Familie mit einem Gehalt?

oktoberbaby12
oktoberbaby12
12.12.2012 | 24 Antworten
Hallo ihr Lieben,

meine letzte Frage hat mich zu einer neuen gebracht: Gibt es viele Mamis heier, die freiwillig auf ihr Gehalt verzichten, also auch nach der einjährigen Pause oder halbiertem Elterngeld? Früher war das ja ganz normal. Abgesehen davon , dass man es Außenstehenden ohnehin nicht recht machen kann (egal, was man macht, ist man eine Rabenmutter). Aber kommt ihr mit einem Gehalt+Kindergeld zurecht?
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wir haben nur ein gehalt und kommen zurecht...erfordert halt einige einschränkungen, die aber absolut machbar sind! kommt natürlich aber immer auf die allgemeinen umstände an! wir sind halt gut im sparen
tate
tate | 12.12.2012
2 Antwort
wir kommen seit 4 jahren gut mit einem gehalt aus und würden dies sicher auch weiterhin schaffen. sind allerdings grad dabei ein haus zu kaufen und deswegen werde ich ab sommer wieder arbeiten gehen. macht es dann doch etwas leichter und außerdem seh ich dann auch mal wieder was anderes als dreckige wäsche und spielzeug...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
3 Antwort
wir haben auch die ganze zeit nur ein gehalt gahabt und sind soweit zurecht gekommen. haben uns letztes jahr ein haus gekauft und da war es ab&an mal weng knapp. aber ich geh jetzt auch wieder arbeiten und mein gehalt is ein bonus für uns. der hauskauf usw war nur mit dem gehalt von meinem mann berechnet.
supimami2008
supimami2008 | 13.12.2012
4 Antwort
naja kommt auch immer darauf an wieviel gehalt das ist manche kommen sehr sehr gut zurecht und ander schrenken sich dann arg ein
blaumuckel
blaumuckel | 13.12.2012
5 Antwort
wir kommen seit über 4 Jahren mit einem Gehalt gut aus und haben vor 2 Jahren auch selbst gebaut. Aber ich denke wenn meine Kinder in die Schule gehen, möchte ich einfach für mich einen kleinen Job annehmen.
olgao
olgao | 13.12.2012
6 Antwort
Ich frage mich wie das so viele Familien schaffen mit nur einem Gehalt. Ich kenne niemanden, der sich das leisten könnte und ich selbst auch nicht, gut - ich bin selbstständig und kann mir die Zeit um meinen Kleinen herum selbst einteilen aber ich würde nie auf die Idee kommen meinen Mann nach Geld zu fragen. Da müsste er ja meine Rechnungen, Telefon, Versicherungen, Kleidung, etc. bezahlen - niemals. Aber wenn der Mann genug verdient, kann sich die Frau ja aussuchen ob sie selbst noch arbeiten muss.
steffi258
steffi258 | 13.12.2012
7 Antwort
wir kommen zurecht. wir leben knapp mit einem gehalt, aber es reicht, dass wir nichts vom amt brauchen. wenn mein jüngster in den kiga geht mit 2 oder 3 jahren werde ich erst wieder arbeiten gehen. ich hoffe dann wieder was zu finden nach 8 jahren pause. die zeit mit meinen 3 kindern mag ich trotzdem nicht missen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
8 Antwort
Wir würden mit einem Gehalt niemals über die Runden kommen. Was habt ihr für tolle Jobs? :) Außerdem würde ich mich irgendwie, ... komisch fühlen, wenn mein Mann arbeiten geht und ich sitze zu Hause, wenn ich arbeiten könnte. Das sieht auch mein Mann so und ich bin froh darüber.
Schaefchen93
Schaefchen93 | 13.12.2012
9 Antwort
mal abgesehen davon wenn wir mit einem gehalt klarkommen würden .. würde ich trotzdem arbeiten gehen.. ich könnte das nicht den ganzen tag haushalt und kind ne ne
Taylor7
Taylor7 | 13.12.2012
10 Antwort
Abgesehen davon, dass wir aucg mit einem Gehalt zurecht kommen würden, zwar knapp und mit Einschränkungen. Aber nö, warum sollten wir uns Einschränken wenn ich auf 400 Euro Basis arbeiten gehen kann? Ich bin Beschäftigt und bin nicht den ganzen Tag zu hause. Komme mit gleichaltrigen Zusammen zurück legen. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 13.12.2012
11 Antwort
wir würden es locker schaffen, mein mann arbeitet aber auch seeehr hart dafür aber dann bräuchte ich ja net zu studieren, ne ;o)) für mich war hausfrau sein NIE ne option. gut, die ersten 2 jahre beim kind sein finde ich auch schön - aber dann?? und dann kein "eigenes" geld haben... das kommt für mich ebenfalls nicht in frage. werde mir aber keinen 40std-job suchen, denn das muss ich nun auch nicht, also vom geld her. werde mir nach dem studium was auf 20-30std basis suchen, damit ich nachmittags für meinen sohn da bin! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
12 Antwort
würden wir in der jetzigen wohungen wohnen bleiben, könnten wir auch vom einkommen meines mannes leben..groß sparen wäre dann aber nich mehr drin und n 2.kind auch nich, weil die wohnung für 4 personen eindeutig zu klein is..is jetzt mit dreien schon zu klein...aber ich hät auch gar keine lust jahrelang zuhause zu hocken und nur mutter und hausfrau zu sein..ohne arbeit fehlt mir was..und ich hab auch keine lust, mich von anderen, in dem fall, von meinem mann, finanziell so abhängig zu machen..verheiratet hin oder her, ich möcht mein eigenes geld verdienen und auch was zum haushalt beitragen in finanzieller hinsicht also theoretisch wärs möglich von seinem gehalt zu leben, mit für mich, großen abstrichen, aber ich wills nich...
gina87
gina87 | 13.12.2012
13 Antwort
ich finde das muss jeder für sich entscheiden. wie du selber erwähnt hast, früher war das normal. wieso also heute nicht? meine beste Freundin hat mit ihrem Mann ausgemacht das sie garnicht erst nach arbeit sucht sondern daheim bleibt er ist bei VW beschäftigt. und wer den Ausdruck ""zuhause sitzen"" verwendet hat sie eh nicht mehr alle. Hausfrauen haben zuhause ihre Dinge zu tun und sitzen garantiert nicht den ganzen Tag mit der Chipstüte auf der Couch. und um Geld fragen muss sie auch nicht, in einer Ehe gibts kein Dein geld, mein geld, sondern nur unser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
14 Antwort
Sowas wollte ich gar nicht, das mein Mann alleinverdiener ist und ich mich nur um Haushalt und Kind kümmere..Wir bekommen im März unser 2.Kind und ich werde nach dem Elternjahr auch wieder Arbeiten gehen....Denn mir war es schon bei meiner Maus wichtig wieder zu Arbeiten und das hatte ich auch gleich gemacht, nachdem sie mit knapp 3 jahren in den kiga ging..Jetzt Arbeite ich noch bis zum Mutterschutz und mach ein Jahr pause....Mein Kind weiß, das man für seine sachen hart Arbeiten muß und das wenn beide Elternteile arbeiten man auch viele sachen nicht verzichten muß. Respekt für die, bei denen es klappt mit nur einem Gehalt auszukommen...Aber für mich kam so etwas nie in Frage, denn man hat auch dadurch viele einschränkungen..Is nun mal meine Meinung und Einstellung....
Angel78
Angel78 | 13.12.2012
15 Antwort
Wir bekommen Ende Januar unser 1. Kind und ich werde erstmal Zuhause bleiben. Besprochen haben wir so ein Jahr in etwa und dann mal sehen. Wenn ich das Gefühl habe das es zu eng, langweilig oder sonst was wird, werd ich arbeiten gehen. Ehrlich gesagt kann ich mir es auch noch nicht vorstellen wie es so ist den ganzen Tag Zuhause und nur Kind und Haushalt. Aber wer weiss, vielleicht gefällt es mir ja... Finanziell geht das bei uns, klar mit Einschränkungen, aber auf jeden Fall machbar. Allerdings stellt sich bei uns dann noch die Frage wohin mit dem Kind. Leider wohnen alle unsere Verwandten weites weg ud eine gute Kindertagesstätte ist schwer zu finden bzw. muss man die Kinder da glaub ein Jahr vorher anmelden. Da müssen wir uns noch informieren. Irgendwie ging das bis jetzt unter.
Addison123
Addison123 | 13.12.2012
16 Antwort
@Xenia2006 Ganz deiner Meinung!!!
Addison123
Addison123 | 13.12.2012
17 Antwort
Wir haben mehr als 5 Jahre lang nur vom Gehalt meines Mannes gelebt. Und nein, er ist kein "Schwerverdiener". Der Hauskredit, den wir bereits zuvor aufgenommen haben, war von vorneherein nur auf sein Gehalt abgestimmt. Und ich selbst bin ja vor dem Kind auch ein paar Jahre arbeiten gegangen und hab damals nicht mein ganzes Geld auf den Kopf gestellt. Also hatte ich auch einen schönen Polster, mit dem ich ganz gut über die Runden gekommen bin, ohne dass ich auf das Gehalt meines Mannes hätte zugreifen müssen, wenn ich mir was gönnen wollte. Aja, und dann kam ja auch noch das Karenzgeld und die Familienbeihilfe dazu. Das Geld war auch von vorneherein niemals für die laufenden Kosten vorgesehen. Blieb also auch noch zum "Rausschmeißen". ;-) Ich hab auch niemals das Gefühl gehabt, dass mir langweilig sein würde, weil ich jahrelang "nur Hausfrau" bin. Ich hatte IMMER was zu tun. Und abgeschieden gefühlt hab ich mich auch nie...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
18 Antwort
Also unsere Tochter ist jetzt 3 Jahre alt und geht seit Oktober dieses Jahr in den Kindergarten. Und ich bin immernoch seit der Schwangerschaft daheim und mein Mann ist Alleinverdiener. Und ja wir kommen gut über den monat. Allerdings suche ich mir jetzt schon wieder was in Teilzeit das ich so 2-3 Tage die Woche wieder arbeiten gehe. Allerdings auch nur solange bis es mit dem 2. Kind endlich klappt. Aber wie gesagt wir mit einem Gehalt+Kindergeld gut zurecht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
19 Antwort
Ach ja und bei uns gibt es auch nicht meins oder deins sondern nur unser bei allem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
20 Antwort
... ich hatte regelmäßig Kontakt zu Familie, Freunden, Bekannten. Und durch das Kind hab ich ja auch wieder viele neue Kontakte geknüpft. Ich hab mit meiner Kleinen auch immer sehr viel unternommen. Da war sowieso kein Tag wie der andere. :-) Für meinen Mann war das auch immer in Ordnung. Er wusste, ich liege nicht auf der faulen Haut, sondern kümmere mich ordentlich um "Haus und Kind" und wenn er von der Arbeit heimkommt auch um ihm. ;-) Jetzt gehe ich auch nur stundenweise vormittags arbeiten. Aber nicht des Geldes wegen und auch nicht, weil mir vorher so langweilig gewesen wäre oder weil ich mich dann nicht als "ganze Frau" gefühlt hätte. Sondern deshalb, weil ich einen Job ergattert habe, den ich leidenschaftlich gerne mache. :-) Sicherlich muss ich aber auch noch erwähnen, dass wir uns zwar eine Menge gönnen, aber auch ohne dass es uns wehtun würde auf "Luxus" verzichten können. Ist somit alles leicht machtbar. ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

gefährlicher alkohol gehalt.
17.08.2013 | 23 Antworten
Aufgaben und Gehalt einer Schreibkraft
09.02.2012 | 4 Antworten
Wieviel Gehalt?
18.01.2012 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading