Meinungsfrage zum Thema Schwiegermonster

Jinja87
Jinja87
12.06.2012 | 11 Antworten
Vorab: Meine Schwiegermutter und ich kommen absolut nicht miteinander aus. Ich habe für sie die falsche Hautfarbe für ihren Sohn (verwirrt)
Naja bei der Geburt meines Sohnes damals kam sie mit meiner Schwägerin zu mir ins Krankenhaus, mein Mann war nicht da. Sie hat mich noch nicht mal mit dem A**** angeguckt, weder hallo gesagt, noch gefragt wie es mir geht oder ähnliches. hat mit meiner Schwägerin die ganze Zeit nur französisch gesprochen und gesagt, was der kleine ja alles von meinem Mann hätte, von mir natürlich gar nichts.

So weit so gut. Hat mich zwar tierisch geärgert, aber OK, ist abgehakt. Jetzt frage ich mich nur, wie ich es in drei Wochen mache, wenn unsere zweite Maus kommt und sie kommen will. Irgendwie will ich sie absolut nicht da haben. Wenn ich für sie sowieso nur Luft bin. Auf der anderen Seite ist es die Oma der kleinen. Die sich aber bis auf den Besuch auch nicht weiter drum kümmern wird.

Was würdet ihr machen? Ihr den Besuch untersagen, oder es doch tolerieren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
d hintenanzustellen, obwohl das natürlich nicht richtig ist. Sprich mit Deinem Mann drüber und versuch das zu klären, Euren kindern zuliebe, denn die Kinder merken auch, wenn zwischen Euch Eiszeit herrscht und fühlen sich dann emotional hin und hergerissen, weil sie beide lieben, ihre Mama und ihre Oma auch. So kannst Du das auch Deiner Schwiemu erklären, sie kann sich ja dann mal ein paar Gedanken machen. Ich hoffe, ihr kriegt das in die Reihe.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 12.06.2012
10 Antwort
Ich würde es ihr erst mal untersagen, sag ihr, daß Dich ihr Verhalten bei der Geburt Deines Sohnes sehr verletzt hat und Du das nicht nochmal erleben willst. Frag sie, was sie gegen Dich hat. Aber es scheint normal zu sein, daß man Dinge im Bezug auf das eigene Kind nimmt, guck mal, das hat er von meinem Sohn. ich weiß nicht, ob das der eigene Mutterstolz ist oder ob eine Frau die junge Mutter bewußt verletzen will. Meine Schwiegermutter hat auch immer gesagt, guckt mal, das ist Martins Sohn. Als Mutter steht man dann daneben, als würde man gar nicht dazugehören. Das hat mich auch gestört, obwohl ich schon immer ein gutes Verhältnis zu meiner Schwiemu hatte. Bei mir aus dem Chor ist eine 2x innerhalb eines Monats Oma geworden, einmal von ihrer Tochter und einmal von ihrem Sohn. Als ich micht erkundigt habe, wie es den werdenden Müttern geht, hat sie auch nur von ihrer Tochter gesprochen und nicht ovn der Schwiegertochter. Es scheint ein Stückweit normal zu sein, das Schwiegerkin
Chrissi1410
Chrissi1410 | 12.06.2012
9 Antwort
Sprich sie doch einfach mal geradeaus drauf an und frage sie, was ihr an dir nicht passt. Was sagt denn dein Mann dazu ? Ihm gefällt die Situation doch sicher auch nicht, oder ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2012
8 Antwort
dann schau das dein mann da ist und dann musst du nicht mit ihr reden :-) rede mit deinem mann, sage ihm das DU sie nicht besuchen oder sehen möchtest das er dann mit euren zwein kindern sie alleine besuchen soll und du kein interesse an kontakt zu ihr hast und das auch nicht willst ...
stern89
stern89 | 12.06.2012
7 Antwort
Weißt Du, wäre ich an Deiner Stelle, würde ich den Kontakt höflich untersagen. Denn selbst, wenn man sein Gegenüber nicht besonders toll findet: Einen gewissen Respekt hat ja wohl jeder verdient. Und wenn Du gerade Dein Kind zur Welt gebracht hast und eigentlich Unterstützung von jeder Seite benötigst, sollten nicht Menschen bei Dir sein, die Dir unhöflich gegenüber treten. Ich habe gelernt, mich davon zu distanzieren, mich unwohl zu fühlen, nur um anderen einen Gefallen zu tun. Und wenn Deine Schwiegermutter tatsächlich so unhöflich ist, wie Du beschreibst... Du könntest auch vorher ganz einfach über Deine Sorgen mit ihr sprechen. Dann kann niemand sagen, Du hättest es nicht versucht. Somit hätte sie ja quasi eine Chance, es diesmal anders zu machen. Im Übrigen bekommen die Kleine viel mehr mit, als wir Erwachsenen glauben. Neugeborene spüren auch, wenn die Luft "dick" ist. In dem Sinne: Entweder vorher mit der Dame reden oder höflich ausladen. Alles Gute für die Geburt
andrea251079
andrea251079 | 12.06.2012
6 Antwort
@stern89 Das miese ist ja, dass sie vor meinem Mann auf scheinheilig nett macht. Nur wenn er nicht da ist, dann bin ich für sie Luft. Aber sie hat ihm oft gesagt, dass sie für ihn eine schwarze Frau will. Er hat ihr darauf nur gesagt, dass er mit mir glücklich ist und keine andere will. Egal was sie sagt. Aber ansonsten, da wir generell wenig Kontakt zu ihr haben, ignoriere ich sie halbwegs. Daher ja mein Zwiespalt wieder mit dem Krankenhaus. Da werde ich sie schlecht ignorieren können.
Jinja87
Jinja87 | 12.06.2012
5 Antwort
@olgao weil sie es meinem Mann schon oft genug gesagt hat. Dass sie für ihn lieber eine schwarze Frau hätte... Sie hat generell was gegen Deutsche. Mein Mann hat ihr oft genug gesagt, dass er mit mir glücklich ist und er keine andere Frau will. Egal was sie sagt
Jinja87
Jinja87 | 12.06.2012
4 Antwort
âlso ich verstehe mich gut mit meinen schwiegereltern und ich denke die haben auch kein problem mit mir oder so :) obwohl ich sie auch eine andere kultur angehören .... was sagt dein mann dazu?
stern89
stern89 | 12.06.2012
3 Antwort
sich nur mit Menschen abgeben die einem gut tun. meine meinung. ob du auch den Kontakt abbrichst, musst du wissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2012
2 Antwort
Naja, ich kann dir nur sagen wie es bei mir war: Mein Schwiegerdrache kann mich auch aufgrund diverser Sachen nicht ab.war mir immer egal, da sie 220 km von uns weg wohnt.bei besuchen waren wir beide immer nur scheinheilig nett zueinander. dann im November der Kracher: meine Schwägerin schrieb mir über facebook wie extrem sie wiedermal abgelästert hat über mich und WAS das für dinge waren.da ist mir die Hutschnur geplatzt und mein Mann der natürlich zu mir hält, hat sie angerufen und gesagt das wir wissen, was sie gesagt hat und von mir nett ausrichten lassen, sie sind hier nich mehr erwünscht und wir kommen auch nich mehr.sie sehen also ihren Sohn und ihre Enkelin nie wieder! scheint sie nich zu stören, sonst wäre ja evtl mal ne Entschuldigung an mich gekommen...auch wenn ich eh nich angenommen hätte! bin extrem froh über den Kontaktabbruch, denn wer mich nich leiden kann und so fies über mich redet, den streich ich aus meinem Leben, ob nun Familie, Verwandschaft oder sonst wer.Man sollte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2012
1 Antwort
woher weißt du dass es die Hautfarbe ist, die sie stört?
olgao
olgao | 12.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Pflegeoma? Thema ist wohl beendet.
08.09.2017 | 21 Antworten
Nochmal zum Thema Plazentaverkalkung
07.09.2015 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading