3 Kinder (oder mehr) im jeweiligen Abstand von jeweils 2Jahren?

Strandsophie
Strandsophie
12.07.2012 | 11 Antworten
So, an alle Familienmütter!
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht mit mehr als 2Kindern, wenn die Abstände dazwischen geringer als 3Jahre waren?
Kann mir nur ein drittes Kind vorstellen, wenn der Abstand nicht all zu groß wird (mehr als vier Jahre Abstand zum nächstliegenden Geschwisterchen fänd ich blöd), nur KENNE ich nur eine Familie bei der das so ist.
In meiner Kindheit gab es Familien mit bis zu 8Kindern um mich herum, aber heute finde ich niemanden, den ich fragen kann, worauf es ankommt, wenn man mit mehrere Kinder mit geringem Abstand zusammen leben möchte.

Was sagt ihr? Gibt es etwas, was euch überrascht hat, an der Situation?
Lg Sophie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich kann durch meine erfahrung sagen ich bekomm jetzt mein drittes Kind und der abstand bei jedem kind sind 2 Jahre das find ich noch ok weil man die kinder da noch schön einbinden kann.. so war das in meiner kindheit auch meine geschwister und ich sind alle zwei jahre auseinander
LauraEmily84
LauraEmily84 | 12.07.2012
2 Antwort
Bei uns haben die ersten Beiden 21 Monate Abstand und das Dritte kommt jetzt im Oktober und hat dann wieder genau 2 Jahre zum Mittleren :) Ich finde es gut so ;)
chica18
chica18 | 12.07.2012
3 Antwort
Hallo, der abstand von unseren großen ist 20 Monate der mittlere ist zur kleinen 4 Jahre unterschied. Das war auch nur so weil wir uns vorher net entscheiden konnten ob ein drittes oder net. Aber größere abstäne wollten wir auch net. Wir würden es wieder so machen Lg
Rose-3-
Rose-3- | 12.07.2012
4 Antwort
also ich bekomme jetzt mein 6. kind und meine anderen sind im alter von 14, 12, 9, 7 und 3 und ich muss sagen es hat alles vor und nachteile ....die großen freuen sich und fragen viel und schauen sich gerne die usbilder an oder kommen mit shoppen für die kleine helfen beim möbel aufbauen usw...haben aber am anfang der ss gemault das noch ein geschwisterchen kommt ..die beiden kleineren wissen es zwar aber für die ist es halt net real weil das baby noch net da ist der kleene fragt mich nur öfter warum mein bauch so dick ist ..hihi aber wenn die maus da ist werden se alle halt so wie sie wollen mit einbezogen ich denke das es da keine richtige schiene gibt in welchem abstand die kinder kommen ......eifersucht gab es bei mir bis jetzt nie .....
wilde_hilde
wilde_hilde | 12.07.2012
5 Antwort
Ich betreue 3 Kids, die Große wird im August 4, die Kleine ebenfals im August 3 und der Kleine ist 1 Jahr alt. Eigentlich geht das ganz gut. Nur manchmal wäre etwas mehr Zeit für jedes Kind allein sehr praktisch. Da das Kleinere doch immer noch viel "Pflege" braucht kommt das Gößere ab und an evtl. etwas zu kurz, oder aber auch umgedreht. Aber es ist sehr schön zu sehen, dass sie sich so perfekt verstehen, manchmal fast wie Zwillinge miteinander umgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2012
6 Antwort
Habe zwar nur zwei Kinder, die 3 Jahre auseinander sind, aber das finde ich für mich persönlich einen tollen Abstand. Die Große war bereist trocken, konnte auf Toilette gehen und ist sowiet selbstständig. Ich wollte keine zwei Windelkinder. Ich denke, es hat Vor- und Nachteile, wenn die Kinder so eng beieinander sind.
deeley
deeley | 12.07.2012
7 Antwort
hallo.. wir haben 3 kinder, unsere große ist im juni 4 geworden. die mittlere ist 2, 5 jahre und unsere kleinste wurde im juni 1 jahr alt. also einmal liegen 17, 5 monate und einmal 18, 5 monate dazwischen ;o) für uns ist der abstand so in ordnung. aber das muss jeder selbst wissen.. irgendwann hätte ich auch gern noch ein 4. kind...
Susi0911
Susi0911 | 12.07.2012
8 Antwort
Ich finds super! Finde es auch nicht schön wenn die Kids womöglich 10 Jahre altersunterschied haben. Klar kann das passieren aber unsere Jungs sind 17 monate auseinander und mich stört das kein bisschen das ich 2 pampers kinder hatte! wo ist das problem?? klar pampers sind teuer aber ich denke richtung pubertät sind die kids noch viel teurer ;-) schlimmer finde ich einstellungen von aussenstehenden z.B. über den geringen altersunterschied oder aber wenn man 3 kinder und mehr hat....
Drea76
Drea76 | 12.07.2012
9 Antwort
ich kann noch nicht berichten über das familienleben, bin selber gespannt auf unser drittes kind. die 3 sind dann alle etwa 2, 5 jahre auseinander. zu unserem sommerkind 2007 und winterkind 2009 kommt nu das herbstkind im september ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2012
10 Antwort
ist eigentlich ne tolle sache...meine 3 sind alle 16monate auseinader u ich finds echt schön, sie haben was voneinander u sind noch sehr tolerant zueinander u je größer sie werden desto entspannter ist es, so das es bei uns noch nummer 4 kommt.dann ist die jüngste knapp 2 u der große 4 3/4jahre.im moment genieße ich die schwangerschaft, da ich jetzt sie bewusster erleben kann, denn jeder der kinder kann, denn dadurch das die großen schon ne menge allein machen-keine windeln, sich alleine anziehen, fahrradfahren u in die kita geheni ect.ist vieles einfacher nur unsere gesellschaft stempelt dich ab 3 kindern völlig ab u dasa tut schon manchmal weh....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2012
11 Antwort
also ich hab nur 2. die große ist 6 jahr und der kleine 5 monate hab auch immer erst gesagt will nie soviel abstand zwischen den kinder bin aber nicht eher schwanger geworden und ich finde es so gut wie es ist die große ist selbständig kann auch mal mit helfen usw ich für mich kann es mir nicht vorstellen zwei oder 3 so kleine zu haben aufeinmal wäre für mich zuviel streß aber jeder sieht das anders
katja190406
katja190406 | 12.07.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading