Mein Kind läuft zu laut in der Wohnung!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.05.2012 | 15 Antworten
Meine nachbarin unter mir sagte doch tatsächlich mein kind ( 3 jahre) läuft zulaut in der wohnung rum.
Und am Wochenende möchte sie gerne ausschlafen!
Meine Kinder schlafen bis 7h das ist schon gut finde ich aber sie nicht.
Und dann sagt sie noch ob ich das nicht abstellen könnte (pchau) ja klar ich möchte auch bis 10h schlafen (kirchern)
Ist doch nicht zu fassen und wir wohnen schon länger hier.
hätte sie sich vorher infomieren müssen wer über ihr wohnt.
Naja die wird sich noch umsehn wenn meine kleine anfänt zulaufen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich finde, du könntest dein Kind ruhig mal fesseln und knebeln! Ist ja eine Zumutung, wenn Kinder sich bewegen wollen! Deine arme Nachbarin!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
2 Antwort
kann es sein das deine Kids barfuß laufen? dann kann es sein das es deine Nachbarn stört, denn wenn man Schuhe anhat dann tritt man ganz anders auf, kenne das auch noch aus der Zeit als wir noch in einer Mitewohnung wohnten von unseren Nachbarn über uns....
dodo1976
dodo1976 | 08.05.2012
3 Antwort
Am besten bindest du dein kind bis 10uhr ans bett!!! Bin ich froh das wir alleine wohnen und rund um keinen nachbarn haben! Würde nächsten samstag um halb8 so richtig mit meinem sohn durch die bude tanzen damit sie mal merkt was laut ist!
Tyra03
Tyra03 | 08.05.2012
4 Antwort
So waren meine ehemaligen Untermieter auch ... sie mußte da durch, sind später ausgezogen Ich hatte mal ne Familie über mir zu wohnen, ich verstehe diese "Probleme" Es ist sehr sehr nervend ... also ICH möchte NICHT unter mir wohnen, das wäre ne Tortur. Ich versuche, dass die Kinder zu gewissen Zeiten einfach beschäftigt sind und nehme Rücksicht, weil ich weiß wie anstrengend und nervend es auf Dauer ist Vielleicht kannst du deinen Kleinen am Wochenende für 1-2 Stunden beschäftigen, das würde als nachbarschaftliches Entgegenkommen zählen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.05.2012
5 Antwort
nee barfuß läuft sie nicht hat immer Hausschuhe an. Aber ans bett binden das wäre doch mal ein versuch wert :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
6 Antwort
Barfußlaufen ist das beste, wenns nicht gegen Schmutz, Kälte, Verletzungen geschützt werden muss, sollte Fuß frei sein. Kinderlärm ist legal, soll sie eben wegziehen. Sag, dass es dir leid tut, aber es nicht mal eben zu ändern ist, wie das Kind läuft. Oder pack es doch einfach in ein Gehfrei mit Flüsterrollen. :DDD
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
7 Antwort
Ich kenne auch beide Seiten, und muss auch sagen, dass es nerven kann - ist einfach so. Also ich geh am Wochenende, samstags, mit dem Kleinen bei Schönwetter sofort raus auf den Spielpaltz . Sonntag aber sind wir länger zuhause.... Also ich würde schon Verständnis zeigen, und nicht arrogant sagen "das ist so bei Kindern, Pech, zieht aus, wenn es Euch nicht paßt ...." Das ist schon wieder das andere Extrem- Aber klar, abstellen kann man es nicht, dass die Kinder laufen.... wir haben uns mit den lauten nachbarn zusammengeredet, wenn wir mal WIRKLICH lang ausschlafen mußten ....oder jemand krank war, und Ruhe brauchte. Versucht einen Kompromiss zu finden, ich würde schon versuchen guten Wllen zu zeigen- sooooo abwegig ist die Beschwerde auch nicht.
BLE09
BLE09 | 08.05.2012
8 Antwort
solo mami: so schlimm sind wir auch nicht sind kaum zuhause. die kinder sollen nur nicht zufrüh aufstehn und ins wohnzimmer laufen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
9 Antwort
also tagsüber kann die Nachbarin da gar nix machen.aber bei uns sind auch die Kinder der Nachbarn unter uns abends um 22 uhr immernoch am rumrennen und das poltert ohne ende. ich habe vor ihr das freundlich mal zu verklickern wenn ich sie das nächste mal sehe. 22 uhr ist Nachtruhe.bei dir is was anderes.tagsüber MUSS Kindertoben geduldet werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
10 Antwort
@all Ich finde es gut, dass Kinderlärm nicht mehr als Lärmbelästigung gilt, ABER: genauso schlimm, wie Nachbarn, die sich immer beschwerden und mit Anzeigen drohen, wegen des Kinderlärms, finde ich Eltern, die wegen des neuen Gesetzes jeglich beschwerde der nachbarn abtun mit: "Tut mir zwar leid, ist aber nicht zu ändern". Genauso, wie rücksichtsvolle Nachbarn Bauiarbeiten und Partys ankündigen , kann man auch fallweise versuchen, den nachbarn am Wochenende mal ein Ausschlafen zu gönnen- da muss man sich eben absprechen, denn klar: jeden Wochenendmorgen geht das nicht..... Es schadet wirklich nicht, Gesetzt hin oder her, Toleranz UND Rücksichtnahme in der Nachbarschaft zu pflegen.
BLE09
BLE09 | 08.05.2012
11 Antwort
@nickay1985 "die kinder sollen nur nicht zufrüh aufstehn und ins wohnzimmer laufen" na DAS kann man aber echt nicht verhindern .... da würde ich dan schon auch freundlich drauf hinweisen, dass Ihr dann sowieso unterwegs seid, und die Kinder draußen laufen - das Tempo innerhalb der Wohnung kann man den Kleinen noch nicht vorschreiben - das ist impulsgesteuert ;)
BLE09
BLE09 | 08.05.2012
12 Antwort
ich denke jeder nimmt sowas auch ganz anderes wahr. selbst wenn es laut oder leise ist. ich denke auch gewisse sachen kann man nicht abstellen, aber wenn man mit mehreren in einem Haus wohnt finde ich muss man Rücksicht nehmen. Meine nachbarin neben an ist super nett, reden hin und wieder mal alles ok.. aber ich muss erlich sagen darüber hat sich auch schon mal einer drüber beschwert und am ende dachte ich mir die fRau hat wohl wirklich recht. der sohn ist jetz 8 oder 9- wenn er die treppe hoch und runter geht hört sich das an als würden elefanten an getrampelt kommen die mutter weiß es denke ich selber findet es aber anscheinend nicht so schlimm. wobei oich sagen muss es hört sich immer wieder schrecklich an, genauso gut wie unten drunter meine netten nachbarn die Tochter meint jeden abend um 9 die Muisk aufzureisen, und es wird nur laut rum geschrien und diskutiert. ich stell mich nicht an aber es nervt wenn ich meinen kleinen ins bett tue da das zimmer direkt unter ihm is
bebiehgirL
bebiehgirL | 08.05.2012
13 Antwort
ich finde einfach grade zu gewissen zeiten muss man rücksicht nehmen kinder dürfen toben spielen alles kein Thema aber kinder haben auch zu lernen sich in manchen situationen zu benehmen und wie gesagt jeder nimmt lautstärke anderes wahr. das wäre so wenn jetz deine nachbarn nur laut wären, das deine kinder nicht einschlafen können etc. das würde dich wahrscheinlich genau so stören. kann ja auch nicht beurteilen ob deine kinder nun wirklich zulaut sind das ist ansichtssache aber nimm zu manchen zeiten einfach etwas rücksicht. deine kinder sind um 7 wach gut aber es ist halt noch sehr früh dann kann man ja noch etwas leiser bleiben, dann sehen deine nachbarn auch das du versändniss zeigst aber wenn deine nachbarn ein generelles problem haben dann kann man wohl da nicht viel machen dann werden sie sich wohl immer wieder beschweren
bebiehgirL
bebiehgirL | 08.05.2012
14 Antwort
ich finde einfach grade zu gewissen zeiten muss man rücksicht nehmen kinder dürfen toben spielen alles kein Thema aber kinder haben auch zu lernen sich in manchen situationen zu benehmen und wie gesagt jeder nimmt lautstärke anderes wahr. das wäre so wenn jetz deine nachbarn nur laut wären, das deine kinder nicht einschlafen können etc. das würde dich wahrscheinlich genau so stören. kann ja auch nicht beurteilen ob deine kinder nun wirklich zulaut sind das ist ansichtssache aber nimm zu manchen zeiten einfach etwas rücksicht. deine kinder sind um 7 wach gut aber es ist halt noch sehr früh dann kann man ja noch etwas leiser bleiben, dann sehen deine nachbarn auch das du versändniss zeigst aber wenn deine nachbarn ein generelles problem haben dann kann man wohl da nicht viel machen dann werden sie sich wohl immer wieder beschweren
bebiehgirL
bebiehgirL | 08.05.2012
15 Antwort
Also mein kleiner ist 14 Monate und der rennt auch rum und ist zwischen 6 und 8 Uhr auf. Ich schaue aber das ich ihn bis 8 Uhr während der Woche etwas bremse und ruhig halte und am We bis neun halb 10. Denn unter mir wohnen auch Leute und denen möchte ich freiwillig schon nicht das gerenne und gehopse so früh am Morgen zumuten. Es ist zwar nicht leicht die Kids da zu bremsen aber es geht. Ich beschäftige mich dann in der Zeit mit ihm lese ihm was vor oder ich spiele mit ihm irgendwas auf der Couch... funktioniert relativ gut.
Niesebiese
Niesebiese | 08.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Obdachlos mit Kind
14.06.2012 | 29 Antworten
Kind 20 mon läuft nicht
29.04.2011 | 6 Antworten
39ssw und kind wiegt laut us 3700g?
02.02.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading