Argghh Schwiegereltern

Katy_Katjes
Katy_Katjes
13.06.2012 | 17 Antworten
Ich meine die haben so und so immer zu nörgeln...Fahre ich zu denen und habe nen Gläschen für mein Sohn zum Mittag bei kommt so ein Kommentar: was denn zu faul zum kochen?? Die wissen ganz genau das ihm auch frisch koche...Oder hat er sich gerade vollgespuckt: willst ihn nicht mal umziehen...Ja klar es ist mein erstes Kind und vielleicht mache ich mal was falsch, aber es ist das Kind von ihrem Sohn und mir...Dann bin ich den einen Tag abends um 6 zu denen hin weil ich was drucken wollte...Kam gleich Kommentar: so spät noch mit dem Kleinen unterwegs? Und die schärfe jetzt war, das ich vor 2 Wochen den Samstag unseren Sohn zu ihnen über Nacht brachte...Hatten auch gefragt und alles war schick weil wir als Paar mal wieder was machen wollten...Sollte ihn nur nächsten Morgen um 9 wieder abholen, ws ich auch tat...Letztes WE waren die auf Fest und erzählten der Ex von meinen Freund (mit der ich mich sehr gut verstehe) das wir unser Kind nur abschieben würden und da standen noch mehr leute rum...Ich bin so wütend...Wie kann man sowas behaupten? Nur weil ich mal ein Abend weg war? Sonst wechseln mein Freund und ich uns ab...Zwar geht er meistens aber ist ja egal...Wir sind für unser Kind da...Und Freitag mit denen zur Vereidigung...Gut das ich allein mit Auto fahre...

Wie soll ich auf die reagieren? Wenn sie den Kleinen nehmen wollen: Nee lass mal sonst heißt es wieder so und so?? Zumal ich noch nicht mit mein Freund darüber sprechen konnte, da er morgen erst wieder telefonieren kann...Ich bin so wütend...


Sorry für den langen Text...;( Musst mir aber mal Luft machen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Ach das habe ich mit meinen Ex durch...Der hat auch immer gedroht sich gegen nen Baum zu setzen...Nachher war ich dann so weit nach 10mal schreiben, das ich meinte er hätte es ja immer noch nicht getan...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 14.06.2012
16 Antwort
@Katy_Katjes ja das kam bei mir auch dazu, sie machten sie zwar immer sorgen dass ich an irgendwas schuld bin wenn meinem kleines was passiert um mich ist es da a nie gegangen. immer wenn erdann mal gefallen ist beim laufen lernen hieß es gleich immer naja bei der mama aber dass sie meinen sohn immer nur von einem eck zum anderen getragen haben damit ja nix passiert ist dann wohl besser. das beste war aber als mein exmann und ich uns trennten, brüllte sie mich an wenn du mit dem kleinen weg gehst dann setzte ich mich ins auto und fahre gegen einen baum dann werden se am grab von mir alle mit den fingern auf dich zeigen, weil du dran schuld bist. das war einfach zu viel des guten.
jazz83
jazz83 | 14.06.2012
15 Antwort
@jazz83 Das kenne ich auch..Meine Eltern wohnen ja 8 Stunden weg und bin mit meinen Sohn alleine zu denen gefahren..Da kam auch warum ich denn den kleinen das zutraue und ich fahre ja alleine und und und...Da hat mein Freund los gebrüllt er finde es zwar auch nicht toll aber wenn ich mir das zumute und öfter Pausen machen warum soll ich nicht fahren...Dann kam nur es kann überall was passieren und wenn der Kleine nicht wäre hätten se sich nen Dreck drum gescherrt ob ich da hin fahre oder nicht...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 14.06.2012
14 Antwort
ich würd da gar nicht drauf reagieren... hab auch in letzter zeit zwei abfohren meiner mutter erhalten obwohl schon ewig vorher abgemacht war das sie eins und einmal beide kids nimmt, da ging es um untersuchungstermine in der uniklinik, also kein vergnügen... ich nehm die kids jetzt dann überall mit hin, bin nicht auf betreuung angewiesen, zumindest nicht in der form... sie merkt das halt daran das wir dann nur noch selten kommen weil wir immer öfter das gefühl vermittelt bekommen die kids würden sie stören, auf der anderen seite merkt man schon das sie sie gerne öfter sehen würde...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 14.06.2012
13 Antwort
Ohhh ich kann mich noch erinnern, als wir über die weihnachtsfeiertage bei meiner Schwiegermutter waren, war da grad 12. SSW und meine Nerven teilweise am Ende weil mein kleiner so trotzphasen hatte. Und dann hatte er mal wieder nicht gehört und dann bin ich bisschen lauter geworden, und dann meinte sie mir erzählen zu müssen wie ich mit meinem Kind umzugehen hab. Hab ihr dann mal die Meinung gegeigt, das es ihr nix angehe, ich jedoch meinem Sohn nicht alles durchgehen lasse da es nunmal Grenzen gibt. Seitdem sagt sie kein Wort mehr dazu. War da eh bisschen angefressen durch die Hormone usw^^
DianaSR86
DianaSR86 | 14.06.2012
12 Antwort
wen ich mir hier so die Kommis durchlese :D bin ich ehrlich froh ^^ das mein schwiegertieger in Berlin wohnt und ich in Bayern :D!
Jaranea
Jaranea | 14.06.2012
11 Antwort
sich raus. aber sowas geht gar nicht. dann immer du musst dies du musst das so nein das ist falsch wie du das machst und und und. ich hätte mich sogar an und abmelden müssen wenn ich das haus verlasse oder betrete, das ging einfach zu weit.und wenn ich was gesagt habe dann hieß es: ich habe doch schließlich auch 2 kinder groß gezogen ich weiß wie man richtig erzieht. da lobich mir meine mutter denn sie ist ja auch ne schwiegermutter von meiner schwägerin und die sagte letztens erst zu mir dass sie ja eine super schwiegermutter habe. wenn sie mal tips bräuchte gibt sie ihr rat, hält sich an das was meine schwägerin möchte und redet nicht in die erziehung rein. freilich gibt es mal meinungsverschiedenheiten aber darüber kann man normal reden und gutist. so mache ich esauch mit meiner mama. denn auch meine exschwiegermutter wollte es früher nicht dass man ihr in die erziehung rein redet, warum dann macht sie es heute immer noch. denn ich bin ja eine raben mutter. lg jazz
jazz83
jazz83 | 14.06.2012
10 Antwort
ich kenne das nur zu gut, meine exschwiegermutter war genauso die stand anfangs sogar mehrmals in der wohnung um zu schauen ob ich alles richtig mache ob es meinem sohn gut geht. nur leider vergaß sie immer das anklopfen so dass sie auch mal vor verschlossener türe stand. wenn ich mal zu meinen eltern gefahren bin hieß es musst du schon wieder dort hinfahren du gehörst doch jetzt hierher und nicht zu deinen eltern. das arme kind. oder als mein sohn etwas größer war wollte er mittags nichts mehr essen nur pudding oder milchschnitte, ich machte meinen sohn klar dass er erst etwas zu mittag essen solle und dann bekomme er was süßes. mein sohn stand vom tisch auf zeigte auf den kühlschrank bei der oma und meine exschwiegermutter äußerte mei ich würde dir ja deine milchschnitte oder schokolade geben nur deine mama will dass ja nicht. boah bin ich da an die decke gesprungen. entweder man akzeptiert die erziehung wie es die schwiegertochter macht oder man hält....
jazz83
jazz83 | 14.06.2012
9 Antwort
Ganz einfach...sei ehrlich...ich habe es am Anfang auch so gehabt, bis mir der Scheiß zu den Ohren raus kam...ich habe klipp und Klar gesagt, was sie dürfen und was nicht, was ich möchte und was nicht, es ist mein Kind, sie dürfen mir Tipps geben und zur seite stehen , aber sie werden mir nicht reinreden..in keinster weise..... es hat richtig geknallt sag ich dir, die haben 3 wochen nicht mit mir geredet, aber auf einmal klappte es Wunderbar
PingPongblase
PingPongblase | 13.06.2012
8 Antwort
@Irgendwann92 Na das haben die ja schonmal erzählt aber mein Freund meinte das meinen die nicht so und habe es toleriert...Und gestern hatte ich nen Anruf halt von seiner Ex und die hatte mir das denn erzählt Konnte leider noch nicht mit mein Mann sprechen, da er Rekrutenbesichtigung und Nachtmarsch hat und er erst morgen nachmittag telefonieren kann...Dann spreche ich das nochmal mit ihm ab alles, zumal er ja wegen was anderes am Montag total sauer auf seine Eltern war und ich denke diesmal wird er auch anders reagieren...Er war ja beim letzten Mal deswegen auch sackig aber wie gesagt er meinte dann ja die meinen es nicht so....
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 13.06.2012
7 Antwort
@alexandersmami ich würde auch nicht mehr zu den schwiegereltern gehen aber ich kann ihnen ja auch nicht den vollen kontakt verbieten. mein mann hat ja auch mitspracherecht. aber sowas ist einfach nur arschloch was die machen. ich bekomms eigentlich nur "zart" ab von der schwiegerma aber die schwester ist furchtbar und des dorf nervt. krieg schon voll den kollapts und des setzt mir alles schon richtig zu ich hoffe das dir das nicht passiert
Irgendwann92
Irgendwann92 | 13.06.2012
6 Antwort
Ist bei mir anders... Ich habe meine kinder nie und werde sie auch nie zu meiner schwimu gegeben. Nie nie nie. Wenn sie mir reinreden will dann reagier ich überhaupt nicht und machs demonstrativ so weiter. Verbietet sie was, erlaub ich es und andersherum. :D ich kann nicht anders! Wenn meine mama was sagt denk ich drüber nach und entscheide dann, ob es ein guter rat war. Ich würde nach der aktion nicht mehr hin fahren und mein kind schon gar nicht dort lassen. Geht gar nicht so eine dreckige lästerei.
alexandersmami
alexandersmami | 13.06.2012
5 Antwort
schwiegereltern sind halt so. mir sagen sie z.B. oft ich soll die kleine nicht immer rumtragen sondern hinlegen ich gewöhn sie nur zu sehr daran hab ich gesagt na und ist mein kind und wenn ich es eben "verwöhnen" will ist das meine sache. das mit den schuldgefühlen kenn ich auch. vll auch einfach mal die schwiegaeltern darauf ansprechen das sie scheiße rumerzählen und mit deinem mann bereden. oder hat der schon was dazu gesagt?
Irgendwann92
Irgendwann92 | 13.06.2012
4 Antwort
Ich geb dir nen tipp: ignorieren. Das bringt auf die dauer mehr als sich jedesmal aufzuregen. Glaub mir hab das alles schon durch ^^
Lexina1987
Lexina1987 | 13.06.2012
3 Antwort
Ich kenn das auch meine Schwima hat früher immer gemeint wenn mein Kind schreit er hat Hunger. Mein armes Kind bekäm nich genug zu essen, nur das sie erlich gesagt ihre Kinder damals alle mit Flaschenmilch gemästet hat, die waren alle drei voll fette Babys aber logisch wenn man bei jedem Schrei ne nucki rein steckt!!! Ich hab dann irgendwann nur noch auf Durchzug gestellt!!! An deiner Stelle würd ich ihr so antworten wie du schon sagst, falls sie mal fragt wegen Kind aufpassen!!!
Origami
Origami | 13.06.2012
2 Antwort
Ja ist leichter gesagt als getan, weil die auch wissen das ich mir so immer schon was einrede wenn ich mein Kind alleine lasse und sei es nur mit seinem Vater...Ganz komisch...Deswegen gehe ich ja so gut wie gar nicht mehr weg...Aber man benötigt ja auch mal nen Ausgleich auf der anderen Seite...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 13.06.2012
1 Antwort
des kann ich mir vorstellen. es gibt immer leute die dumm reden erst recht schlimm ist es für einen wenns auch noch die schwiegereltern sind ich kann dir nur sagen meine schwiegermutti ist auch sehr bestimment und sagt mir vieles in so einem " du machst alles falsch" ton...aber, ich geb darauf nichts mehr. ich habe auch schon laut und bestimmt gesagt das es meine sache ist wie ich mein kind erzieh. da war sie verdutzt und hat nichts mehr gesagt. lass dir nicht reinreden. hör auf dein bauchgefühl und mach dir keine schuldgefühle
Irgendwann92
Irgendwann92 | 13.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Verhältnis
16.08.2012 | 10 Antworten
Schwiegereltern/Schwiegermütter
07.07.2012 | 7 Antworten
Was
06.07.2012 | 15 Antworten
schwiegereltern nerven!
14.08.2010 | 23 Antworten
Versöhnung Schwiegereltern
30.06.2010 | 9 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading