Meine Kids wehren sich nciht was tun?

xXDiniXx
xXDiniXx
29.04.2012 | 9 Antworten
Hi! Wir waren gestern auf dem Fußball platz, dort haben meine Kids auf dem spielplatz gespielt 4 und 2 Jahre alt. Ich hatte sie die ganze zeit im aug. dort waren noch mehrere kinder 2 große 12 und 14 und noch 2 kleinere 3 jahre und 5 jahre. Mein kleiner 2 jahre hat mit dem großen 12 jahre fußball gespielt. der drei jährige mischt sich ein und von ein auf der anderen sekunde schubst er ihn meinen sohn um setzt sich auf ihn und drück seinen kopf immer wieder in sand. ich konnte garnicht so schnell meine kleine tochter 3 wochen in den kinderwagen legen und zu ihm hinlaufen. mein kleiner hat richtig geweint. sich aber nciht gewehrt. Die mutter von 3 Jährigen kamm auch und schimpfte er ist aber nur abgehaun und hat gelacht. dann war auch alles wieder gut und sie haben weiter gespielt. kurz darauf läuft meine tochter an ihm vorbei und er holt aus und schubst sie so toll das sie hingefallen(sie ist 4 ) sie natürlich geweint. Mein sohn stand daneben und auch auch gleich nochmal eine von ihm bekommen ;O( Zum schluß war es so weit, das er sie sogar geärgert hat er läuft auf sie zu sie zucken zusammen und wollten ncihtmal mehr spielen ;O(
Und heute wieder Meine beiden spielen ganz lieb zusammen ein junge auch drei jahre, fährt auf seinem Laufrad an Meinem sohn vorbei und klatscht ihn eine, dann fährt er zu seinem freund er zählt stolz, das er ihm eine geballtert hat und der junge 7 jahre sagt zu ihm hau ihm noch eine. Ich bin beiner geplatz. die habe ich sowas von zur sau gemacht. ich musste mcih echt zurückhalten. von da haben haben sie ihn in ruhe gelassen.
Wieso wehren meine beiden Mäuse sich nciht sie lassen sich alles geflallen. die anderen kinder nutzen sie richitg aus ich hab das gefühl nach dem motto mit den kann man es machen. Was kann ich machen, das sie sich wehren? Ich bin echt ratlos. Das lässt mir irgendwie keine ruhe. warum haben es die anderen kinder auf sie abgesehn? Ich versteh es nicht wie eltern sowas zulassen können ... mit 3 jahren wie kann man so agro sein?
lg Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Was hast du denn für Kinder da auf dem Spieli, wohnst du in nem Problembezirk ??? Kenn ich nicht so und hab das auch noch nie so in dem Maße gesehen ... Größere Kinder versuchen gerne mal die Kleineren unterzubuttern, sehe ich bei Jungs mehr als bei Mädchen - aber nicht in dem Umfang. Deine Beiden hatten ja gar keine Chance sich zu wehren : ( Hattest du die Möglichkeit mit den jeweiligen Müttern drüber zu reden ?? Sowas ist doch nicht normal ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2012
2 Antwort
weil deine kinder einfach noch zu klein sind um zu begreifen das sie sich wehren sollten. meine wehren sich auch nicht. selbst mein 6 jähriger son lässt sich von 4jährigen alles bieten : ( ich sag ihm auch immer wieder das er sich wehren soll, aber das muss er wohl auch noch lernen.
katrin0502
katrin0502 | 29.04.2012
3 Antwort
also in dem alter kanst du das doch noch nicht verlangen, vor allem bei so alten kindern, da kommt man ja als kleiner knirps eh nicht an u.der konnte das ja nicht voraussehen.finde es ist was anderes wenn z.b. andere kinder sich zu den sandspielsachen mit hinsetzen u.die wegnehmen u. mit denen spielen, da sagen die kleinen eher mal: nein, das ist meine oder rufen. aber wen einfach ein großer herkommt und den kleinen haut, da kann man ja nur noch weinen. deine kids müssen auch wissen, dass du da bist und ihn hilfst und sie verteidigst und zusätzlich kannst du ja sagen: nächstes mal schreist du laut "nein, lass mich in ruhe" oder so :) irgendwann haben sie viell. den mut dazu. ich habe eher grad das problem, dass meiner gerne mal streit sucht und andere ohne grund ärgert traut sich auch bei größeren jungs. da probiert er aber auch bissl, weil er im kindergarten einer der kleinen is u. er da viel zurückstecken muss. mal schauen wann sich das wieder einpendelt
kleenemausi
kleenemausi | 30.04.2012
4 Antwort
was habt ihr denn vor kinder da bei euch, grins, meine große ist zwar leider auch so ein ich sag mal "täterkind" da sie auch gern mal schubste, biß, an den haaren zog ... aber nur aus spaß an der freud mal eine "knallen" oder kopf in den sand drücken kenne ich net mal von ihr , leider kann man kinder net dazu erziehen, wie sie sich verhalten zu haben, meine mittlere ist jetzt auch so ein "opferkind" und sie tut mir oft leid, aber nach den jahren, wo ich mich dauernd für meine große bei anderen kindern/eltern entschuldigen mußte, ist mir diese variante lieber, natürlich ist es net schön, wenn sie dann weinend ankommt, aber lieber tröste ich sie und sage ihr, sie soll halt dann mit nem anderen spielen, als ständig angst haben zu müssen, was sie als nächstes anstellt
iris770
iris770 | 30.04.2012
5 Antwort
das erinnert mich irgendwie an dem Tuppernachmittag, wo ich gestern war ... dort war eine Frau mit 3 Jungs und alle 3 haben ADHS ... ehrlich, sowas hab ich noch nie gesehen, wie die Jungs miteinander umgegangen sind, schlagen, demütigen, beschimpfen und zerstören, wie die 3 miteinander umgegangen sind, wenn ich die Mutter wäre, würde ich durchdrehen ... meine Kids sind inzwischen größer, mein mittlerer Sohn kam bisher 2x in die Opferrolle, einmal trug er Würgemale am Hals davon, das andere Mal ne Platzwunde direkt neben dem Auge ... ich bin natürlich jedes Mal zu den Ellis, die eine war hoffnungslos überfordert mit ihrem Sohn, die andere bestritt das es ihr Sohn war ... naja, ich habe zu meinem Sohn gesagt, das er sich SOWAS nicht gefallen lassen muss, wenn ihm wer mit Absicht weh macht, darf er sich wehren ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2012
6 Antwort
Mein kleiner wehrt sich auch net. Auf dem spielplatz kommt auch ab und an ein kind und haut oder schubst oder zieht an ihm rum. Ich krieg da such ein knall und sage zu moritz das er ruig zurück hauen darf. schnautze die kids aber dann an, ist mir egal was die eltern denken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2012
7 Antwort
@Ivette01 ich hab schon so oft fremde Kinder angeschnauzt, mir ist da auch egal was die Eltern von halten. Kommt eine gerade rechtzeitig, bekommt sie ihr Fett auch gleich mit weg ... ist bisher selten gewesen, meist lassen sich die Eltern nicht blicken Bei mir auf Arbeit mach ich mir nen richtigen Spaß draus und suche die Eltern gerade zu und halten dann erst meine Standpauke, wenn es die ersten Male nur beim Kind nicht gefruchtet hat. Ist dann allen immer etwas peinlich, wenn der "Bademeister" sich die Mühe machen muß und sie direkt ansprechricht
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.04.2012
8 Antwort
also vor einem Jahr hat sich mein Kind auch noch nicht getraut sich zu wehren ... erst als ich ihm immer wieder gesagt habe, wehr dich, wenn dich jemand boxt, dann darfst du ihn auch boxen ... u. siehe da ... es hat gefruchtet ... er ist kein "Opferkind" aber auch kein "Täterkind" Gut, bisher kam es einmal im Turnen vor, dass er von der Bank geschubst wurde u. getreten wurde ... da war er auch das einzige u. erste Mal das Opfer. Auch wenn meine Methode vllt. nicht die Beste ist, aber ich bin froh, dass sich mein Kind sich nicht alles gefallen lässt. Und ich glaub nicht, dass mein Kind dadurch später einmal ein "Täterkind" wird, er spielt sehr gerne mit anderen u. haut/boxt/ kratzt ... nie von sich aus ... er wehrst sich lediglich nur. Und das finde ich in Ordnung. Achja, er ist erst 3 Jahre alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2012
9 Antwort
@Ivette01 finde ich vollkommen in Ordnung ... warum sollen sich unsere Kids unnötig demütigen lassen!!! Gestern hat ein Zweijähriger ständig mit Sand umsich geworfen, unter anderem auch auf die spielenden Kinder ... was meinst wie ich da mal nach dem dritten Mal "nein, das darf man nicht" etwas lauter geworden bin u. er es dann mal kapiert hat.. die Mutter stand daneben u. meine nur, er ist doch noch klein.. aber naja, mit zwei sollte man das schon verstehen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Ab wann rasieren sich die Kids heute ?
12.01.2014 | 30 Antworten
Sommer! Wie schlafen eure Kids nachts?
28.07.2013 | 32 Antworten
wie viel helfen eure männer mit
02.09.2012 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading