Hund vom tierheim oder züchter

abc-katze08
abc-katze08
04.08.2012 | 20 Antworten
Wir sind am Überlegen ob wir uns einen hund holen.ich hatte schon einen schäferhund, leider ist er 2006eingeschlafen.damals war er aus dem Tierheim.jetzt bin ich am Überlegen ob wir wieder einen aus dem Tierheim holen oder lieber vom Züchter , da wir einen 4jährigen Sohn haben.was meint ihr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mit einem kind lieber einen welpen vom züchter. Die aus dem heim sind doch alle unberechenbar und haben ihre gründe WARUM sie dort sind. Das ist MEINE meinung. Ich würde mit kindern nie einen aus dem tierheim holen.
susepuse
susepuse | 04.08.2012
2 Antwort
ich würde nur einen welpen holen!ebend damit er das zusammenleben mit kind lernt!bei tieren aus dem tierheim bzw. älteren tieren hatte ich immer bedenken ob sie nicht doch mal schlechte erfahrung hatten it kindern oder ähnlichen.ich habe mir letztes jahr meinen ersten hund gehokt einen schäferhund collie und das von privat leuten er war 8 wochen alt und er ist somit mit meiner tochter aufgewachsen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2012
3 Antwort
Hoolt euch eher nen Welpen vom Züchter! Wir haben seit 4 Jahren nen lieben Mischling aus dem Tierheim geholt. Er ist zum Glück sehr lieb zu unserer Kleinen, aber ich muss dazu sagen, dass er auch einige Macken hat. Z. B. hat er teilweise Angst vor diversen Männern und einen starken Jagdtrieb ( hatten die uns damals im Tierheim verschwiegen! Wenn ihr nen Welpen holt, wird der von Anfang an von euch erzogen und dabei gut sozialisiert sein! Wenn ihr einen aus dem Tierheim holt, ist das oft ein Überraschungspaket, und ihr wisst nicht, was dabei raus kommt. Die meisten Macken von nem Hund kommen erst nach Monaten zum Vorschein!
antonie83
antonie83 | 04.08.2012
4 Antwort
Wir haben 2002 einen Hundewelpen aus dem Tierheim geholt und würden das auch immer wieder machen.
DodgeLady
DodgeLady | 04.08.2012
5 Antwort
@susepuse es sind nicht nur verhaltensauffällige Hunde im Heim..die meisten werden ERST DURCH das Heim Verhaltensauffällig. Es gibt überwiegend nur einen bzw zwei Gründe warum sie dort sind 1.) Der Hund macht zuviek Arbeit die der Besitzer nimmer aufnehmen wollte b.) der Hund war ein Unfall/Fehlkauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2012
6 Antwort
Ich finde man kann aber nie sagen, dass alle Hunde bzw. Welpen vom Züchter gut sozialisiert sein werden später mit Kindern. Wir haben unsere Schäferhündin aus einem eigenen Wurf und sie lebt draußen bei uns uns nachts lag sie immer am Hoftor mit der Schnauze drunter vor Richtung Fußweg und da hat sie mal jemand mit Absicht getreten. Ende vom Lied ist, dass sie jedesmal wie blöd anfängt zu kläffen wenn der Postbote oder so kommt. Obwohl sie auch mit Kindern aufgewachsen ist finde ich ist sie trotzdem kein optimaler Familienhund geworden und sie wurde IMMER überall mit einbezogen! Alleine würde ich sie keine Minute mit unseren Jungs lassen denn sie zeigt schon mal die Zähne wenn es ihr zu viel wird. Fazit...Ich denke man kann bei Beidem Glück und Pech haben :)
chica18
chica18 | 04.08.2012
7 Antwort
mein erster Hund war ein Welpe vom Züchter... kauften ihn mit 8wochen mit 11, 5monaten haben wir den Kampf verloren er ist mir verstorben. Er begann mit 10wochen immer zu bluten aus dem Hintern später dann auch oft aus der Nase u Mundhöhle hatte immer Druchfall u hat Gebrochen. Ich weiß nicht wieviel 1000euro wir in die Gesundheit reingesteckt haben, es wurde NIE der grund gefunden ausser das als er verstorben war dass seine Leber zerfressen war!!!! Das zum Thema Zucht. ICH kauf nie wieder beim Züchter.Mein zweiter Hund kam direkt aus einer Fam. mit zwei Kleinen Kindern im alter von 10mon u 2Jahren, der Hund selbst war 10mon alt.Als ich jetzt mit dem zweiten Kind Ss wurde begann er urplötzlich EIFERSÜCHTIG zu werden obwohl er unser ersten Sohn u dessen Ss völlig komplikationsfrei hinnahm.Doch so wie die 2te Ss voranschritt umso UNBERECHENBARER wurde er... wir hatten ihn bis dato 4Jahre...ich habe ihn dann an einen jungen Tierwirt OHNE Kinder gegeben u habe auf das Verhalten hingedeutet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2012
8 Antwort
also auch Hunde die Kinder von kleinauf gewohnt sind unberechenbar NIEMAND kann in deren Kopf reinschauen u niemand kann deren Gefühl nachempfinden.... Hunde sind Rudeltiere u wenn sie ihre Rangordnung bedroht sehen oder sich provoziert fühlen DANN kann jeder Hund gefährlich werden. Egal ob Zucht oder Tierheim ob gute Erfahrungen oder schlechte Erfahrung und und und... ein Hund ist ein Tier u Tiere sind unberechenbar
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2012
9 Antwort
sollten wir uns einen hundanschaffen, dann wird es auf alle fälle einer aus dem tierheim sein. denn die armen tiere dort sind meist sooo menschenlieb und es gibt sicher auch welche, die kinder kennen und lieben. wir waren erst vor kurzem mal wieder im th, weil wir ne radtour machten und unsre große so gerne die katzen dort anschaut... da waren so liebe hunde bei, wir hätten am liebsten gleich einen mitgenommen. außerdem sind die tiere meist auch stubenrein. aber davon ab, alleine, dass man weiß, man hat einer "armen seele" ein schönes zu hause geben können, ist doch was tolles !!!
mama-mia82
mama-mia82 | 04.08.2012
10 Antwort
@Muddl Ist doch egal -wodurch- sie am ende verhaltensaffällig gworden sind. Sie sind es!
susepuse
susepuse | 04.08.2012
11 Antwort
@chica18 Sie lebt draußen auf dem hof.. Hunde sind rudeltiere und wollen auch bei ihrem rudel sein und nicht "draußen auf dem hof". Daher wird er wohl kein "optimaler" familienhund geworden sein... Immer ist der hund schuld
susepuse
susepuse | 04.08.2012
12 Antwort
unser hund lässt sich alles gefallen von unserer maus und hört auf sie...sie jann sich an seinen bauch kuscheln ohne das er nur mit der wimper zuckt.er hat noch nie geknurrt oder zähnegefletscht werder uns noch anderen hunden gegen über. er ist eine treudoofe seele und meine ss nimmt er wohl war aber er scheint kein probkem mit zu haben er kuschelt macht und tut.er ist ein toller familien hund
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2012
13 Antwort
ich denke auch man sollte zuerst im tierheim schauen gehn den dort wartendie hunde manchmal sehr lang
Jackey
Jackey | 04.08.2012
14 Antwort
wir haben einen aus dem tierheim.ist jetzt 4jahre alt und ist sehr lieb und kinderfreundlich. ich würd auch erst in ein tierheim schauen
Smilieute
Smilieute | 04.08.2012
15 Antwort
Danke für die vielen antworten.wird dann mal wohl ins Tierheim erst mal gehen.
abc-katze08
abc-katze08 | 04.08.2012
16 Antwort
ich hab mit hunden ausm tierheim keine erfahrung..mein mann und ich haben selber momentan kein haustier, da wir im neubau wohnen..da find ichs einfach nur schlimm wenn dort tiere gehalten werden, die eigentlich fast nur in der wohnung gehalten werden..ab und an ma paar min spazieren gehen reicht da nich...zumal ichs bei unserer wohnungsgröße auch irgendwo unhygienisch finden würde, wenn der hund da überall zugang hätte, da ich ihm nich ma nen eigenen schlafplatz geben könnte, weil kein platz is.. meine eltern hatten bisher 2 hunde..beide vom züchter..der erste war ne deutsche jagdterrier hündin..wurde aber nie zur jagd ausgebildet/genutzt, auch wenn mein vater hobbyjäger is..eine treudoofe seele, die 14 jahre alt wurde und die wir, da sie am ende sehr krank war, leider einschläfern lassen mussten...sie is mit uns kindern groß geworden und hat uns nie was getan..sie wusste wo ihr platz is und wer das sagen hatte...und, sie wurde ausschließlich draußen gehalten, außer es waren -20grad
gina87
gina87 | 05.08.2012
17 Antwort
sie hatte ihren großen zwinger aufm hof, von dem aus n durchgang zum schuppen war, in dem ihre mit stroh usw ausgelegte hütte stand, damit sie sich zurückziehen konnte...sobald einer zuhause war wurde sie rausgelassen und sie konnte sich aufm grundstück frei bewegen..wir sind lange mit ihr spazieren gegangen usw usw..auslauf hatte sie genug als sie nich mehr war, schafften meine eltern sich ne cockerspaniel hündin an..ebenfalls vom züchter..vom wesen/charakter her total anders..ne liebe und alles, aber sie is eben, wies bei cocker oft der fall is, sehr launisch und zickig..sie wird drinnen gehalten von anfang an, darf sich aufm hof frei bewegen und hin und wieder nimmt mein vater sie mit zur jagd zur nachsuche wenn er mal was geschossen hat und das erlegte tier nich gleich findet..nen cocker würd ich mir persönlich nich anschaffen, eben wegen diverse charakterzüge die einfach da sind..allein lassen würd und kann ich sie mitm kind auch nich..
gina87
gina87 | 05.08.2012
18 Antwort
aber sie wurde mit kleinkindern auch nich groß...sie is seit 2006 in der familie, ich zog märz 2007 aus und mausi is juli 2008 geboren...wir sind halt nur noch zu besuch mal da und nich ständig anwesend... bei hunden ausm tierheim, egal aus welchem grund sie dort nun gelandet sind, wäre ich irgendwo skeptisch..nen welpen vom züchter erziehe ich allein..fa weiß ich was und wie ich erzogen habe..nen hund ausm tierheim kann ich auch noch erziehen, weiß dagegen allerdings nich, was er zuvor schonma alles erlebt hat..da weiß ich nich wie er auf kinder reagiert oder so, ob er mit welchen groß geworden is usw...
gina87
gina87 | 05.08.2012
19 Antwort
@susepuse Wo ist denn bitte dein Problem? Ja unser Hund schläft draußen in seinem Zwinger und nicht bei uns im Haus. Zumal unsere liebe Sarah keine Treppen steigen kann und schon deshalb nicht weiter als bis in den Flur kommt. Sie ist ja deshalb nicht dne ganzen Tag eingesperrt sondern läuft ja frei rum meistens und wir sind eh tagsüber fast immer draußen und nehmen sie mit zu den Schafen. Ich finde es schon furchtbar wenn meine Schwägerin mit ihren 2 Labradoren zu Besuch kommt und die durchs ganze Haus latschen und alles dreckig machen und überall ihr Fell verlieren. Sowas finde ich bei Kindern im Haus viel schlimmer.
chica18
chica18 | 05.08.2012
20 Antwort
ich hab doch kein problem, nur eine meinung. Und unser familienhund lebt -mit- der familie und nicht -bei-. Jeder wie er mag..
susepuse
susepuse | 05.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Genervt von diesem Sch* Hund
02.03.2013 | 17 Antworten
Hund oder Kind im Bett
07.12.2012 | 24 Antworten
Mein Hund macht es immer nur Nachts!
12.06.2012 | 15 Antworten
Hund vor oder nach der Geburt?
14.04.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading