Kirchliche Trauung mit Kleinkind(ern)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.08.2012 | 16 Antworten
Hallo ihr Lieben,
hab nur ne kurze Frage: wer hat sein Kleinkind (in meinem Falle 4, 5 Jahre und sehr lebhaft) schon mal mit auf einer kirchlichen Trauung gehabt??
Mein Papa heiratet am Samstag kirchlich (evangelisch) und wir sind natürlich eingeladen - freuen uns auch!
Aber ich hab doch Bedenken, dass mein Knopf das nicht durchhält. :o(( Also die ganze Zeit stillsitzen, ganz leise sein, etc..

Wir waren im Mai auf der standesamtlichen Trauung meines Papas und das war schon "hart an der Grenze".. ging "zum Glück" nur 25min. :-/

Ich musste meinem Spatz öfter sagen, dass er ganz, GANZ still sein muss. Natürlich ist das total langweilig für so kleine Kinder...

Hab jetzt echt Muffensausen, dass das Samstag nach hinten losgeht und ich wieder die "Böse" bin.... hoffe, ihr versteht was ich meine...

DANKE schon mal! :o))
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Lilla_My na klar, ist was zum Speilen in der Kirche OK. Wir machen das immer so, egal ob Taufe, Hochzeit, Weihnachten oder normaler Gottesdienst, etwas zum spielen und was zu naschen ist immer in meiner Handtasche versteckt und kommt dann zum Vorschein, wenn die Kinder unruhig werden. Was sich gut bewährt hat bei uns, sind diese Bandolinos.
Antje71
Antje71 | 31.08.2012
15 Antwort
Wir waren damals auf der kirchlichen Hochzeit meiner Stief- Sis. Und unser Sohn wie auch die Tochter meiner Stief- Sis waren zu dem Zeitpunkt 3 Jahre jung und es hat super geklappt. Ich hatte sogar teilweise beide Kids aufm Schoß.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2012
14 Antwort
Mein Sohn war bei unserer eigenen kirchl Trauung dabei und war 2, 8.war mit 4, 5 auf Hochzeit bei freunden dabei. Ich wurde mich in türnähe setzen.ein Buch mitnehmen.aber normalerweise ist die Zeremonie abwechslungsreich:aufstehen, setzen, singen, Lesungen und ein gescheitert/erfahrener Pfarrer bezieht Kinder mit ein wenn es viele kids in der Kirche sind.z.b bei der taufe sagte Pfarrer kids können rumlaufen alles ansehen etc. Bei einer Hochzeit waren wir ohne kids eingeladen, das Trauung nicht gestört wird.fand nicht so toll.unnatürlich.Kinder geplapper gehört doch zum leben dazu v.a.wenn man Opa von dann 7enkeln ist
crispy1984
crispy1984 | 31.08.2012
13 Antwort
@cgiering na das hoff ich doch mal stark
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
12 Antwort
@Lilla_My Der wird während der Trauung bestimmt an andere Sachen denken, als sich über das Kichern oder Flüstern deines Sohnes zu ärgern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
11 Antwort
@cgiering hihi, ja DAVOR hab ich schiss! dass plötzlich alle kopfschüttelnd schauen hab jetzt echt viele gute tipps bekommen und auch rückenstärkung, dass er ja ein KIND ist. weiß ich ja eigentlich. nur mein papa vergisst das hin und wieder mal danke!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
10 Antwort
@Lilla_My Das hatte ich total vergessen. Wollte auch schreiben, dass du ihm ja was zur Ablenkung mitnehmen kannst. Nen Bilderbuch oder so ne Maltafel. Halt nur nicht unbedingt so nen Krachmachspielzeug. Ich meinte vorhin auch nicht, dass Du jetzt mit Deinem Sohn nicht zur Hochzeit gehen solltest, sondern nur, dass man nitfalls vielleicht mal ein paar Minuten raus geht, wenn es zu viel wird. Natürlich nicht, nur weil er einmal was gesagt hat oder aufgestanden ist oder so. Aber man merkt ja, wenn sich plötlich gefühlt alle zueinem umdrehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
9 Antwort
Ich nehme immer Blätter oder Malbücher mit die sie noch nicht kennt. Quasi ein neues Malbuch. Oder drucke welche aus dem I- net aus. Meine Tochter malt aber auch sehr gerne.
Fruehlein83
Fruehlein83 | 30.08.2012
8 Antwort
@Antje71 meinst du das ist okay, wenn ich was zum spielen mitnehme? daran hab ich - ehrlich gesagt - noch gar nicht gedacht :o)) wäre ein guter "plan-b"... und natürlich kommt er mit ;o) hierlassen ist keine option, er gehört ja schließlich zu mir und papa ist auch gerade in nürnberg auf montage, hätte also auch gar keine betreuung ;o) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
7 Antwort
@cgiering ja, das kann ich ja auch voll und ganz verstehen! deswegen meine bedenken :-/ es ist ja nicht so, dass er sich gar nicht benehmen könnte, er kann schon stillsitzen und auch flüstern, aber eben keine stunde oder wie lange so etwas eben geht ... ich werde es einfach auf mich/uns zukommen lassen und dann nach gefühl handeln, wird schon werden :o)) danke!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
6 Antwort
nehmt doch was zum spielen mit, dann ist ihm nicht so langweilig. Kinder kann man nicht anbinden, aber ihn nur, weil er lebhaft ist, nicht mitnehmen? Nein, das würd ich nicht.
Antje71
Antje71 | 30.08.2012
5 Antwort
Ich finde auch, dass ein Kind nicht die ganze Zeit still und leise sein muss. Allerdings finde ich schon, dass man darauf achten sollte, dass die Zeremonie nicht großartig gestört wird und notfalls rausgeht. Einfach aus Respekt gegenüber dem Hochzeitspaar. für die meisten ist es ganz einfach ein ganz besonderer Tag im Leben und obwohl ich echt immer sehr geduldig bin mit nicht still sitzenden Kindern und so, wäre ich wohl doch etwas angesäuert oder zumindest genervt, wenn die Hochzeit durch herumlaufende oder ständig quasselnde Kinder gestört wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
4 Antwort
danke! :o) ihr habt ja recht! aber mein papa ist so ein perfektionist und irgendwie auch etwas "steif" was das angeht. ihm wird es generell schnell zu viel, wenn jakob so lebhaft ist, aber so ist er halt. ist ja nicht hyperaktiv oder so, einfach nur sehr lebendig und lacht viel und laut! sonst ist er der beste papa der welt... ja, wenn es gar nicht geht, gehen wir halt raus. aber hab ja "nur" einen, die tochter seiner frau hat 6! kinder xD mal schauen, wie das wird... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
3 Antwort
Ich finde auch das man das bei Kindern nicht erzwingen sollte, als mein Bruder geheiratet hat, war mein kleiner 1, 5 Jahre und wir haben echt einen super Pfarrer, mein kleiner ist fröhlich in der Kirche rumspaziert, hat dem einen oder anderen einen freches Hallo zugeworfen, und hat halt seiner Neugier freien Lauf gelassen, ich fands nicht schlimm, und unser Pfarrer auch nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2012
2 Antwort
Er ist ein ind und muß nicht die ganze zeit still und leise sein... Da würd ich drauf husten.
susepuse
susepuse | 30.08.2012
1 Antwort
Jonah war schon auf drei Hochzeiten...mit 1 Jahr, mit 1 1/2 und mit mit 3...klar, er war nie wirklich leise, hätte er geschrieen, wär ich rausgegangen..aber es ist ja ein Fest der Freude und ein bisschen Kindergeplapper sollte schon erlaubt sein...sprich mal deinen Papa drauf an, denke nicht, dass er es schlimm findet, wenn deine Tochter ein wenig aktiv ist..
JonahElia
JonahElia | 30.08.2012

ERFAHRE MEHR:

affektanfall kleinkind
22.11.2013 | 21 Antworten
Lieder Standesamtliche Trauung
13.03.2012 | 16 Antworten
kann ein kleinkind auch zuviel trinken?
09.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading