Schwiegermama kennt ihr das? - -

Lilac23
Lilac23
26.06.2012 | 46 Antworten
Meine Schwiegermutter muss sich in ALLES irgendwie einmischen und mein Freund findet das alles ganz normal. Am Anfang hab ich ja noch versucht drüber hinweg zu sehen, vorallem weil sie JEDEM erzählt hat das ich schwanger bin als ich damals noch in der 10ssw. war und ich es selbst noch kaum einem erzählt habe, wussten es schon Leute bevor ich wusste das sie es wussten. Sie trifft eine Mutter von einem früheren Freund meines Freundes (da wussten wir gerade mal 2 Tage das ich schwanger bin) und die Mutter meint sie hätte mitbekommen das wir heiraten und ob das einen Grund hat oder ob wir so heiraten. Und sie muss es natürlich erzählen, womit es dann der ganze Ort wusste. Jetzt mischt sie sich die ganze Zeit bei der Namenswahl ein. Mein Freund möchte unbedingt das sie Giuseppina heißt und ich meinte ich denk drüber nach. Jetzt haben wir es seiner Mutter gesagt und sie meint "neee des heißt ja Josefine in Italien, des is doch nich schön, Fiorella ist schöner" dazu muss man sagen das ich früher Fiorina ganz toll fand aber mein Freund nicht und aufeinmal meint mein Freund Fiorina fänd ich dann aber besser, ich hätt an die Decke gehen können, wobei ich noch sagen muss das ich gern Antonella als Name hätte aber sie mir VERBOTEN hat meine Tochter so zu nennen weil so ihre Schwägerin heißt mit der die Krach haben, die ich aber gar nicht kenne. Ich soll sie lieber Victoria (wie die verstorbene Urgroßtante meines Freundes) oder Graziana (wie die Tante meines Schwiegervaters) oder Arcangela (weil sie Angela und mein Schwiegervater Arcangelo heißt) nennen. Gestern meinte sie "eigentlich benennt man die Kinder ja heutzutage nach der Oma."

Wir heiraten in 2 1/2 Wochen und wir feiern in Ihrem Vereinsheim, das sie leitet. Draußen auf der Terrasse wenns das Wetter möglich macht. Jetzt haben wir eine Tischordnung gemacht weil wir genau wissen wenn wir keine machen setzen sich meinem Freund seine Tante , Onkel, Oma und Opa aufjedenfall sofort zu uns hoch und unsere Freunde sitzen irgendwo. Jetzt haben wir gemacht das wir Jugendlichen oben auf den Bierbänken sitzen und die älteren und Eltern unten alle zusammen.
Als wir das der Mutter gezeigt haben war sie sofort eingeschnappt und meinte "du ziehst also deine Freunde deiner Familie vor? Normalerweise sitzen die Eltern neben dem Brautpaar. So können wir euch ja nicht mal sehen" und is abgedampft. Zu der Deko darf ich auch nichts sagen weil das alles seine Tante macht, die früher Floristin war und ich soll ihr doch vertrauen, dabei hätte ich gern alles weiß und fliederfarbend aber ich darf nix sagen.

Ach da kommen soviele kleinigkeiten noch drauf. Ich hab mittlerweile einfach gar keine lust mehr ans Telefon zu gehen wenn ich seh sie ruft an oder zu denen zu gehen weil ich weiß ich muss mir wieder irgendwelche Tips anhören oder ich soll die klappe halten.

Wollt mir nur mal von der Seele schreiben, sonst platz ich irgendwann ;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

46 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich würde ihr einfach garnicht mehr so viel erzählen! Zum Beispiel dad mit der Sitzordnung. Was Sie nicht weiß macht sie nicht heiß! Ansonsten würde ich ein ernstes Wörtchen mit deinem "Mann" reden, das er auch mal was dazu sagen soll und gefälligst zu dir halten soll! Auch wegen der Dekoration, es ist ja immerhin Eure Hochzeit, es soll Euer schönster Tag sein, also ...
Junibaby
Junibaby | 26.06.2012
2 Antwort
@Junibaby Das problem ist das ich ihr das mit der Sitzordnung ja sagen muss weil sie und seine Tante ja die Deko und die Tische und so machen. Soll ja eine "überraschung" für uns werden. Ich glaub langsam eher das die denken das ist denen ihre Hochzeit. Wir wollten auch eine bekannte einladen die öfter bei seinen Eltern ist und mit der ich gut klar kam, als sie das mitbekam meinte sie zu meinem Freund "warum? Die musch nich einladen, bei der durfte ich auch nicht auf die Hochzeit von der Tochter, aber die Gertrud das sagen haben. Die Tante meinte auch zur Hochzeit kauft sie seinem Onkel einen weißen Anzug, der braucht ja eh n neuen, dann hab ich aber gesagt das ich das echt schei** finde wenn sie das macht.
Lilac23
Lilac23 | 26.06.2012
3 Antwort
Hmm - ich bin nicht ganz soi schlimm, wie Deine Schwiegermutter, neige aber auch dazu überall meinen Senf dazuzugeben ;) Auch ich meine es nicht bös, nerve aber mitunter meine Umgebung damit :) Wirklich am besten, Ihr 1. nicht so viel erzählen 2. explizit sagen, wenn sie etwas für sich behalten soll Ich hab auch ab dem ersten Tag allen erzählt, dass ich schwanger bin - in vielen Kulturen wird das sofort gefeiert ... diese Heimlichtuerei hierzulande versteh ich nicht so recht ... obwohl ich gebürtige, uralteingesessene Österreicherin bin. Bei uns hält man das nicht geheim. Wenn's verloren geht, spricht sich das genauso schnell rum, und dann wissen die leut auch, warum man traurig ist - find ich persönlich nicht schlimm.
BLE09
BLE09 | 26.06.2012
4 Antwort
also mit der namenswahl ihr beide bestimmt wie das kind heißen soll und nicht die schwiema und ganz ehrlich wenn ich einen namen schön finde und die schwiema mag den namen nicht geht mir das am arsch vorbei ist mein kind zur hochzeit und tischordnung normalerweise sitzen die trauzeugen neben einen und nicht die eltern weißt du aus erfahrung ist doch immer so tischordnung gut und schön aber hinterher vermischt es sich eh wieder und ihr als brautpaar wurschelt eh von einem tisch an den nächsten setz deine schwiemutti und deine eltern in die nähe und hinterher könnt ihr euch immer noch zu euren freunden setzen nach dem essen in der ss ist man eh schon empfindlich dann noch eine hochzeit planen ist stress pur geh es etwas locker an alles gute
blaumuckel
blaumuckel | 26.06.2012
5 Antwort
dann geb nich immer kleinbei und erzähl nich soviel ... es ist euer kind und eure hochzeit..ihr könnt machen und entscheiden wie ihr wollt..wer damit n problem hat soll die klappe halten oder fernbleiben ganz einfach..sag ihr das doch so..sie kann ja gerne tips geben, aber mehr auch nich..hät an eurer stelle wohl auch gar nich das vereinsheim genommen, sondern direkt woanders was genommen.. das mit der sitzordnung is okay..allerdings find ichs auch nich schön, wenn die eltern nich in eurer nähe sitzen..bei uns wars eher umgedreht..eltern saßen neben uns, dann die großeltern und dann kamen onkel, tanten, cousins, cousinen und zum schluss die freunde die da waren..tafel hatte ne L-Form und wir saßen mit familie an der langen und die freunde an der kurzen seite ... und da hatte niemand n problem mit..im gegenteil ... irgendwo mussten sie ja sowieso sitzen ... aber das is nur meine meinung dazu..letztenendes müsst ihr das entscheiden..und tritt auch deinem zukünftigen in den arsch
gina87
gina87 | 26.06.2012
6 Antwort
wie soll das denn werden wenn ihr verheiratet seid und das kind da is, wenn er jetzt schon nich hinter dir steht?
gina87
gina87 | 26.06.2012
7 Antwort
@blaumuckel ja mir gehts auch am Arsch vorbei ob ihr der Name gefällt oder nicht aber mein Freund hört halt total auf seine Mutter ist mir aufgefallen. Sobald sie was dazu sagt findet er das richtig und aufeinmal meinte er eben auch das er den Name nicht so toll findet usw.
Lilac23
Lilac23 | 26.06.2012
8 Antwort
Ich kann Dich schon verstehen, aber glaub mir: sie kann wohl nicht anders, selbst wenn sie will. Versuch also mit Deinem Mann drüber zu reden, wie Ihr das in Zukunft hanhabt. Er ist sie gewohnt, und sieht das sicher nicht so dramatisch. Dass es für Dich ungewohnt ist, und nervt, versteh ich. Haltet sie aus der namenswahl eben ganz raus. Und bezügl. Einladungen: wer zahlt denn eigtl. die Hochzeit? Denn das kann schon auch Grund sein: wir zahlen, wir bestimmen. Das würd ich schon durchboxen mit der Liste der Eingeladenen ... da dürft Ihr bestimmen. Sitzordnung: Wir haben uns nur mit den Trauzeugen auf nen 4-er Tisch gesetzt ... also ganz klein bemessen ;) Und dann die Familien so, dass sie an anderen Tischen uns direkt gegenüber saßen - Schräg rechts sah ich ins Gesicht meiner eltern, schräg links ins Gesicht meiner Schwiegereltern. Der Braut-Tisch wurde dann auch rasch abgebaut und zur Tanzfläche umfunktioniert ;)
BLE09
BLE09 | 26.06.2012
9 Antwort
@gina87 Unsere Eltern sitzen ja in unserer Nähe, wir feiern ja "nur" mit 30 Leuten und das sind fast alles Familiengäste. Nur die Oma usw. kann man nicht auf die Bierbank setzen weil die ne Muskelschwäche krankheit hat und einen Stuhl braucht. Sie will nur das sie neben uns sitzt und dann will aber auch die Tante bei uns sitzen und die Oma auch und meine Familie soll halt unten dann sitzen und des seh ich schonmal nich ein deswegen haben wir jetzt unsere 5 Freunde und meine 2 Brüder zu uns hochgesetzt, 2 sind ja eh Trauzeugen und Freund und Freundin der Trauzeugen und 2 Freunde. Sonst würden die alleine hinten sitzen. Und das Vereinsheim haben wir genommen weil es 1. nichts kostet und 2.vor einem halben Jahr die Situation ja noch ziemlich anders war und sie mir da noch nich so schlimm vorgekommen ist. Wir zahlen dann eben keine getränke oder Mietgebüren
Lilac23
Lilac23 | 26.06.2012
10 Antwort
Ich habe also erklärt, dass ich gleich nach dem Essen beginne meine Runden durch die Gästetische zu drehen ... und dass die Sitzordnung wirklich nur kurz für's Essen gedacht ist, nicht für den ganzen Abend - da haben wir dann umgestellt :) Klappte prima, Eltern und Schwiegereltern sahen uns von vorne mampfen, und alle waren seelig ;)
BLE09
BLE09 | 26.06.2012
11 Antwort
ojee, du arme ich selbst verstehe ich mich auch nur so lala mit meiner schwiegermutter und lebe auch noch in einem Haus mit ihr, aber was deine da treibt ist die Höhe ... ich kann dir nur raten dein Mund aufzumachen und dein Standpunkt klar zu machen, -das du auch was zu sagen hast wenn es nur um kleinigkeiten geht wo man drüber stehen kann, - ruhig mal schlucken denn sich über alles aufzuregen macht dich kaputt. ich lerne da auch von Tag zu tag dazu, - meine schwiemu hängt noch mit meiner schägerin unter einer Decke ... wichtig ist das dein Bald Mann und du glücklich und meistens wenigstens einer meinug seit ganz liebe grüsse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2012
12 Antwort
Na sei mir net böse aber bei mir wäre die gart net soweit gekommen das sie mir vorschreiben würde oder gar verbieten würde wie mein Kind heißt oder ich überlasse ihr Deko wenn ich das gar net mag. So lange Du dir das gefallen läßt wird sie auch weiter bestimmen . Und wenn sie schon nix für sich behalten kann würde ich ihr auch nix mehr erzählen genauso wie mit dem Namen ich würde Ihr klipp und klar sagen das sie es dann schon erfährt wenn das Kind da ist wie es heißt
rosafant1980
rosafant1980 | 26.06.2012
13 Antwort
@BLE09 Ja sie hat mir immer in Facebook Namen geschrieben wie ich sie nennen soll und als wir dann mal im Vereinsheim waren hab ich halt gesagt wir haben evtl schon einen aber sagen ihn noch nicht, damit war ruhe und gestern hat sie gefragt wies heißt usw. und mein Freund hat es dann halt gesagt und daraufhin wars geschrei eben wieder groß. Die Hochzeit zahlt eigentlich so gut wie meine Mutter alleine. Sie übernimmt die Getränke, die sowieso im Vereinsheim da sind und meine Eltern übernehmen das Catering, backen die Kuchen usw. meine Mum geht sogar mit meinem Freund den Anzug aussuchen und legt ihm das Geld vor damit man ihn sicher hat. Seine Mutter hat mich jetzt erst gefragt was eigentlich Ihr sohn anziehen wird.
Lilac23
Lilac23 | 26.06.2012
14 Antwort
@rosafant1980 ich hab halt schon mit meinem Freund drüber gesprochen und gefragt ob er nicht seinen Mund mal aufmachen kann weil ich halt iwie Angst hab das ich nacher wieder die dumme bin. Ich hatte bei meinen zwei vorherigen Freunden die ich mal hatte immer übelste Probleme mit den Müttern. Ich hab halt schiss das es dann auch wieder so wird wenn ich was sag. Aber sie merkt glaub schon das ich mittlerweile ziemlich "kalt" bin und meine Meinung auch mal rausposaun und man merkt das passt ihr nicht. Wir haben ihr auch nicht erzählt das wir gestern ne Wohnung angeschaut haben und am Mittwoch einen Termin bei der Bank haben zum kauf. Weil sie unbedingt wollte das wir zusammen mit ihr in ein Haus ziehen und der Tante. Da hab ich ihr aber schon gesagt das ich das nicht möchte, das fand sie auch sehr schlimm
Lilac23
Lilac23 | 26.06.2012
15 Antwort
naja da wird warscheinlich auch der grund liegen, dass ihr raum und getränke für lau bekommt.. ihr sitzt ja sowieso nich die ganze zeit am tisch ... wäre ja nur fürs essen..war bei uns ja nich anders..aber das man zumindest beim essen zusammen mit seiner familie sitzt, so das sich niemand ausgeschlossen fühlt, fände und fand ich damals schon schöner..zwischendurch zerstreute sich sowieso alles..da saß n teil draußen, n teil drinnen..wir waren 63 personen inkl. kinder..hatten aber auch entsprechenden platz für alle zum sitzen und tanzen usw..große ausgebaute scheune..draußen schöner hof wo sich alle frei bewegen konnten usw.. war ideal..n raum/saal in irgendner kneipe wär da wohl auch nich so toll gekommen ... im vereinshaus hier feierten wir unseren polterabend..da gabs aber auch keine bierbänke im raum..die standen wenn dann draußen und mussten von uns noch extra geordert werden, weil das vereinshaus sowas nich hatte/hat..
gina87
gina87 | 26.06.2012
16 Antwort
die liehen wir uns vom hiesigen getränkegroßmarkt einschl. bierwagen und getränke auf komission.. drinnen zum essen saßen alle auf stinknormalen stühlen und bei der hochzeit sowieso.. aber wir zahlten auch alles selber dahingehend und organisierten auch alles allein ... zum dekorieren hatte ich 2 tage vorher meinen bruder mit der mir dabei half..aber ansonsten machten wir alles selbst
gina87
gina87 | 26.06.2012
17 Antwort
@Lilac23 zieh bloss nicht mit der in ein Haus ... neneneee
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2012
18 Antwort
Ne, egal ob wir dort oder wo anders feiern würden, sie würde da genauso handeln und fordern. Wir sitzen alle zusammen, zwei Bierbänke runter und unten dran noch 4 normale tische damit die älteren auf Stühlen sitzen können. Wir sitzen somit alle zusammen. Und es ist ja wirklich nur für das essen.
Lilac23
Lilac23 | 26.06.2012
19 Antwort
@pipmatz nein, das hab ich schon gesagt das ich das nich will, mein Freund war dann zwar ein bissl stinkig und seine Mutter erst recht aber ich hab ihn dann erinnert wie sehr er damals unbedingt ausziehen wollte und das wir nur deswegen so früh zusammen gezogen sind ;)
Lilac23
Lilac23 | 26.06.2012
20 Antwort
naja aber woanders käme sie ja so ohne weiteres ja gar nich rein um da irgendwas im vorfeld zu dekorieren..das hät man ja mitm inhaber der räumlichkeiten so abstimmen können, dass nur du/ihr da rein dürft und kein anderer..aber nu is das kind in den brunne gefallen ... und 2 wochen vorher noch groß ne deko organisieren auf eigene faust is auch nich so einfach..zumal wenn sie eh schon alles macht dahingehend wär das auch für die katz.. zum essen würd ich die engste familie aber neben mir sitzen lassen..den kompromiss kann man ja eingehen ... bei uns saßen die eltern neben uns im standesamt, standen neben uns fürs hochzeitsfoto..also saßen sie beim essen auch neben uns und jeder hatte seinen zugewiesenen platz fürs essen..zwischendurch wuselte eh jeder von einem zum anderem
gina87
gina87 | 26.06.2012

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Was sind meine Mama und Schwiegermama?
10.08.2013 | 16 Antworten
kennt ja jeder
07.09.2011 | 60 Antworten
Kennt sich wer mit Sekt aus?
03.04.2011 | 7 Antworten
Kennt jemand das?
30.04.2010 | 3 Antworten
kennt ihr so ein summen im ohr?
15.03.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading