaub sind das wir uns Zeidamit lassen, die Sache erstmal verdauen und in einigen Wochen schauen, dass wir es ihnen in Ruhe sagen ... LG und Danke an alle
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 23.10.2013
24 Antwort
kondome und pille sind eben nicht 100% sicher. scheisse gelaufen würd ich mal sagen. aber davon geht die welt nicht unter. schlimmer wäre es wenn jemand gestorben wär. es gibt immer ein weg wie es weiter geht. in ein paar wochen kommt sie sicher damit klar. erst mal sacken lassen und an den gedanken gewöhnen. mit 18 ist schön übel. zur not abtreiben lassen wenn sie dann mit dem gewissen klar kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2013
25 Antwort
also ich bin jetzt mit dem 2ten Kondom-Kind schwanger :) und die 3FG vorher waren auch Kondom-Kinder :) naja wahrscheinlich sind wir einfach nur zu dusselig dafür :)
Skassi
Skassi | 23.10.2013
26 Antwort
@Skassi bei dir hört es sich schon so an als wärst du wirklich du dabbig dafür
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2013
27 Antwort
@nachtblut naja, bei uns sind die auch oft gerissen, und wenn man da so bei der sache ist, haben wir das nicht jedesmal gemerkt.. ich find die halten wirklich nicht viel aus die dinger..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2013
28 Antwort
Hallo, ich habe auch ganz zu Beginn des Studiums mein 1. Kind bekommen, habe nach der ELternzeit . Im MAsterstudium ging es dann nicht so schnell, habe auch hier noch ein 3, Kind bekommen, und bin nun zwar Langzeitstudent, aber habe mich halt für meine Familie entschiedne, die mich brauchte, da darf das Studieren ruhig auch mal länger dauern. Grade während des Studiums hat man als junge Mutter gute CHancen auf Vergünstigungen, zB bei der Wohnheimplatzvergabe . Viele Unis haben einen Gleichstellungsbeauftragten, der deine Schwester da informieren kann! Unsere Uni hat sogar eine Kita bzw Tagesmütter für Studenten, Sportkurse für Mami mit Kind usw. erkundigt euch mal - studieren mit Kind ist möglich, und sogar schön, denn man kann sich die Kurse in den meisten Studiengängen selbst einteilen und daher Zeit für das Kind gewinnen. Und finanziell bekommt man als SInglemum ohne Einkommen den Kitaplatz vom Staat bezahlt, was toll ist für deine Schwester. Denkt bloß nicht über Abtreibung nach! Meine Kinderärztin hat mal gesagt "Schön, dass sich Akademiker auch mal fortpflanzen" hihihi :)
sommergarten
sommergarten | 24.10.2013
29 Antwort
@sommergarten Das hört sich ja toll an. Und vom lern stress hat das auch geklappt ganz am Anfang.
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 24.10.2013

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Ritex Lust Kondome
15.09.2011 | 9 Antworten
Kondome
11.07.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading